Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Die Geschichte des
Nordwaldkammweges

Asolo North


 

Nordwaldkammweg (Übersicht)
Der Nordwaldkammweg (105)
Der Nordwaldkammweg II
Der Nordwaldkammweg III
Die Braunberghütte
Tourismusbüro Mühlviertler Kernland


 

Geschichtliche Eckdaten des Nordwaldkammweges
100 Jahre Kammwegkonzept 2011
1911 Kammwegekonzept des Böhmerwaldbundes Böhmerwaldbundführer 1911
  Wegverlauf Schwarzkoppe - Tannaberg - Gewintzy - Osser - Eisenstein - Stubenbach - Pürstling - Lusen - Kuschwarda - Dreisessel - Glöcklberg - Untermoldau - Friedberg - Hohenfurth - Rosenberg Kammwegkonzept 1911
1958 - 1960 Wegkonzept Nordwaldkammweg durch die Arge Nordwaldkammweg (Alpenverein Freistadt, Alpenverein Waldviertel, Alpenverein Linz Ortsgruppe Bad Leonfelden, Alpenverein Rohrbach)  
1960 Eröffnung Nordwaldkammweg - 144 km entlang des Eisernen Vorhanges  
1974 5. Auflage des Nordwaldkammwegführers Nordwaldkammwegführer Sektion Freistadt 5. Auflage
1978 Sektionentag des österreichischen Alpenvereins in Freistadt:
DI Hellmuth Feix: "Die blaue Markierung des NWKW bleibt (nicht rot - weiß - rot!)" - der Nordwaldkammweg ist der einzige nicht rot - weiß - rot markierte Alpenvereinsweg
 
1985 Gedenksteinenthüllung bei St. Peter zum 25-Jahr-Jubiläum des Weges Gedenkstein NWKW St. Peter
2002 Planungsbeginn Nordwaldkammweg II + III  
2005  Grenzübergreifendes Konzept Nordwaldkammweg II + III im grünen Band Europas, Prämierung durch Radambuk in Budweis 2005, Interreg III A - Projekt "Wegherstellung und Wandererinfo Nordwaldkammweg - Šumava hřebenová cesta" Preisverleihung Radambuk Budweis
2009 Übergabe einer Petition durch Nordwaldkammweg-Arge-Leiter DI Gerd Simon an Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer, das Kammlogo auch in Tschechien markieren zu dürfen Petition an Bundespräsident Dr. Fischer
2012 Eröffnung Nordwaldkammweg II in Hörschlag, wo auch der tschechische Abschnitt mit dem Kammlogo markiert ist  

Eröffnung Nordwaldkammweg - 04. Mai 2012
Festzelt Rede Simon Obmann Sektion Waldviertel Ansprache Bürgermeister Stockinger, Rainbach
Festzelt am Grenzübergang Hörschlag Eröffnungsrede Alpenvereinsobmann DI Gerd Simon Zuhörer Prof. Tauber mit Sohn und Andreas Österreicher, Obmann der Alpenvereinssektion Waldviertel Ansprache Bürgermeister Fritz Stockinger, Rainbach - mit Obmann und Dolmetscherinnen
Stockinger Ehrengäste Bgm. Kemeny Ausstellung
Bürgermeister Stockinger mit den Geschenken für die Ehrengäste von links: Mag. Karel Markvart/KCT, DI Gerd Simon/Obmann Alpenverein Freistadt, Zdenek Kemény/Bürgermeister Horní Dvoríšte, Henry Lendazky/Vizebürgermeister Horní Dvoríšte, Friedrich Stockinger/Bürgermeister Rainbach, Jaromir Nosek/ Förster Horní Dvoríšte Ansprache Zdenek Kemény/Bürgermeister Horní Dvoríšte Ausstellung Nordwaldkammweg II
Wanderung Tafelmontage Band schneiden Simon-Steg
Bürgermeister Koller/Leopoldschlag und Bürgermeister Stockinger/Rainbach bei der Wanderung zum Grenzbach Bürgermeister Kemény und Bürgermeister Stockinger bei der Montage der letzten gelben Tafel am Grenzbach Das blaue Eröffnungsband durchschneiden von links DI Gerd Simon/Obmann Alpenverein Freistadt, Hubert Koller/Bürgermeister Leopoldschlag, Zdenek Kemény/Bürgermeister Horní Dvoríšte, em. Univ.-Prof. Dr. Michael J. Tauber/Qualitätssicherung Nordwaldkammweg II, Friedrich Stockinger/Bürgermeister Rainbach, Mag. Karel Markvart/KCT Der Simon-Steg wird begossen
Sekt Grillen Freibier NWKWII-Ausstellung
Bürgermeister Kemény und Bürgermeister Stockinger stossen über die Grenze hinweg mit Sekt an Grillkotletts von der Gemeinde Horní Dvoríšte Freibier von der Gemeinde Rainbach Nordwaldkammweg II - Ausstellung

 

 

Zum Anfang


© Copyright:
Gerd Simon 2012 - 2016

Last updated: 07. Oktober 2014
 
All rights reserved.


Yes, I smoke.
 
The more you smoke the less you poke.