Tourenplan

Grosse Zinne (2.999m), Sextener Dolomiten


Hier findest du das komplette Tourenprogramm des Alpenvereins.

Du kannst dich übrigens auch online für eine unserer Touren anmelden. Bei Fragen wende dich bitte an den jeweiligen Tourenführer.
Unsere Mitglieder finden das Tourenprogramm auch im Wackelstein
. Neueinsteiger und Anfänger sind immer herzlich willkommen, dafür gibt es auch einen preisgünstigen Ausrüstungs- und Geräteverleih.

Auch wenn eine AV-Mitgliedschaft viele Vorteile bietet (v.a. bei der Übernachtung auf Berghütten), eine Mitgliedschaft beim Alpenverein ist zur Teilnahme nicht erforderlich (ein wenig Mundpropaganda schadet allerdings nicht).
Der Alpenverein übernimmt keine Haftung für Unfälle oder sonstige körperliche oder materielle Schäden.
Mit der Anmeldung erklärst du dich mit den
Teilnahmebedingungen (Allgemein und Fotos/Filme) einverstanden. Den Tourenplan kannst du auch von der Downloadseite herunterladen. Tourenberichte findest du hier .

Aufstieg zur Dreiherrenspitze (3.499m)


Nachschau Tourenplan 2000/2001   Tourenplan 2001/2002   Tourenplan 2002/2003   Tourenplan 2003/2004
Tourenplan 2004/2005   Tourenplan 2005/2006   Tourenplan 2006/2007   Tourenplan 2007/2008
Tourenplan 2008/2009   Tourenplan 2009/2010   Tourenplan 2010/2011   Tourenplan 2011/2012
Tourenplan 2012/2013   Tourenplan 2013/2014   Tourenplan 2014/2015   Tourenplan 2015/2016
Tourenplan 2016/2017   Tourenplan 2017/2018   Tourenplan 2018/2019   Tourenplan 2019/2020
Tourenplan 2020/2021   Tourenplan 2021/2022   Tourenplan 2022/2023  

    Tourenprogramm  
  Alpenverein Freistadt  Alpenverein Freistadt
2023/2024
Alpenverein Freistadt  
         

Klettertreff für Kinder und Jugendliche 
Jeden 1. Samstag im Monat während der Schulzeit ab 14:00 Uhr in der Kletterhalle Bad Leonfelden - Anmeldung erbeten. Eltern sichern ihre Kinder, Möglichkeit zum Schnupperklettern. Kosten: Halleneintritt
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
Klettertreff in der Kletterhalle Bad Leonfelden 
Jeden Donnerstag während der Schulzeit ab 18:00 Uhr in der Kletterhalle Bad Leonfelden.
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
8.12.2023Skitour Karleck (1.582 m) 
Anfängerskitour - Wenn uns der erste Schnee in die Berge lockt ... Saisonstart im Winter in der Pyhrn-Priel-Region mit Einkehrmöglichkeit Bosruckhütte.
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
15.12.2023Anfänger Schitourenkurs Planner Alm 
Zielgruppe: Anfänger, die noch nie eine Schitour gemacht haben und leicht Fortgeschrittene, die ihre Technik verbessern wollen und Gelände sowie Schneeverhältnisse einschätzen lernen wollen. Ausbildungsinhalte: Materialkunde, Tourenplanung, Naturschutz, Wetter- und Lawinenkunde, Techniken im Aufstieg und bei der Abfahrt. Abfahrt Freitag 16 Uhr, Pendlerparkplatz ÖAMTC.
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Christian Huber, Tel. 0650 / 361 18 82, christian-huber@mein.gmx
30.12.2023Skitour Rote Wand (1.872 m) 
Auffahrt mit Standseilbahn bis Wurzeralm; kurze Abfahrt bis Teichlboden, Leichte Skitour durch Lärchenwald mit Spitzkehren auf Halssattel, Querung zum Mitterberg, flaches Gelände bis Gipfelhang
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Franz Gillinger, Tel. 0664 / 600 72 14 812, franz.gillinger@ooe.gv.at
6.1.2024Skitour Glöcklkar 
Anfängerskitour mit Ausbildungsinhalten im Warscheneckgebiet, Zielgruppe: Anfänger die schon mit Tourenski unterwegs waren, auf der Piste oder im Gelände. Anmeldung bis 2.1.23. Abfahrt 7 Uhr, Freistadt, Pendlerparkplatz ÖAMTC. Co-Führerin Daniela Affenzeller
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
12. – 14.1.2024Skitouren im Großarltal 
2 Skitouren im Großarltal. Die Touren-Auswahl ist groß und schön: Kreuzeck, Penkkopf, Finsterkopf, Gamskarkogel, Mureck & Co. Hotel Almrösl - DZ inkl. HP, Anreise Freitag am Abend
Schwierigkeitsgrad: WS / M
Leitung: Johannes Friesenecker, Tel. 0664 / 132 22 59, j.friesenecker@icloud.com
13. – 14.1.202410. Alpenverein Freistadt Lawinenkurs auf der Wurzeralm 
Ziel des 10. Lawinenkurses ist, anhand der statistikbasierten, strategischen Entscheidungsgrundlage ""Stop or Go"" auf Skitouren Meinung durch Wissen zu ersetzen. In diesem Seminar werden die Handhabung von Lawinenpieps/LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel und Strategien geübt. Sa: Fokus auf lawinenkundlichem Wissen und realitätsnahen Suchübungen mit, Lawinenpieps, -schaufel und -sonde. Übungen in Kleingruppen im Rotationsverfahren. So: Einfache Einsteigerschitour wie beispielsweise über den Halssattel auf die Rote Wand (1.872 m). Stützpunkt ist das Linzerhaus auf der Wurzeralm (1.376 m). Co-Führer Andreas Freilinger, Jürgen Huber, Gerhard Kutschera
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 / 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
13. – 14.1.2024Winterabenteuertage 
Iglu bauen - Wo? Oberes Mühlviertel oder wo wir genug Schnee finden! Gemeinsam bauen wir ein Iglu mit anschließender Übernachtung, Öffentliche Anreise, gemeinsame Selbstversorgung. Details bei der Anmeldung.
Leitung: Florian Denkmayr, Tel. 0677 / 621 86 821, florian.denkmayr@gmail.com
13.1.2024Schneeschuhwandern in Liebenstein 
Von Liebenstein zu den beeindrucken Steinformationen am Vordereibenberg und Jankusmauer
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
19. – 21.1.2024Skitourenwochenende Johnsbachtal 
Tour: 2 Skitouren im Johnsbachtal zB Leobner, Blaseneck, Gsuchmauer; Unterkunft GH Donnerwirt (Halbpension); Co-Führer Thomas Pflügl
Schwierigkeitsgrad: WS / M
Leitung: Christian Huber, Tel. 0650 / 361 18 82, christian-huber@mein.gmx
Ausgebucht!
26. – 28.1.2024Ausbildungskurs Schitechnik Gelände 2.0 
Dieses Mal werden wir uns neben der Schitechnik auch mit LVS, Sonde und Schaufel beschäftigen und als Abschluss auch eine Rettung mit mehrfach Verschüttung simulieren. Liftunterstützte Ausbildung, Max. 10 Personen - Liftkarte kann zum vergünstigten Preis bei der Unterkunft erworben werden. Kursstart Freitag 13 Uhr, Ende Sonntag 16 Uhr Co-Führer Felix Denkmayr
Schwierigkeitsgrad: WS / M
Leitung: Markus Sollberger, Tel. 0650 / 200 87 85, markus.sollberger@gmx.at
27.1.2024Aktionstag Braunberg 
Verschiedene Tourenmöglichkeiten rund um den Braunberg: Skitour, Schneeschuhwanderung, Langlaufen, Schneewandern. Für Jause und Getränke ist gesorgt!
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Alois Wagner, Tel. 0664 / 135 23 32, wagnerulme@gmx.at
2. – 4.2.2024Naturpark Sölktäler 
Skitouren im Naturpark Sölktäler mit einsamen Almen und prächtigen Gipfeln wie Gumpeneck, Gr. Knallstein, Deneck, Hornfeldspitz & Co. (950 bis 1.500 hm). Empfehlung: Lawinenrucksack; max. 10 Teilnehmer Co-Führer Thomas Pflügl
Schwierigkeitsgrad: WS ZS / M
Leitung: Jürgen Huber, Tel. 0676 / 558 09 58, j.p.huber@aon.at
AUSGEBUCHT!
3.2.2024Hochsalm(1.405 m) 
Schneeschuhwanderung - Von Scharnstein auf den Hochsalm. Der Berg bietet eine schöne Aussicht auf das Alpenvorland. Abfahrt 7 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
20.2.2024Langlauftour Sandl - Kerschbaum 
Anreise mit Postbus ab Stifterplatz Abfahrt um 7:50 Uhr, mit Cross-Country- oder Langlaufschi durchs verschneite Mühlviertel.
Schwierigkeitsgrad: G
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
2.3.2024Bruderndorf Eiszauberwelt 
Die Tour führt durch eine typische leicht hügelige Waldviertler Landschaft. Im Tunnel der Waldviertlerbahn bilden sich bizarre Eisgebilde.
Schwierigkeitsgrad: L / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
3. – 5.3.2024Skitouren Oberlandhütte 
Von der gemütlichen Hütte im Tal unternehmen wir je nach Wetter, Lawinenlage und Laune leichte bis mittlere Skitouren auf die umliegenden Kitzbühler Grasberge. Co-Führer Thomas Pflügl
Schwierigkeitsgrad: WS / M
Leitung: Andreas Freilinger, Tel. 0699 / 102 22 677, andy.freilinger@sbg.at
Terminänderung! verschoben von Fr, 01. - So, 03. Mär. 2024
8. – 10.3.2024Obernberg am Brenner (Tirol) 
Skitourenwochenende im südlichsten Seitental des Wipptals an der Grenze zu Italien. Verschiedene wenig schwierige (WS) Skitourenziele z.B. Muttenkopf, Hoher Lorenzen, Rötenspitze. Co-Führer Gerhard Kutschera
Schwierigkeitsgrad: WS / M
Leitung: Tobias Truffner, Tel. 0681 / 209 25 394, tobiastruffner@gmail.com
9. – 10.3.2024Skitour auf die Sigistalhöhe samt Hermann Buhl-Gedächtnisbiwak 
Skitour auf die Sigistalhöhe (1.947 m) und den Großen Brieglersberg (2.148 m) samt Hermann Buhl-Gedächtnisbiwak Was kann das Sigistal dafür, dass es so schön ist? Wir starten in Hinterstoder - Baumschlagerreith (723 m), gehen auf die Poppenalm (1.054 m) und bauen zum Gedenken an Hermann Buhl ein Schneebiwak, wo wir - wenn der Schnee reicht (unwahrscheinlich bei unseren klimakrisenbereinigten Wintern) - bereits hier biwakieren können; aber wir werden wohl auf die Sigistalhöhe gehen, wo wir mehr Platz haben und übernachten.
Schwierigkeitsgrad: WS / M
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 / 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
15. – 17.3.2024Skihochtouren Matreier Tauernhaus 
Zielgruppe: Erfahrene Schibergsteiger. Voraussetzung: Entsprechende Kondition, Erfahrung im Umgang mit Pickel und Steigeisen. - Anzahlung erforderlich. Abfahrt Freitag 12.00 Uhr, Freistadt Pendlerparkplatz ÖAMTC. Anmeldung bis 26. Feb.
Schwierigkeitsgrad: ZS / Z
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
23.3.2024Gennerhorn (1.735 m) 
Mittelschwere Skitour in der Osterhorngruppe auf das formschöne Gennerhorn. Die Tour startet beim Parkplatz Lämmerbach und führt über eine Forststraße auf die Genneralm. Von dort wird die Ostflanke immer steiler. Bei der von unten sichtbaren Felsstufe queren wir in den dann leichteren Gipfelgrad. Abfahrt 7 Uhr, Freistadt, Pendlerparkplatz ÖAMTC. Co-Führer Christian Huber
Schwierigkeitsgrad: ZS / G
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
4. – 7.4.2024Skihochtouren Schöne Aussicht (2.845 m) am Hochjochferner 
Skitouren bei der Schutzhütte Schöne Aussicht (Rifugio Bella Vista). Bei guten Verhältnissen Befahrung der Weißkugel-Ostwand (40° bis zu 45°) Wellness in der höchst-gelegenen Freiluft-Sauna Europas inkl. Außen-Whirl-Pool (Warmwasserpool) & Panoramadusche Momente der Besinnung im ""Spazio AWE"" (Aussicht-Weitsicht-Einsicht) Do: Mittag: Anreise nach und Übernachtung in Vent (1.895 m, Ötztal) Fr: Aufstieg über die Martin Busch-Hütte (2.501 m), dem Ötzi-Fundort Tisenjoch (3.210 m) zur finalen Finailspitze (3.516 m, 1.600 Hm). Abfahrt und kurzer Anstieg Aufstieg zur Schönen Aussicht (2.845 m). Sa: Skitour Weißkugel (3.739 m, der dritthöchste Gipfel Österreichs), zurück zur Schönen Aussicht So: Abfahrt zum Hochjoch Hospiz (2.412 m), event. via Guslarspitze Richtung Vernagt Hütte und- weiter nach Rofen und Vent. Heimreise. Anmeldeschluss: 1. März. Co-Führer Jürgen Huber
Schwierigkeitsgrad: ZS / Z
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 / 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
6.4.2024Himmelsstiege / Helmetzedter Berg 
Von der Lamm (Neumarkt i. M.) führt uns der Weg zur Himmelsstiege, auf den Kirchberg und den Helmetzedter Berg.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
21.4.2024Jankaskirche 
Wir wandern auf Wegen über 1.000 Meter durch den Plochwald, vorbei am Edlbauer-felsen, am Silbersee und klettern auf die Jankaskirche.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
27.4.2024MTB-Ausbildungskurs Braunberg mit Reparaturschulung 
MTB-Ausbildungskurs Braunberg mit Reperaturschulung Technik statt Geschwindigkeit! Von St. Oswald aus über Maria Bründl fahren wir mit immer wiederkehrenden Übungen auf den Braunberg. Dort angelangt werden wir im Wechsel an der Technik feilen und Reparaturen durchführen. Auch die Rückfahrt wird von ständigen Übungen begleitet. Ausrüstung: Funktionstüchtiges MTB, Helm, Plattformpedale (keine click-Pedale) Anmeldung bis 20. April. Co-Führer Gottfried Schöberl
Schwierigkeitsgrad: Mittleres Gelände
Leitung: Markus Sollberger, Tel. 0650 / 200 87 85, markus.sollberger@gmx.at
4.5.2024Sandl Viehberg, Hussenstein und Braunberghütte 
Alle die sich gerne mit gemütlichem Tempo an der frischen Luft bewegen und keine Angst vor dem einen oder anderen Schweißtropfen haben. Treffpunkt Skilift Sandl 13 Uhr, Anmeldung bis 2. Mai
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
4.5.2024MTB-Pferdeeisenbahn 
Wir fahren auf der Trasse der Pferdeeisenbahn von Freistadt nach Linz. Auch wenn Linz tiefer als Freistadt liegt, geht es nicht immer nur bergab. Wir fahren möglichst nicht auf Asphalt, weshalb ein MTB empfohlen wird. Ob mit oder ohne Strom gefahren wird, liegt in der Entscheidung jedes Einzelnen.
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
4.5.2024Gschirreck (1.410 m) 
Von Offensee zum Gschirrsattel. Dort verlassen wir den markierten Weg, es geht stetig bergauf zum Gipfel. Schöner Blick auf den Offensee. Abfahrt 6 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
8. – 9.5.2024Sternstein mit alpenverein-aktiv Kurs 
Tourenplanung am mitgebrachten Notebook oder Standrechner in der Berufsschule Freistadt, Wanderung der geplanten Tour mit alpenvereinaktiv-App. Treffpunkte: 8.5, 19 Uhr Berufsschule Freistadt, 9.5, 7:30 Uhr Freistadt Stifterplatz (Privat-PKW). Der Kursinhalt kann auch bei der Seniorenakademie ISA im WIFI Linz gebucht werden. Co-Führer Martin Glaser
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
11.5.2024Klettersteig Katrin 
Schöner Klettersteig für Jung und Alt an der Katrin hoch über Bad Ischl. Auch für Anfänger sehr gut geeignet. Der Zustieg geht von der Bergstation über die Skipiste steil bergab und durch einen Latschenkiefernsteig bis zum Einstieg. Kann teilweise auch etwas fordernd sein, Dauer ca. 40 min. Der 300 m lange Steig verläuft immer recht luftig an einer Kante, ist aber nie richtig schwer - man steigt direkt beim großen Gipfelkreuz aus der Wand. Kletterzeit ca. 2 h. Meist A/B, Schlüsselstelle C. Während der Tour sieht man fünf Seen - Traunsee, Wolfgangsee, Nussensee, Schwarzensee, bei guter Sicht auch den Fuschlsee und beim Abstieg den Hallstätter See, toll ist auch der Blick auf den Dachstein. Dank der Seilbahn eine schöne Tour ohne Anstieg vom Tal aus, auch der Weg vom Gipfel zur Seilbahn, ca. 30 min. ist durchaus lohnend. Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung (Helm, Gurt; Klettersteigset), Verleih möglich. Rastschlinge und Handschuhe sind von Vorteil. Anmeldeschluss 28. April 2024. Co-Führer Harald Mairhofer
Leitung: Elke von Behrens, Tel. 0664 / 538 68 44, elkevonbehrens@gmail.com
16.5.2024Kerzensteinweg 
Ausgebend von der ÖBB-Haltestelle in Gerling geht’s flussabwärts ins wildromantische Pesenbachtal. Vorbei an einer alten Mühle führt die Strecke zum Kerzenstein, einer 15 Meter hohen Felsnadel.
Schwierigkeitsgrad: G
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0677 / 647 64 733, josef-witt@gmx.at
18.5.2024Wildfrauensteig 
Wir fahren mit dem Auto bis zur Ardning-alm und steigen dann auf zum Kletter-steig. Über den KS erreichen wir die Gipfel Frauenmauer, Bosruck und Kitzstein. Danach steigen wir über den Roßfeld-boden hinab und gehen zur Ardingalm zurück. Da der KS sehr luftig ist und einige ausgesetzte und ungesicherte Stellen hat, ist Trittsicherheit unbedingt notwendig. Voraussetzung ist komplette Klettersteigausrüstung (Sitzgurt, Klettersteigset, Helm). Handschuhe, Karabiner und Bandschlinge vorteilhaft.
Schwierigkeitsgrad: B/C und I-
Leitung: Georg Truffner, Tel. 0677 / 61232725, truffner@aon.at
19.5.2024Familienwanderung am Sternstein 
Familienwanderung am Sternstein Wir wandern gemütlich ca. 1 Stunde von der Waldschenke Bad Leonfelden durch den Wald zur Sternsteinwarte. Nach einem Picknick ganz oben, können wir gestärkt wieder den Heimweg antreten. Treffpunkt 14 Uhr Parkplatz Waldschenke Bad Leonfelden.
Leitung: Corinna Wurzinger, Tel. 0664 / 153 90 44, cortsch@gmx.net
25.5.2024Rotgsol (1.560 m) 
Von Jägerhäusl im Bodinggraben hinauf über idyllische Wald- und Wiesenpfade zu den beiden Gipfelkreuzen Haderlauskögerl und Rotgsol. Abfahrt 6 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
26.5.2024Familienwanderung 
Familienwanderung vom Gasthaus zur Haltestelle auf den Buchberg mit Klettermöglichkeit Am Buchberg darf geklettert werden. Anschließender Abstieg und gemeinsame Einkehr. Teilnahme für alle Familien mit oder ohne Klettererfahrung. Details bei der Anmeldung.
Leitung: Felix Denkmayr, Tel. 0680 / 123 44 83, felixdenkmayr@gmx.at
1.6.2024Hoher Raschberg (1.488 m) 
Von der Flohwiesen zum Hohen Raschberg über die Raschberghütte, Hütteneckalm und Schwarzenbachloch. Abfahrt 6 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
1.6.2024Klettersteige am Stoderzinken für Kinder und Erwachsene 
Am Stoderzinken (kurzer Zustieg) gibt es 5 verschiedene Klettersteige (A-E) die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene und auch für Anfänger gut geeignet sind. Ziel ist es für jeden das passende zu finden und je nach Tagesform, Können, Lust und Laune in den jeweiligen Gruppen mit uns einen tollen Tag zu erleben. Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung (Helm, Gurt; Klettersteigset) Verleih möglich. Rastschlinge und Handschuhe sind von Vorteil. Max. Teilnehmer: 18 Personen. Co-Führung Thomas Pflügl, Elke von Behrens
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
2.6.2024Bergmesse am Braunberg 
Wir feiern unsere traditionelle Bergmesse mit Diakon Walter Ortner. Beginn 11 Uhr.
2.6.2024Hüttenmusi 
Du spielst gerne Volksmusik, singst gerne Lieder oder erzählst gerne lustige Geschichten? Dann komm zur Hüttenmusi. Die Braunberghütte ist sicher ein stimmungsvoller Ort zum gemeinsamen Singen und Musizieren.
Leitung: Elisabeth Winklehner, Tel. 0676 / 935 60 59, elisabeth@winklehner.net
5.6.2024Steirischer Bodensee 
In den Schladminger Tauern führt uns der Weg in das Tal der stürzenden Wasser, zum Hüttensee, Obersee und zum Steirischen Bodensee. Bei der Hans-Wödl-Hütte können wir ein Naturjuwel - einen Wasserfall - bestaunen.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0677 / 647 64 733, josef-witt@gmx.at
8. – 9.6.2024Tassilo Klettersteig und Großer Priel 
Vom Almtalerhaus steigen wir auf zur Welser Hütte. Nach einer kurzen Rast geht der Weg weiter zum Tassilo-Klettersteig, der mit 600 Hm u. 3 h. angegeben ist. Für den Abstieg zur Welser Hütte brauchen wir ca. 1 h, wo wir dann übernachten werden. Am Sonntag starten wir eine Bergtour zum Großen Priel und anschließend eine lange Wanderung über die Welser Hütte zurück zum Almtaler Haus. Voraussetzung ist komplette Klettersteigausrüstung (Sitzgurt, Klettersteigset, Helm).
Schwierigkeitsgrad: C / D
Leitung: Georg Truffner, Tel. 0677 / 61232725, truffner@aon.at
8.6.2024Kletterausflug Waxenberg 
Gemeinsamer Kletterausflug in den Klettergarten Waxenberg unterhalb der Ruine. Angesprochen sind Kletterer, die bereits Erfahrung im Klettern und Sichern gemacht haben. Vielleicht möchtest du nach deinem Kletterkurs in der Halle jetzt auch die Welt des Felskletterns kennenlernen? Vorrangig ist eine gemeinsame gemütliche Zeit am Felsen. Kinder in Begleitung von Erwachsenen mit Sicherungs-Erfahrung, Jugendliche mit Sicherungs-Erfahrung können auch selbständig teilnehmen. Erwachsene sind ebenso willkommen. Anmeldung bis 18. Mai 2024.
Leitung: Jakob Kriegl, Tel. 0664 / 141 84 41, jakob.kriegl@gmail.com
14. – 16.6.2024Klettern mit Kindern und Jugendlichen 
Angesprochen sind hier Eltern mit ihren Kindern bis 12 Jahre - ältere Kinder können gerne allein teilnehmen. Anreise Freitagnachmittag in die Wachau nach Dürnstein mit seinem großen, weitverzweigten Klettergebiet. Nächtigung auf einem nahegelegenen Campingplatz. Samstag/Sonntag Klettern im Klettergarten, Spielen nach Lust und Laune, gemütliches Beisammensein. Auch für Anfänger geeignet! Anmeldeschluss 14. Mai 2024. Co-Führung Elke von Behrens
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
21. – 23.6.2024Hochtourenkurs Dachsteingruppe Simonyhütte 
Zielgruppe: Alle mit alpiner Erfahrung die noch keine oder nur wenige Gletschertouren gemacht haben. Ausbildungsinhalte: Tourenplanung und Durchführung, Orientierung, Wetterkunde und alpine Gefahren, Fortbewegung in Firn und Eis (Allzacken- und Frontalzackentechnik, Pickeltechniken), Seil-Rettungs- und Führungstechnik im Fels und Eis (Anseilen, Verankerungen, Seilschaftsablauf), Erste Hilfe, Notfallmanagement bei Hochtouren (Verhalten beim Unfall), Material- und Ausrüstungskunde. Kursbeitrag € 50,-. Erfahrung mit dem Seil und Klettersteigerfahrung von Vorteil. Co-Führung Markus Sollberger
Schwierigkeitsgrad: WS / Z
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
22.6.2024Kinderklettern in Zwettl/Rodl 
Der "Gupf" in Zwettl/Rodl ist ein optimales Gelände für die ersten Kletterversuche am Fels. Wir laden alle Kinder von 6 bis 12 Jahre (mit oder ohne Begleitung) zu einem lustigen und spannenden Kletternachmittag von 14 - 16:30 Uhr ein. Kletterausrüstung kann bei uns über den Alpenverein ausgeliehen werden. Treffpunkt: 14 Uhr Parkplatz Schauerleiten Volksschule Zwettl/Rodl.
Leitung: Corinna Wurzinger, Tel. 0664 / 153 90 44, cortsch@gmx.net
22.6.2024Fürlinger Runde 
Wir starten vom Parkplatz "alte Schule" bei Fürling in Gutau aus und machen eine herrliche Mühlviertler Wanderung durch Täler u. Höhen u. vielen schönen Aussichten.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Georg Truffner, Tel. 0677 / 61232725, truffner@aon.at
22.6.2024Bootstour Lainsitz CZ 
Paddeltour durch den "Böhmischen Amazonas" - Von Suchdol bis Majdalena rd. 12 km (rd. 4 h) im ruhigen kurvigen Bach durch reizvolle Landschaft. Eigene Ausrüstung notwendig; Leihboote inkl. Transport organisierbar bei Anmeldung bis 1. Mai!
Leitung: Franz Gillinger, Tel. 0664 / 600 72 14 812, franz.gillinger@ooe.gv.at
23.6.2024Von Freistadt zum Nebelstein und zurück 
50 Kilometer und 1.200 Höhenmeter durch die Wälder des Mühlviertels und Tschechiens führt die Tour auf den Nebelstein im Waldviertel. Die Straßen sind befestigt, aber nicht immer in gutem Zustand. MTB ist von Vorteil. Wir übernachten auf der Nebelsteinhütte und fahren am nächsten Tag wieder zurück. Wir fahren ohne Strom, E-BikerInnen sind willkommen.
Schwierigkeitsgrad: leichtes Gelände
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
29.6.2024Gamskogel (1.750 m) 
Von Einsiedl - bei Inzell - zur Kohleralm (selten bewirtschaftet) und steil hinauf zum Gamsknogel. Trittsicherheit - einmaliges Gipfelpanorama in den Chiemgauer Alpen. Abfahrt 6 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
29. – 30.6.2024Hochtour Dachstein mit Jugendlichen 
Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 10 Jahre. Von der Ramsau geht es mit der Seilbahn auf den Hunerkogel, von dort zur Seetalerhütte (Nächtigung). Nachmittags Vorbereitungen und nächsten Tag über die Schulter auf den Hohen Dachstein, den höchsten Gipfel Oberösterreichs! Hochtourenausrüstung (Helm, Gurt, Pickel, Steigeisen) notwendig - Verleih möglich! Kosten: Hüttennächtigung, Seilbahn. Anmeldeschluss 29. Mai. Co-Führung: Elke von Behrens
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
29. – 30.6.2024Wildspitze (3.768 m) 
Der Weg führt uns über den Ost-Grat bzw. Jubiläumsgrat. Stützpunkt: Breslauer Hütte (2.844 m), von Vent aus (1.895 m) Begrenzte Teilnehmerzahl, gute Akklimatisierung und sehr guter konditioneller Trainingszustand erforderlich. Nur für sehr versierte Bergsteiger, UIAA II, PD+ (bis 50 Grad Firn/Eis). Co-Führung: Thomas Pflügl
Schwierigkeitsgrad: UIAA II, PD+ (bis 50 Grad Firn/Eis)
Leitung: Mathias Krempl, Tel. 0660 / 129 55 82, mathias.krempl@gmx.at
30.6.2024MTB-Techniktraining für 8-15 jährige 
Früh übt sich, wer ein Meister werden will! Spielerisch werden wir uns den wichtigsten Grundtechniken widmen, üben und verfeinern. Die Grenzen des Möglichen werden bestimmt bei jedem verschoben, der Spaß beginnt! Ausrüstung: Funktionstüchtiges MTB, Helm, Plattformpedale (keine click-Pedale). Treffpunkt: Bockauwirt Freistadt, Dauer 8 - 12 Uhr; Anmeldung bis 30. Mai.
Leitung: Dominik Wagner, Tel. 0664 / 252 19 78, dwagner2112@gmail.com
30.6.2024MTB-Techniktraining für Frauen 
Sicherheit durch Technik! In diesem Kurs wird auf spezielle Wünsche der Damenwelt eingegangen, inkl. kleiner Reperaturknigge, ohne sich um die lästigen Blicke und Meldungen der Männerwelt kümmern zu müssen. Frauen unter sich, naja bis auf den Trainer :-). Treffpunkt: Bockauwirt Freistadt, Dauer 13 - 17 Uhr. Anmeldung bis 30. Mai.
Leitung: Dominik Wagner, Tel. 0664 / 252 19 78, dwagner2112@gmail.com
4. – 5.7.2024Johnsbacher Höhenweg 
2-tätige Tour - Anreise nach Johnsbach Parkplatz Donnerwirt, Aufstieg zur Mödlinger Hütte - prächtige Lage 3 h, 2. Tag der Eisenerzer - Alpen - Kammweg, Teilstück bis zum Sebringtörl - über den Spielkogel durch Brunntörl sowie über den Anhartskogel nach Johnsbach zurück. Anmeldung bis Ende Mai.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0677 / 647 64 733, josef-witt@gmx.at
6. – 7.7.2024Bike & raft 
Der Bikepark Hochstein in Lienz wird unsere Spielwiese für den Vormittag. Ein paar Meter weiter liegt dann schon mein Raft bereit, mit dem wir dann die Isel befahren werden. Am Sonntag werden wir einen der umliegenden Bikeparks erkunden und die Techniktipps vom Vortag umsetzten. Ausrüstung: Funktionstüchtiges MTB, Helm, Platt-formpedale (keine click-Pedale). Ab 16 Jahre Teilnahme beim Techniktraining am Braunberg, 27.4.2024, wünschenswert. Treffpunkt 8:30 Lienz. Anmeldung bis 8. Juni. Keine Vorkenntnisse für das Raften notwendig! Co-Leitung: Felix Denkmayr
Schwierigkeitsgrad: S2/S3
Leitung: Markus Sollberger, Tel. 0650 / 200 87 85, markus.sollberger@gmx.at
7.7.2024Ferienpassaktion Kletterwand Bergfried 
Du kannst das Klettern an der sechs Meter hohen Kletterwand ausprobieren. Treffpunkt: Freistadt, äußerer Schlosshof, zwischen 14 und 17 Uhr. Co-Leitung: Heidi Reindl
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
7. – 14.7.2024Wanderwoche Slowakisches Paradies und Niedere Tatra / Nizke Tatry 
Wanderungen auf dem E8/Europäische Urwaldroute in der Slowakei. Schöne Klammen im slowakischen Paradies (teilweise ausgesetzte Leitern, Umgehungsmöglichkeit), Hornad-Durchbruch mit Hängebrücken auf Holzstegen in den Felswänden über dem Fluss, Urwaldbesuch in der Niederen Tatra, Transport zu den Start- und von den Endpunkten, Aufpreis für Leih-eMTB für den Gipfel Kralova hola ca. € 40,-. An- und Abreise mit der Bahn über Wien Hbf. (Treffpunkt), Tagestouren 5 - 6 h, Nächtigung, Kostenbeitrag bei 7 Teilnehmern € 200,- (Fahrten ab der österr. Grenze und zurück, Transporte, Eintritte, Telefonate, Tourenführung, für über 70jährige Kostenbeitrag um € 45,- weniger). in Zusammenarbeit mit dem Verein Ostwind e. V.; das vorreservierte Quartier wird bei der Anmeldung bekanntgegeben und ist selbst zu buchen (HP ca. € 60), Anmeldeschluss 15. Mai.
Schwierigkeitsgrad: T1-T3
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
13. – 14.7.2024Übernachtung am Braunberg 
Wir starten von Maria Bründl aus um 16 Uhr und gehen über den Josefsteig, der ein schön begehbarer Waldweg ist, direkt auf die Braunberghütte. Gehzeit ca. 1 h, Lagerfeuer am Braunberg, Spiele und Übernachtung. Am Sonntag kehren wir nach dem Frühstück wieder gegen 10:30 Uhr zum Startpunkt zurück. Anmeldeschluss 13. Juni. Co-Führung: Harald Mairhofer
Leitung: Elke von Behrens, Tel. 0664 / 538 68 44, elkevonbehrens@gmail.com
13.7.2024Stumpfmauer (1.771 m) 
Wir starten vom Wanderparkplatz Wenten (Hollenstein an der Ybbs) und unser Ziel ist die Steinerne Katz und die Stumpf-mauer. Steiler Waldanstieg, der zuletzt mit einer großartigen Aussicht belohnt wird.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
15. – 20.7.2024Transalp - vom Tegernsee zum Gardasee 
Wir fahren auf möglichst wenig Asphalt über die Alpen. Das Gepäck ist im Rucksack, die Kraft in den Beinen. S2 der MTB-Schwierigkeitsskala sollte sicher beherrscht werden. Maximal 7 TeilnehmerInnen. Die Unterkünfte werden vorreserviert, daher ist eine Anzahlung notwendig.
Schwierigkeitsgrad: S2
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
27. – 30.7.2024Dolomiten, klassische Wege und Gipfel 
Als Auftakt klettern wir auf eine der Cirspitzen mit fabelhaftem Blick auf die Wände der Sellagruppe - dann wechseln wie zur Langkofelhütte, die im steinernen Amphitheater zwischen Langkofel und Plattkofel liegt. Tags darauf steigen wir über den Oskar Schustersteig (B/C) auf den Plattkofel und über dessen riesige Flanke (Normalweg) Richtung Seiser Alm ab. Genaue Ausschreibung bei Anmeldung. Co-Führung: Thomas Pflügl
Schwierigkeitsgrad: B / C
Leitung: Andreas Freilinger, Tel. 0699 / 102 22 677, andy.freilinger@sbg.at
29.7. – 4.8.2024Meraner Höhenwanderweg 
Erste Etappe nach Hochmuth (Nächtigung), zweite Nächtigung in Giggelberg (1.565 m), dritte Nächtigung Katharinaberg, vierte Nächtigung in der Rableit Alm (2.004 m), fünfte Nächtigung in Zeppichl und letzte Nächtigung in Magnetfeld.
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0677 / 647 64 733, josef-witt@gmx.at
2.8.2024Seewand-Klettersteig 
Wir fahren am Samstag in der Früh nach Hallstatt und gehen vom Parkplatz am Hallstätter See direkt zum Klettersteig-Einstieg. Der KS ist mit 750 Hm u. 4,5 h sehr anspruchsvoll. Zusätzlich sind 1 h Zustieg u. 3 h Abstieg einzuplanen. Zum Schluss wollen wir uns dann im Hallstätter See abkühlen, bevor wir wieder nach Hause fahren.
Schwierigkeitsgrad: D / E
Leitung: Georg Truffner, Tel. 0677 / 61232725, truffner@aon.at
3. – 4.8.2024Spitzmauer (2.446 m) 
Die Spitzmauer erreichen wir über eine alpine und lange Tour auf den zweithöchsten und wahrscheinlich schönsten Gipfel im Toten Gebirge. Wasserfälle im unteren Teil, das Prielschutzhaus und ein hochalpiner Anstieg begeistern jeden Bergsteiger, die lange Tour ist die Mühen wert. Eventuell Zustieg über den Klettersteig.
Schwierigkeitsgrad: T 3 / M
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
15. – 17.8.2024Abenteuertage und Wildnistrekking im Tschechischen Böhmerwald 
Wildnistrekking im Tschechischen Böhmerwald für Kinder und Jugendliche. Navigation mit Karte und Kompass, Übernachtung im Freien, gemeinsame Selbstversorgung. Details bei der Anmeldung.
Leitung: Florian Denkmayr, Tel. 0677 / 621 86 821, florian.denkmayr@gmail.com
24. – 25.8.2024Gowilalm und Kleiner Pyhrgas (2.023 m) für Kinder und Eltern 
Wir wandern vom Parkplatz (895 m) am Wanderweg 617 durch das wunderschöne Goslitztal mit seinen noch sehr naturbelassenen Almen auf die Gowilalm (1.375 m, 500 Hm, 1 3/4 bis 2 h Gehzeit). Spiele und Übernachtung auf der Gowil-Alm-Hütte. Trittsichere und konditionsstarke Kinder gehen am Sonntag von der Gowilalm auf den Gipfel des Kleinen Pyhrgas (1 1/2 bis 2 h Gehzeit). Sowohl bei der Übernachtung als auch bei der Gipfelbesteigung muss je Kind ein Elternteil bzw. Erwachsener dabei sein. Bitte mitnehmen: Eltern(?), Trinkflaschen, Sonnencreme, Regenschutz, Spiele, Hüttenschlafsack, Stirnlampe, AV-Ausweis. Co-Führung: Daniela Braza
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 / 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
24.8.2024Großes Maiereck (1.764 m) 
Das Große Maiereck liegt im Nationalpark Kalkalpen. Es gibt verschiedene Aufstiegs-möglichkeiten von St. Gallen oder der Hengstpaßstraße. Abfahrt 6 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle.
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
25.8.2024Hüttenmusi 
Teils wirst du unterhalten von eingeladenen Musikpartien, teils kannst du mitsingen, mit deinem Instrument mitspielen oder du sorgst mit deinen eigenen Beiträgen für gute Stimmung. Wir freuen uns über alle, die zuhören bzw. mitmachen.
Leitung: Elisabeth Winklehner, Tel. 0676 / 935 60 59, elisabeth@winklehner.net
30.8. – 1.9.2024Sektionstour für ambitionierte Bergsteiger Überschreitung des Toten Gebirges 
Sektionstour für ambitionierte Bergsteiger Überschreitung des Toten Gebirges. Zielgruppe: Mitglieder der AV Sektion Freistadt, die gerne längere Etappen gehen. Fr: 10:40 Uhr Abfahrt mit dem Bus vom Stifterplatz über Linz und Attnang nach Steinkogel-Ebensee. Aufstieg zum Hochkogelhaus ca. 1.100 Hm, 4 h. Sa: Vom Hochkogelhaus über den Schönberg zur Wildenseehütte und weiter über das Appelhaus zur Pühringerhütte. Ca. 1.400 Hm, 23 Km, 8-10 h. So: Von der Pühringerhütte auf den Großen Priel und dann Abstieg über das Prielschutzhaus nach Hinterstoder. Ca. 1.050 Hm im Aufstieg und 2.100 Hm im Abstieg, 20 Km, ca. 8-9 h. Entsprechende Kondition für die langen Etappen. Trittsicherheit. Rückfahrt mit Bus und Zug nach Freistadt, Ankunft 19:52 Uhr.
Schwierigkeitsgrad: T 3 / Z
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
31.8.2024Ferienpassaktion Geocaching 
Wanderung durch Freistadt mit Adventure und Geocachesuche, Treffpunkt 9 Uhr Wanderstein Freistadt, Mindestalter 10 Jahre, Ende 12:00 Uhr, Smartphone erforderlich, Anmeldung unter https://www.unser-ferienprogramm.de/freistadt/index.php
Leitung: Martin Glaser, Tel. 0664 / 813 44 43, geocaching@dieglasers.at
4.9.2024Prochenberg (1.123m) 
Vom Prochenberg in die Welt des Eisens! Von Ybbsitz hinaus zum großen Rundblick am Prochenberg bzw. dem Aussichtsturm Die Blicke in die Bergwelt vom Toten Gebirge bis zum Ötscher und Dürnstein lohnen den Aufstieg. Rundweg 5 h, 12,5 km, 750 Hm, Abfahrt 7 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0677 / 647 64 733, josef-witt@gmx.at
7. – 8.9.2024Yoga & Wandern in den Schladminger Tauern 
Sa: Start bei der Eschachalm in Richtung Duisitzkarsee - weiter über den Murspitzsattel bis zum malerischen Giglachsee, wo wir auf der Hütte übernachten. So: Aufstieg auf die Rotmandlspitze (2.453 m), weiter über die Keinprechthütte und die Neualm zurück zur Eschachalm. Das gesamte Wochenende wird abgerundet durch Yogaeinheiten und das bewusste Üben von Achtsamkeit. Co-Leitung: Yoga-Trainerin Nina Wagner
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Birgit Affenzeller, Tel. 0670 / 405 77 07, birgit.affenzeller@gmail.com
14.9.2024MTB Groß Gerungs 
Ausgehend von Groß Gerungs werden wir unsere Rundtour starten. Asphalt-, Feld- und kleine Waldwege wechseln sich ab. Wir werden ausreichend Zeit haben um die wunderschöne Landschaft im Waldviertel zu genießen.
Schwierigkeitsgrad: S2
Leitung: Gregor Baierl, Tel. 0660 / 643 30 07, gregorbaierl@gmx.at
14.9.2024Spielmäuer Klettersteig 
Ein neuer Kletterpark der Extraklasse. Die Klettersteige wurden so angelegt, dass sowohl für Anfänger als auch für Klettersteigprofis das Passende mit dabei ist. Beim "Kirchbogensteig" im Schwierigkeitsgrad C, klettert man am Ende durch eine mystische Höhle. Davor kann man es sich auf dem Jausenbankl in der Wand noch einmal gemütlich machen und die wunderbare Aussicht auf die Veitsch und die Tonion genießen. Der leichteste der drei vorhandenen Klettersteige ist der "Mariazeller Steig", der es mit lediglich einer kurzen B/C Passage eher gemütlich angeht aber trotzdem nicht zu unterschätzen ist. Die "Himmelsleiter" ist eine schwierige Ausstiegsvariante zum "Mariazeller Steig". Der Klettersteig ist geprägt durch eine 30 m lange Strickleiter, die man von innen mit dem Gesicht zum Abgrund begeht. Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung (Helm, Gurt; Klettersteigset) Verleih möglich. Rastschlinge und Handschuhe sind von Vorteil. Co-Leitung: Elke von Behrens
Schwierigkeitsgrad: B / C
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
14. – 15.9.2024Vergessene Jagasteige und ein unvergesslicher Klettersteig durch und auf die Zinkwand (2.442m) 
Im Tauerntunnel ist wandern verboten, daher begeben wir uns in den Zinkwandstollen (2.303m) :-). Der Bergabbau taugt uns Bergsteigern eigentlich gar nicht, wollen wir doch die Berge erhalten. Sa: Von Schladming-Obertal vom Parkplatz Eschachalm (1.198 m) zur Keinprechthütte, von dort über unmarkierte und nicht immer leicht zu findende Steige auf die Zinkwand. Wir gehen durch den stockdunklen Zinkwandstollen, Abstieg über einen kurzen B-Klettersteig. Am Schneekragen (Schutzgang für Bergknappen vor Lawinen!) entlang via Knappenkarsee zum Giglachsee (Abkühlung) und zur Ignaz-Mattis-Hütte (1.986 m, Übernachtung). So: Von der Ignaz-Mattis-Hütte über den schönen Duisitzkarsee zurück zur Eschachalm. Gute Stirnlampe Pflicht, Helm und Klettersteigset ebenso.
Schwierigkeitsgrad: T 4 / M
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 / 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
21.9.2024MTB Tagestour Kefermarkt - Neumarkt - Braunberg - Kefermarkt 
Eine abwechslungsreiche MTB-Tour in der schönen Heimat inkl. Einkehrmöglichkeit. Wir fahren entlang die Feldaist und kommen dann über das Gusental nach Neumarkt. Der Weg führt uns abschließend über den Braunberg zurück nach Kefermarkt.
Schwierigkeitsgrad: S 1
Leitung: Johannes Friesenecker, Tel. 0664 / 132 22 59, j.friesenecker@icloud.com
21.9.2024Königsberger Horn (1.620 m) 
Von der Genneralm mit seilgesicherter Passage zum Holzeck (1.603 m) am Gratweg zum Königsberger Horn (1.620 m) und zurück.
Schwierigkeitsgrad: T 3 / G
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, heidi.wandern@gmail.com
21.9.2024Kletterausflug für Jugendliche ins Rodltal 
Gemeinsamer Kletterausflug in einen Klettergarten im Rodltal (z.B. Burenkogel). Angesprochen sind Kletterer, die bereits Erfahrung im Klettern und Sichern gemacht haben. Vielleicht möchtest du nach deinem Kletterkurs in der Halle jetzt auch die Welt des Felskletterns kennenlernen? Vorrangig ist eine gemeinsame gemütliche Zeit am Felsen. Kinder in Begleitung von Erwachsenen mit Sicherungs-Erfahrung, Jugendliche mit Sicherungs-Erfahrung können auch selbständig teilnehmen. Erwachsene sind ebenso willkommen. Anmeldung/Infos bis 31. August.
Leitung: Jakob Kriegl, Tel. 0664 / 141 84 41, jakob.kriegl@gmail.com
28.9.2024Dürres Eck (1.222 m), Gaisberg (1.267 m) und Hochbuchberg (1.272 m) 
3-Tausender Runde: Wir starten im Dorngraben und steigen auf den Grat zum Dürren Eck und weiter zum Gaisberg zum zweiten Tausender. Über den Hochbuchberg erreichen wir die Grünburger Hütte, bei der wir uns sich schon auf das Essen freuen. Wir beenden die Runde wieder im Dorngraben.
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
28.9.2024Klettersteig Sissi 
Zustieg ca. 30 min. von der letzten Kehre vor der Loserer Hütte über teilweise recht steile Serpentinen zur schon sichtbaren Wand. Der 400 m lange Klettersteig trägt die Bezeichnung "Panorama" absolut zu Recht: Die Aussicht in die landschaftlich äußerst reizvolle Gegend (Dachstein, Altausseer See usw.) ist einfach umwerfend. Umwerfend ist auch die Ausgesetztheit, die vom Begeher eine gehörige Portion Schwindelfreiheit verlangt. Insgesamt ein wirklich toller Klettersteig. Meist C/D daher nur für geübte und schwindelfreie Klettersteiggeher. Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung (Helm, Gurt; Klettersteigset) Verleih möglich. Rastschlinge und Handschuhe sind von Vorteil. Anmeldeschluss: 15. Sep. Co-Führung: Harald Mairhofer
Schwierigkeitsgrad: C / D
30.9.2024Sonnwendstein (1.523 m) - Hirschkogel 
Kammwanderung auf herrlichem Panoramaweg - Ausgangspunkt Maria Schutz; aussichtsreiche Wanderung auf Almwegen, Forststraßen und Waldwegen. Einkehr in der Pollererseehütte, Ziel Sonnwendstein, Abfahrt 6 Uhr Wandergasthof zur Haltestelle.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0677 / 647 64 733, josef-witt@gmx.at
5.10.2024Pernau - Freistadt 
Wir fahren mit dem Postbus von Freistadt nach Pernau kurz vor Neumarkt. Der Weg führt uns über Freidorf zur Krumpmühle und Pührmühle der Feldaist entlang wieder zurück nach Freistadt - Abschluss im Brauhaus
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
11.10.2024Sektionstour für gemütliche Wanderer - Braunberg 
Mitglieder des AV Freistadt, die gerne ein Stück wandern und dann gemütlich mit Freunden einen Abend auf der Braunberghütte genießen. Entweder von Lasberg, von Witzelsberg oder direkt vom Parkplatz zur Hütte. Start in Lasberg 14 Uhr oder in Witzelsberg 14:30 Uhr, Rückfahrt mit dem Auto.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
12.10.2024MTB Hohe Dirn (1.134 m) 
Mit dem MTB von Losenstein auf den Gipfel der Hohen Dirn und in einem Rundkurs wieder zurück. Entweder Kraft in den Beinen oder Stromunterstützung. MTB ist empfohlen, wir fahren hauptsächlich Güterwege und Forststraßen; Das eine oder andere kurze Stück Wanderweg kann aber dabei sein.
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
12.10.2024Hoher Kalmberg (1.737) von Bad Goisern 
Wanderung auf den Hohen Kalmberg mit Einkehr auf der wunderschönen Goiserer Hütte. Was gibt es besseres, als die Kombination aus traumhafter Aussicht, einem schönen Gipfelkreuz, einer gemütlichen Hütte und einem idyllischen Wegverlauf. Gesunde Bergjause (mit Rezepten) wird für einen kleinen Unkostenbeitrag von der Tourenleitung mitgebracht. Informative Gespräche über vollwertige Ernährung sollen uns bei der Tour begleiten.
Schwierigkeitsgrad: T 2 / G
Leitung: Birgit Affenzeller, Tel. 0670 / 405 77 07, birgit.affenzeller@gmail.com
24.10.2024Sing- & Liederabend am Braunberg 
Notenkunde statt Knotenkunde auf der Braunberghütte.
Leitung: Angela Hofbauer, Tel. 0664 / 123 53 34
9.11.2024Hofbauerkapelle, Grüner Teich 
Wir starten vom Parkplatz Flaps-Fit-Weg Richtung St. Oswald, wandern zur Hofbauerkapelle und von dort Richtung Lasberg zum Grünen Teich. Danach geht es über Etzn, Zelletau zurück zum Auto.
Schwierigkeitsgrad: T 1 / G
Leitung: Georg Truffner, Tel. 0677 / 61232725, truffner@aon.at

Bitte beachte auch unsere Veranstaltungen.

 
  Wegemarkierungen des Alpenvereins  
 


Am Seil einen Gletscher queren,
am Gipfelkreuz an Gott und die Welt denken,
Klettersteige, Alpinklettern und Abseilen,
Wandern und Mountain-Biken.

Wir geben Dir Berge!

 

Zum Anfang


© Copyright:
Thomas Pflügl 2000 - 2023

Last updated: 30. Oktober 2018
All rights reserved.


Yes, I smoke.
The more you smoke the less you poke.