11.11.2017Gratwanderung Schieferstein (1.206 m) 
Überschreitung des markanten Felsgipfels auf einem vergessenen Steig mit nur spärlichen Markierungsresten. Der Weg führt durch Mischwald auf den Schartlboden und folgt dem Höhenrücken auf den Schieferstein und von dort auf den sagenumwobenen Felsturm des "Stoanernen Jaga" - teils schmale und luftige Gratabschnitte mit einzelnen Kletterstellen (Schwierigkeitsgrad I-II). Voraussetzung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, ca. 1.000 Hm, Gehzeit 6 - 7 h. Treffpunkt: 9 Uhr Parkplatz beim Kletterturm in Großraming, max. 10 Teilnehmer.
Schwierigkeitsgrad: II
Leitung: Jürgen Huber, Tel. 0676-5580958, j.p.huber@aon.at
16.11.2017Klettern/Klettertreff - Kletterhalle Bad Leonfelden 
jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr während der Schulzeit - ERWEITERUNG KLETTERTREFF sowie jeden 1. Samstag im Monat - ab 14 Uhr - in der Kletterhalle in Bad Leonfelden - Anmeldung erbeten.Info bei unseren Übungsleitern:Felix Denkmayr, Tel. 0680 / 123 44 83Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07Johanna Kutschera-Kahrer, Tel. 0676 / 660 75 11Harald Mairhofer, Tel 0660 / 403 76 67Die Kletterkurstermine findet ihr auf unserer Homepage www.alpenverein-freistadt.at
1.12.201789. Jahreshauptversammlung Alpenverein Freistadt 
Am Freitag, den 1. Dezember 2017, 19.00 Uhr, im Festsaal der Berufsschule Freistadt, Linzer Straße 45.Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung, 2. Geschäftsbericht, 3. Prüfung und Entlastung des Kassiers, 4. Tourenprogramm 2017/2018, 5. Jubilarehrung, 6. AllfälligesNach dem Ende der Mitgliederversammlung präsentiert Alpinwart Thomas Pflügl in einer Multimediashow Bilder der Touren dieses Jahres. Es gibt ein Buffet! Wir freuen uns auf den Besuch aller Mitglieder und Freunde des Alpenvereins.
8.12.2017Anfängerschitour 
Gebiet je nach Schneelage, ca. 500 Hm, Es bleibt Zeit für nützliche Tipps und Technikschulung. Max. 15 Teilnehmer, Anmeldung bis 4. Dezember, Voraussetzung: Stemmbogen im Tiefschnee; Ausrüstung erforderlich: Schitourenausrüstung, LWS, Sonde, Lawinenschaufel.(kann ausgeborgt werden).
Leitung: Johanna & Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
17.12.2017Laternenwanderung Buchberg (813 m) 
Gemma Engerl schau'n - Abmarsch um 15:30 Uhr vom GH Stadler oder Parkplatz Schlossbrauerei Weinberg; am Buchberg gibt's was zu Essen und zu Trinken.
Leitung: , Tel.
6. – 7.1.2018Lawinenkurs St.Nikolai im Sölktal 
Stützpunkt Gasthof "Zum Gamsjäger". Die netten Kameraden der Bergrettung St.Nikolai eröffnen den Kurs und werden kurz über besondere lawinenmäßige Besonderheiten im Sölktal, Vorkommnisse, Geländefallen etcÂ… sprechen. Ziel des Lawinenkundekurses ist, anhand der statistikbasierten, strategischen Entscheidungsgrundlage "Stop or Go" auf Schitouren Meinung durch Wissen zu ersetzen. In diesem Seminar werden klarerweise auch die Handhabung von LVS-Gerät, Sonde und Schaufel und Strategien geübt. Sa: Fokus auf lawinenkundlichem Wissen und realitätsnahen Suchübungen mit Lawinenpieps, -schaufel und -sonde. Übungen in Kleingruppen im Rotationsverfahren. So: Einfache Anfängerschitour auf den Kammkarlspitz(2.248 m, Gehzeit 2 h15 Min, 760 Hm) oder die Hornfeldspitze (2.277 m, Gehzeit 2,5 h, 800 Hm). Vorgeschriebene Ausrüstung: funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde sind Pflicht. Empfehlung: Harscheisen, Helm und Airbag-Rucksack. Saunasachen mitnehmen! Anmeldung bis 15. Dez. Der Kurs ist schnell ausgebucht!
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
12.1.2018Alpenverein Freistadt sucht Tourenführer/Guides für Bergtouren! 
Der Alpenverein Freistadt sucht Tourenführer/Guides für Bergtouren! Beim Alpenverein gibt es 6 Kernsportarten: Bergwandern, Gletschertouren, Schitouren, Klettern, Klettersteig und Mountainbiken. Ein spannender und unterhaltsamer Abend mit Kurzfilmen und schönen Bildern erwartet euch! Die Tourenführer des Freistädter Alpenvereines bieten Einblick in das Ehrenamt, in die Freundschaften, die beim Tourenführen entstehen, in eine gelungene Work-Life-Balance, und die Wertschätzung sowie das Zeit nehmen und Zeit geben. Natürlich stehen auch die typischen Aufgaben, Chancen und Risiken des Tourenführens im Vordergrund (Wie verläuft die Planung und der Ablauf einer Bergtour?) und es wird über die vielfältigen und fast kostenlosen Ausbildungsmöglichkeiten des Alpenvereins gesprochen, die jeder Tourenführer bzw. jede Tourenführerin machen kann. Termin: Freitag, 12. Jänner 2018, 19:00 Uhr, Café-Restaurant "Die Schlemmerei" (Tennishalle Freistadt), Eglsee 12, 4240 Freistadt
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
13.1.2018Schitour Sonntagskogel (1.856 m) 
Einsteigerschitour. Einfache, nicht allzu lange Schitour im Gesäuse von Johnsbach aus. Sehr schöner Gipfelanstieg durch das Bärenkar - sanfte Almhänge! Gehzeit ca. 3 h, knapp 1.000 Hm.
Leitung: Franz Gillinger, Tel. 0664 / 600 72 14 812, franz.gillinger@ooe.gv.at
20.1.2018Schitour Glöcklkar (1.730 m) 
Anfängerschitour in der Warscheneckgruppe, 1.000 Hm, Voraussetzung: Tiefschneefahren im Gelände bis 30°. Kondition für 3 h Aufstieg. Ausrüstung erforderlich: Schitourenausrüstung, LWS, Sonde, Lawinenschaufel. Max. 10 Teilnehmer, Abfahrt Sa 7 Uhr Stifterplatz, Anmeldung bis 8. Jänner.
Leitung: Johanna & Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
25. – 28.1.2018Ferienhaus Wiesbachgut 
Die schon dritte Auflage unseres beliebten Klassikers in der Region Abtenau - Lammertal - Tennengebirge - diesmal im Hochwinter. Schitouren (auch Schneeschuhe möglich) für Genießer und Ambitionierte (bis 1.200 Hm) je nach Lust und Laune von unserm Stützpunkt Wiesbachgut (300 Jahre altes Bauernhaus, Selbstversorger). Max. 12 Teilnehmer. Co-Führung Thomas Pflügl
Leitung: Andreas Freilinger, Tel. 0699 / 102 22 677, andy.freilinger@aon.at
27.1.2018Aktionstag Braunberg 
Verschiedene Tourenmöglichkeiten rund um den Braunberg: Schitour, Schneeschuhwanderung, Langlaufen, Schneewandern. Schneeschuhe können ausgeborgt werden (bitte um rechtzeitige Anmeldung bis So, 21. Jän.!). Treffpunkt 13 Uhr Stifterplatz - mit Fahrgemeinschaften zur Holzmühle. Für Jause und Getränke ist gesorgt. Die Rückfahrmöglichkeit wird organisiert.
Leitung: Alois Wagner, Tel. 0664 / 135 23 32, wagnerulme@gmx.at
27. – 28.1.2018Schitour Staritzen (1.810 m) und Zinken (1.926 m) 
Schitouren im Hochschwabgebiet - Ausgangspunkt: Parkplatz Bachbauer 900 m Zinken 1.926 m, Stütz- und Ausgangspunkt: Bodenbauer 884 m, Max. 5 Teilnehmer.
Leitung: Mathias Krempl, Tel. 0660 / 129 55 82, mathias.krempl@gmx.at
3.2.2018Schitour Grabnerstein (1.847 m) 
Schitour vom Buchauer Sattel über die Grabneralm auf den Grabnerstein, 970 Hm, vom Gipfel hoffentlich sonniger und herrlicher Ausblick auf die Gesäuseberge. Abfahrt je nach Verhältnissen mit interessanter und einsamer Südabfahrt oder entlang der Aufstiegsspur. Ausrüstung: funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel,Lawinensonde sind Pflicht. Empfehlung: Harscheisen, Helm und Airbag-Rucksack. Co-Führung Thomas Pflügl
Leitung: Jürgen Huber, Tel. 0676-5580958, j.p.huber@aon.at
8.2.2018Langlauftour Holzmühle - Amesreith - Neudorf - Witzelsberg - Lasberg 
Anreise mit Postbus ab Lasberg, mit Cross-Country- oder Tourenschi durchs verschneite Mühlviertel, Treffpunkt 8:45 Uhr HSt. Panholz/Mittelweg Lasberg (Nähe Sportplatz Lasberg, Bus 331).
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
10.2.2018Winter - Erlebnistag 
Wir verbringen einen Wintertag im Freien (Windischgarsten - Pyhrn-Priel Region) mit Schneeschuhwandern, verschiedenen Aktivitäten und haben einfach Spaß.Warme Kleidung, Ersatzwäsche, evtl. Schneeschuhe etc.
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
10. – 11.2.2018Schitour Dachstein (2.995 m) 
2 Tagestour für Tourengeher mit guter Kondition, leichte Kletterei zum Dachsteingipfel. Sa: 860 Hm, 3,5 h, Übernachtung Simonyhütte So: 850 Hm, 3 h, Ausrüstung erforderlich: Pickel, Steigeisen, Klettergurt, Schitourenausrüstung, LVS, Sonde, Lawinenschaufel und Harscheisen. Anmeldung bis 1. Feb., max. 10 Teilnehmer, Nur für Schibergsteiger. Abfahrt Sa 6 Uhr, Stifterplatz.
Leitung: Johanna & Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
24. – 25.2.2018Schitouren Tauplitz - Großes Tragl (2.179 m) - Geisterwald-Abfahrt 
Abfahrt durch das riesige Langkar, vorbei an der 500 m hohen Traweng-Nordwand fährt man durch den Geisterwald zur Ödernalm. Am zweiten Tag gehen wir auf den Roßkogel (1.890 m, Gehzeit 02:30 h) oder den Almkogel (2.116 m, Gehzeit 03:15 h) Ausrüstung: funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde sind Pflicht. Empfehlung: Harscheisen, Helm und Airbag-Rucksack.
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
24.2.2018Schitour Eisernes Bergl (1.964 m) 
Die Schitour Bergl ist eine leichte, landschaftlich sehr reizvolle, schöne Tour durch den lichten Lärchen- und Zirbenwald! Ausgangspunkt Parkplatz Hintersteiner Alm (Phyrnpass), 1.050 Hm, 4,5 h, Abfahrt7 Uhr Stifterplatz, Fahrgemeinschaften.
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
25.2.2018Schneeschuhwanderung auf die Zellerhütte (1.575 m) 
Aufstieg vom Schafferteich (Vorderstoder) ca. 2,5 h. Die Hütte ist bewirtschaftet.Abfahrt: 7 Uhr Stifterplatz.
Leitung: Alois Wagner, Tel. 0664 / 135 23 32, wagnerulme@gmx.at
2.3.2018Mondscheinwanderung in Ottenschlag 
Einfache abendliche Schneeschuhwanderung mit Start und Ziel in Ottenschlag. Bei klarem Wetter leuchtet uns der Mond, sonst benützen wir Stirnlampen. Im Anschluss Einkehrmöglichkeit. Gehzeit ca. 2,5 h, geringe Höhenunterschiede. Bei Anmeldung mind. eine Woche vorher können Schneeschuhe bzw. Stöcke organisiert werden.
Leitung: Peter Mayr, Tel. 0664 / 313 07 73, mitikas@gmx.at
3. – 4.3.2018Schitour "Kar-Trilogie" samt Hermann Buhl-Gedächtnisbiwak im Eiskar (Vollmond!) 
Kar-Trilogie mit Biwak als Einstimmung auf die "Karwoche". Wir gehen am Samstag ins Eiskar (3:30 h, 1.100 Hm) und übernachten zum Gedenken an Hermann Buhl in einem selbstgebauten Schneebiwak. Ausrüstung: funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel (auch für den Biwakbau), Lawinensonde und Harscheisen sind Pflicht. Biwaksack, Schlafsack, (Alu-)Isoliermatte, Daunenjacke, warme Kleidung inkl. Ersatzwäsche, Stirnlampe, etc... Am Sonntag geht's ins Eiskar (3:30 h, 1.100 Hm). Aufstieg von Edelbach/Winkl bei Windischgarsten.
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
10.3.2018Schitour durch das Rosskar auf den Hexenturm - Ennstaler Alpen - Haller Mauern 
ca. 5 h Aufstieg, insg. 1.480 Hm; Abfahrt: 5:30 Uhr Stifterplatz; Voraussetzung: nur für geübte Tourenschifahrer mit sehr guter Kondition; Steigeisen, Schitourenausrüstung, LVS, Sonde, Lawinenschaufel und Harscheisen, Anmeldung bis 5. März, max. 10 Teilnehmer.
Leitung: Johanna & Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
17.3.2018Feldaistwanderung 
Fortsetzung der Feldaistwanderung in Richtung Süden - Interessante und landschaftlich reizvolle Wanderung in Donau-Richtung. Von Pregarten bis Schwertberg, Details bei der Anmeldung.
Leitung: Vroni & Ludwig Ziegler, Tel. 0699 / 11 26 97 75, ludwig.ziegler@gmx.at
17. – 18.3.2018Schitour Gamskogel durch die Prinzessinnen-Rinne (2.386 m) 
Sa: Schitour von der Bergerhube im Triebental (K3=Kerschkernkogel, Lattenberg, oder Mödringkogel). So: Von der Bergerhube auf die Mödringalm, dann in SW-Richtung ins freie Kar, östlich an der Prinzessin vorbei durch die Prinzessinnenrinne (NO-Rinne), 3 - 3,5 h, 1.000 Hm.
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
24. – 25.3.2018Schitour Lugauer (2.206 m) 
Eine der schönsten und mit 1.500 Hm auch längsten Steilabfahrten in den Gesäusebergen. Schibergsteigen vom Feinsten! Sa: Anreise nach Johnsbach zum GH Ödsteinblick (Saunaabend - damit wir nächsten Tag nicht soviel schwitzen - Übernachtung). Gehzeit 0 h., 0 Hm. Nein, eine kleine Tour machen wir schon, Gscheideggkogel (1.788 m) oder Sonntagskogel (1.856 m), je nach Schnee- und anderen Verhältnissen.So: Vom Gschaideggerhof über die Humlechneralm (1.410 m) zum Zirbengarten (herrlich!). Kurz aber steil durch eine Rinne hinunter ins Haselkar und über die ebenso steile Lugauer-Plan und den ausgesetzten Grat zum Westgipfel (2.217 m). Gehzeit 5 h, 1.500 Hm
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
1.4.2018Saisoneröffnung am Braunberg 
14.4.2018Mit dem MTB über Stock und Stein 
Sicheres Radfahren im Gelände. Techniktraining und eine kurze Ausfahrt in der Umgebung von Freistadt. 10 TeilnehmerInnen, Details bei der Anmeldung.
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
20.4.2018Von der Halle in den Fels 
Klettergarten im Mühlviertel - Du möchtest von der Halle raus in den Fels, Du beherrscht den Schwierigkeitsgrad 5a, Du bist sattelfest beim Sichern und Klinken. Das Übungsleiterteam des AV Freistadt.
Leitung: Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
22.4.2018Leichte Mountainbike-Tour im Waldviertel 
Wir fahren etwa 4 h in der Gegend des Nebelsteins auf befestigten und unbefestigten Wegen. Ein modernes verkehrssicheres MTB ist unbedingt empfohlen. 10 TeilnehmerInnen, Details bei der Anmeldung.
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
25.4.2018Moldaublickweg 
Am Moldaublick stehen und den Blick über das südböhmische Meer schweifen lassen, das ist wohl der Höhepunkt dieser Wanderung! Ausgangspunkt Rathaus Ulrichsberg - Gehzeit ca. 4 h, ca. 500 Hm, Abfahrt 12 Uhr Stifterplatz.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
2.5.2018Orientierungsseminar am Braunberg 
Smartphone-Orientierungsseminar mit Schwerpunkt alpenvereinaktiv und c:geo am Braunberg, Geocacherevent, Treffpunkt 17 Uhr. Anmeldung: ehestens zum Seminar um 17 Uhr, link siehe unten!
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
https://www.geocaching.com/geocache/GC7GQ5R_orientierungsseminar-am-braunberg?guid=5d859c78-8e8a-4e6
5.5.2018Lusen (1.373 m) - Bayerischer Wald 
Ausgangspunkt Parkplatz Waldhäuser. Wanderung über das sagenumwobene Teufelsloch, die Himmelsleiter zum Lusengipfel mit Blockmeer - Lusenschutzhaus, Gehzeit 5 h, Abfahrt 6 Uhr Stifterplatz.
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, gottfried.schiechl@tmo.at
5.5.2018Wanderung Nordwaldkammweg II 
Start 7:30 Uhr Stifterplatz mit Privat-PKW Oberschwarzenberg - (NWKW) - Grenzübergang Holzschlag - Plöckensteinersee - (NWKW II) - Stifterobelisk - Plöckenstein (1.379 m) - Oberschwarzenberg, 17,5 km, 811 Hm, 5,5 h, mit Einkehrmöglichkeit in CZ oder: Oberschwarzenberg - Nature Trail - Plöckensteinersee - (NWKW II) - Stifterobelisk - Plöckenstein (1.379 m) -Dreiländerecke - Steinernes Meer Oberschwarzenberg, 11,6 km, 725 Hm, 4,5 h, keine Einkehrmöglichkeit. Reisepass mitnehmen!
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
11.5.2018Brunnbacher Gamsstein (1.275 m) 
Zur Aussicht über das Hintergebirge - wunderschöne Wanderung über die Gschwendalm zum Gipfel. Gehzeit ca 3,5 h, ca. 650 Hm, Abfahrt 8 Uhr Gasthof zur Haltestelle.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
26.5.2018Kammwanderung "Dürrensteig" 
Lange, anspruchsvolle und aussichtsreiche Gratwanderung im Nationalpark Kalkalpen. Dabei werden im Reichraminger Hintergebirge einige, selten besuchte Gipfel überschritten, eine Tour für Individualisten und Landschaftsgenießer. Voraussetzung: gute Kondition (Gehzeit 6 - 7 h), Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
Leitung: Jürgen Huber, Tel. 0676-5580958, j.p.huber@aon.at
26.5.2018Höhenflug für Kinder und Jugendliche 
Alle Jahre wieder, wir erkunden ab 15 Uhr den Seilpark mit Hoch- und Niedrigseilelementen mitten in der Altstadt Freistadt. Die Parcours warten mit unterschiedlichen Schwierigkeiten auf. Natürlich darf der Flying Fox nicht fehlen. Voraussetzung: Alter 8 - 18 Jahre, begrenzte Teilnehmerzahl.
Leitung: Felix Denkmayr, Tel. 0680 / 123 44 83, felixdenkmayr@gmx.at
2.6.2018Triftsteig Anlaufalm (982 m) 
Von Windischgarsten zur Mooshöhe - Weißwasser zum Schleierfall - Triftsteig (Alpine Erfahrung und Schwindelfreiheit und Trittsicherheit vorausgesetzt!) zur Anlaufalm über die "Drei Bilder" zum Ausgangspunkt, 7 h, Abfahrt 6 Uhr.
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, gottfried.schiechl@tmo.at
3.6.2018Alpinklettern Traunstein (1.691 m) 
Gmundnerweg/SW-Grat/Sanduhrenparadies, UIAA III-V (4-11SL, 100-350 Klettermeter) Die Touren können wahlweise kombiniert oder auch einzeln begangen werden. Ausgangspunkt: Moaristidl/Traunsee 431 m. Voraussetzung: Klettererfahrung (Klettergarten oder Klettersteige).
Leitung: Mathias Krempl, Tel. 0660 / 129 55 82, mathias.krempl@gmx.at
5.6.2018Am Wildholzweg ins Roßmoos 
Wanderung in Nußdorf auf gut markierten Forstwegen - Attersee Westwanderweg, Gehzeit 3,5 h, 600 Hm, Treffpunkt 9 Uhr, Gasthaus zur Haltestelle.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
9. – 10.6.2018Klettern mit Kindern und Jugendlichen 
Anreise am Samstag nach Filzmoos und Aufstieg zur Hofpürglhütte am Fuße der Bischofsmütze (Gehzeit ca. 1 h), die unser Quartier sein wird. Dort verbringen wir die Zeit mit Klettern im nahe gelegenen Klettergarten (Gehzeit ca. 10 min.), Spielen und nach Lust und Laune. Auch für Anfänger geeignet!
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
9.6.2018MTB-Tour im Salzkammergut 
Von Bad Ischl geht´s über den Plöckenpass nach Bad Aussee und über die Blaa-Alm wieder nach Bad Ischl zurück ohne die Bundesstraße zu benützen. 4 bis 5 h Tour auf mitunter unbefestigten Straßen und Wegen. Ein modernes und verkehrssicheres MTB sowie gute Kondition sind unbedingt empfohlen. 10 Teilnehmerinnen. Details bei der Anmeldung.
Leitung: Gottfried Schöberl, Tel. 0650 / 372 05 64, gottfriedschoeberl@gmail.com
10.6.2018Bergmesse am Braunberg - mit Eröffnung behindertengerechter Elemente 
15. – 17.6.2018Klettern im Gesäuse 
Schwierigkeitsgrade ab IV, je nach Eigenkönnen. Fr: Abfahrt 17 Uhr zur Oberst-Klinke Hütte Sa-So: Klettern verschiedener Kletterrouten, je nach Eigenkönnen. Anmeldung bis 7. Juni. Voraussetzung: Kletterkurs II für Fortgeschrittene bzw. Erfahrung im Vorstiegsklettern. Max. 10 Teilnehmer.
Leitung: Johanna & Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
17.6.2018Familienwanderung in Leopoldschlag 
Treffpunkt Sportplatz um 14 Uhr - gemütliche Wanderung am kinderwagentauglichen Töpferweg - 4 km Rundweg.
Leitung: Birgit & Markus Sollberger, Tel. 0699 / 127 27 327, birgit.sollberger@gmx.at
22.6.2018Sonnwendfeuer am Braunberg 
23.6.2018Eisernes Bergl (1.964 m) 
Mit der Standseilbahn auf die Wurzeralm. Burgstall - Aschacherweg (Trittsicherheit erforderlich), Gehzeit 5 h, Abfahrt 6 Uhr Stifterplatz.
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, gottfried.schiechl@tmo.at
25.6. – 1.7.2018Meraner Höhenweg 1 
Ausgangspunkt Katharinaberg in Südtirol (1.245 m), Übernachtung Rableid Alm (2.004 m), über die Stettiner Hütte (2.875m) zum GH Zeppichl (1.839 m) - nächstes Ziel Christlhof (1.132), weiter zum Gasthof Walde (1.310 m), Nächste Übernachtung Nassereithhütte (1.523 m); bis zumAusgangpunkt, ca. 6 - 8 h täglich, rechtzeitige Anmeldung, Anzahlung bis 4. Juni. 2. Termin 16.-22. Juli.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
29.6.2018(E-)Mountainbike & Hike Ennser Hütte und Almkogel 
Diese Tour ist für Genießer gedacht und verbindet eine E-Bike-Tour mit der Besteigung eines herrlichen Aussichtsgipfels. Wir fahren mit dem Rad über Güterwege und eine Forststraße zur schön gelegenen Ennser Hütte (ca. 10 km, ca. 1.000 Hm). E-Bike ist von Vorteil, die Strecke ist aber mit ausreichend Kondition auch ohne "elektrischen Rückenwind" zu schaffen. Zu Fuß geht es dann noch rund 45 Minuten (ca. 200 Hm) auf einem Steig zum Gipfel des Almkogels. Dort bietet sich ein grandioses 360-Grad-Panorama! Einkehrmöglichkeit in der Ennser Hütte.
Leitung: Peter Mayr, Tel. 0664 / 313 07 73, mitikas@gmx.at
1.7.2018Klettern im Rodltal 
Klettern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Kinder und Jugendliche, zusätzlich gibt es eine Bademöglichkeit. Abschließender Gasthausbesuch (Eis & Co) - Treffpunkt 10 Uhr Urfahrmarkt-Parkplatz. Auch für Anfänger geeignet!
Leitung: Felix Denkmayr, Tel. 0680 / 123 44 83, felixdenkmayr@gmx.at
4.7.2018Freiluftkino am Braunberg 
6. – 7.7.2018Bootstour Kössener Ache 
Leichter Wildfluss mit sehr schöner Schlucht an der Grenze von Österreich zu Deutschland. HINWEIS: Die Bootsausrüstung bzw. die persönliche Schutzausrüstung ist individuell mitzubringen! Wenn das Wetter passt und noch Freude am Paddeln besteht, können wir den Sonntag noch anhängen.
Leitung: Franz Gillinger, Tel. 0664 / 600 72 14 812, franz.gillinger@ooe.gv.at
6. – 8.7.2018Salzburger Almenweg - Gasteinertal 
Wir machen weiter! Ausgehend (ev. fahrend) von Bad Hofgastein werden wir in einer Höhe von 1.800 bis 2.000m von Alm zu Alm gehen und die aufblühende Natur genießen. Eine tägliche Gehzeit von 5 - 6 h in gemütlichem Tempo. Max. 12 - 15 Teilnehmer - bitte rechtzeitig anmelden!
Leitung: Alois Wagner, Tel. 0664 / 135 23 32, wagnerulme@gmx.at
7.7.2018Untersberg-Salzburger Hochthron (1.853 m) 
Von Marktschallenburg (466 m) zur Toni Lenz Hütte (1.450 m). Der weitere Weg folgt dem großartigen Edersteig, der teilweise durch atemberaubend steile Felstunnels zur Mittagsscharte (1.671) führt, zum Salzburger Hochthron und zumGeiereck (1.804 m). Talfahrt mit der Seilbahn, Gehzeit 6 h, 1.400 Hm, Abfahrt 6 Uhr Stifterplatz.
Leitung: Heidi Kapfer, Tel. 0664 / 637 17 20, gottfried.schiechl@tmo.at
7.7.2018Konzert MOOCHERS am Braunberg 
8.7.2018Ferienpassaktion 
Du kannst das Klettern an der sechs Meter hohen Kletterwand ausprobieren oder eine Orientierungswanderung rund um die Stadt machen.Treffpunkt: Freistadt, äußerer Schlosshof, zwischen 14 und 17 Uhr.
Leitung: Heidi & Martin Reindl, Tel. 07942 / 751 60, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
11.7.2018Freiluftkino am Braunberg 
13. – 14.7.2018Naturkundliche Wanderung Urwald Boubin - Nationalparkzentrum Lusen 
Landschaftlich schöne Zweitageswanderung, An- und Abreise in die Finsterau/D mit Privat-PWK Tagestouren 5 - 8 Stunden, Nächtigung in Ferienheim, wunderschöne Urwälder. Beitrag Euro 50 (NF, waldökologische Führung) wieder in Zusammenarbeit mit dem Verein Ostwind, Anmeldeschluss: 30. Juni
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
13. – 15.7.2018Ortler (3.905 m) 
Ca. 200m ausgesetzter Grat mit Kletterpassagen oft 2, eine Stelle 3-4, Klettersteigversicherungen und Steileis bis 40 Grad. Stützpunkt: Tabarettahütte oder Payerhütte, Max. 4 Teilnehmer. Co-Führung Thomas Pflügl
Leitung: Mathias Krempl, Tel. 0660 / 129 55 82, mathias.krempl@gmx.at
15.7.2018MTB-Tour 
Mountainbike-Rundtour im Gebiet Rainbach / Grünbach / Windhaag mit knackigen Anstiegen, hurtigen Abfahrten und kniffligen Singletrails auf Wald-, Wiesen-, Schotter- und Wurzelwegen. Ca. 40 km, ca. 1.000 Hm, Treffpunkt Pferdeeisenbahnhof Kerschbaum 9 Uhr.
Leitung: Markus Sollberger, Tel. 0650 - 2008785, markus.sollberger@gmx.at
16. – 22.7.2018Meraner Höhenweg 2 
Ausgangspunkt Katharinaberg in Südtirol (1.245 m), Übernachtung Rableid Alm (2.004 m), über die Stettiner Hütte (2.875m) zum GH Zeppichl (1.839 m) - nächstes Ziel Christlhof (1.132), weiter zum Gasthof Walde (1.310 m), Nächste Übernachtung Nassereithhütte (1.523 m); bis zumAusgangpunkt, ca. 6 - 8 h täglich. Rechtzeitige Anmeldung! Anzahlung bis 4. Juni.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
18.7.2018Freiluftkino am Braunberg 
21. – 22.7.2018Vergessene Jagasteige - Hirlatzüberschreitung (1.934 m) 
Einer der Jagasteige durch die Hirlatzwand ist der "Sulzsteig". Als unter Kaiser Franz Josef I. das edle Weidwerk im Salzkammergut einen großen Aufschwung nahm, wurden für die Jagd auf das Gamswild auch Steige durch die Hirlatzwand befestigt. Wenn Zeit bleibt, können wir den berühmten "Arschlochwinkel" am Hallstätter Zwölferkogl (1.979 m) besuchen. 1.400 Hm, Gehzeit 6-7 h. Übernachtung im Wiesberghaus (1.884 m).
Leitung: Thomas Pflügl, Tel. 0664 - 99 50 1700, freistadt@sektion.alpenverein.at
25.7.2018Freiluftkino am Braunberg 
27.7.2018Vom Schlossmichl zum Kopfwehstein 
Schon Adalbert Stifter bezeichnete die Gegend rund um Kirchschlag als sonnenglänzende Insel. Der "Kopfweh"-Stein liegt auf 784 Meter - Gehzeit ca 5,5 h, ca. 500 Hm, Abfahrt 12 Uhr Gasthof zur Haltestelle.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
28.7.2018Klettersteige für Jung und Alt 
Wir eröffnen die Klettersteigsaison in der Steiermark mit Ziel Tauplitzalm. Von dort geht es über den Gamsblick Klettersteig (Schwierigkeit C) auf den Traweng. Kletterzeit ca. 60 min - 75 min. Gesamtgehzeit rund 3,5 h. Ausrüstung kann vom AV zur Verfügung gestellt werden, bitte bei der Anmeldung bekanntgeben.
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
1.8.2018Freiluftkino am Braunberg 
4. – 5.8.2018Hochschwab (2.277 m) 
Sa: Wanderung vom Gasthof Schwabenbartl über die Fölzalm zum Schiestlhaus (Übernachtung) Gehzeit ca. 6 h So: Hochschwab - Voitstalerhütte - Fölzstein und wieder zurück, Gehzeit ca. 6 h, 1.800 Hm, max. 10 Teilnehmer.
Leitung: Martin Reindl, Tel. 0664 / 473 95 98, martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
8.8.2018Freiluftkino am Braunberg 
9. – 11.8.2018Steinfalk (2.347 m) Karwendel 
Anreise bis Jenbach, mit Zug nach Scharnitz mit Taxi bis zum Karwendelhaus, Aufstieg zur Falkenhütte (1.848 m) Übernachtung. Wanderung auf den Steinfalk - weiter zur Vorderkaiserfeldenhütte (1.388 m) Übernachtung - über den Aachensee zurück nach Jenbach, Abfahrt 5 Uhr Stifterplatz.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
15. – 19.8.2018Steiner Alpen (Slowenien) - B/C 
Nach der etwas verregneten Erkundungstour 2017 haben wir beschlossen wieder zu kommen. Stützpunkt ist die urige nett geführte Ceska Koca (Tschechische Hütte) - von dort besteigen wir den Grintovec (den "Morschen"), höchster Gipfel der Steiner Alpen. Dann wechseln wir über die wilde Schlucht des "Zrelo" zur Krainerhütte. Die Wege sind teilweise versichert (Klettersteig bis B/C) aber auch ungesichertes Gelände im Schwierigkeitsgrad I-II wird durchstiegen. Co-Führung Thomas Pflügl
Leitung: Andreas Freilinger, Tel. 0699 / 102 22 677, andy.freilinger@aon.at
8. – 9.9.2018Sektionstour Berchtesgadener Alpen - Wasseralm - Teufelshörner 
Wochenende, an dem neben dem dazu eingeladenen Vorstand und den TourenführerInnen auch interessierte Mitglieder teilnehmen können. Übernachtung: Wasseralm, Aufstieg versicherter Steig So: Großes Teufelshorn oder Überschreitung, Großes - Kleines Teufelshorn - Schwierigkeitsgrad I. Schifffahrt über den Königsee. Max. 20 TN. Abfahrt 6 Uhr Stifterplatz, Anmeldung bis 31. Aug.
Leitung: Johanna & Gerhard Kutschera, Tel. 0676 / 613 20 07, kutschera@epnet.at
15.9.2018Klettersteig Donnerkogel 
Klettersteig mit wunderbarem Tiefblick auf den Gosausee (Schwierigkeitsgrad C/D). Für die 1.250 Klettermeter und Gehzeit von ca. 7 h benötigt man gute Kondition und die komplette Klettersteigausrüstung (Sitzgurt, Klettersteigset, Helm) Bandschlinge und Handschuhe vorteilhaft.
Leitung: Harald Mairhofer, Tel. 0660 / 403 76 67, harald.mairhofer@gmx.net
16.9.2018Dreisesselberg (1.333 m) 
Wanderung über das "Steinerne Meer" zum Dreisesselberg, Gehzeit ca. 5-6 h, Details bei der Anmeldung.
Leitung: Maria Schwarz, Tel. 07942 / 765 36 (abends)
21.9.2018Vom Schatz in der Buschandlwand 
Zwischen Riegling und Veltliner - Ausgangspunkt St. Michael - Prachtvolle Tiefblicke und ruhige Rast- und Jausenplatzerl. Gehzeit ca 5,5 h, ca. 500 Hm, Abfahrt 11 Uhr Gasthof zur Haltestelle.
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
29.9.2018Überschreitung der Hohen Schrott (1.839m) von Ebensee nach Bad Ischl 
Aussichtsreiche Bergkammwanderung, die uns zusätzlich zum Hauptgipfel auch über einige Nebengipfel führt. Prachtvolle Blicke zum Hohen Dachstein und in die Tiefe des Trauntals! Ausdauernde Tagestour die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. (gesamt ca. 8 h Gehzeit / 1.400 Hm) Einige Kletterpassagen sind teilweise mit Drahtseile/Stifte versichert.
Leitung: Otto Daniel, Tel. 07952-62 35, otto.daniel@aon.at
5.10.2018Von der Schnalle zur Schranke 
Grenz- und Mautwanderweg im Mostviertel - Gehzeit 4,5 h, 500 Hm, Ausgangspunkt Reinsberg, Gipfelkreuz am Runzelberg (953 m).
Leitung: Josef Wittinghofer, Tel. 0664 / 230 82 73, gasthof@gh-stadler.at
11.10.2018Multimediashow "Weitwandern für Senioren" 
"Weitwandern für Senioren" - Multimediashow mit Beispielen aus Österreich, Mallorca, Kanarische Inseln, Korsika und Nepal. Ort: Green-belt-center in Windhaag bei Freistadt Für Verpflegung und Getränke ist gesorgt. Eintritt: freiwillige Spenden für das Green belt center. Vortragender: Alpenvereinsobmann Gerd Simon, Freistadt
Leitung: Gerd Simon, Tel. 0699 / 81 25 03 66, gerd.simon@oeav.at
http://www.greenbeltcenter.eu/
19.10.2018Sing- und Liederabend am Braunberg 
Notenkunde statt Knotenkunde. Treffpunkt 19.30 Uhr Braunberghütte.
Leitung: Angela Hofbauer, Tel. 0664 / 123 53 34
31.10.2018S'Restltringa am Braunberg