Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Literatur -
Literatour

Asolo North


  Schönes
Lebensrettendes
Sicherheitstechnisches
    Bergrettung, Erste Hilfe

 

Es gibt nicht nur Tourenbücher, Wand- und Gipfelbücher (die doch eher Dokumentationscharakter haben).
Die Ästhetik der Berge lässt sich auch bei Regen zuhause gut einfangen, wenn man ein Buch zur Hand nimmt (und auch liest!), das talentierte Bergsteiger geschrieben haben.

 
Literatur zur Ästhetik der Bergwelt
Nordwaldkammwegführer siehe Nordwaldkammweg
Es gibt einen neuen Gedichtband von Franz Priemetzhofer mit dem Titel "Sommerherz" (Edition Innsalz, das Buch kostet € 15,30). Es beinhaltet Gedichte, die fast ausschließlich am Berg (während seiner vielen Bergwochen) geschrieben wurden.
Es sind keine Gedichte über Berge - und sind doch ohne Berge nicht möglich gewesen.

Gedichte sind zeitlos und unzeitgemäß zugleich. Sie brauchen Zeit, um zu reifen fern von der Eintönigkeit des Alltags. Ohne das Gebirge gäbe es dieses Buch nicht. Die Gedichte sind fast ausschließlich während mehrerer Sommerbergwochen geschrieben worden. Sie geben Gedanken und Gefühle in dieser Zeit wieder. Am Berg herrscht eine andere Wirklichkeit. Licht und Schatten, Begegnungen und flüchtiges Miteinander hinterlassen ihre Spuren.
Kurzum, ein Bergbuch der anderen Art. - Neugierig geworden? - Das Buch gibt's zum Preis von € 15,30 bei:
Franz Priemetzhofer,  Hessenstraße 8, A-4240 Freistadt
e-mail: priemetz@yahoo.com aber auch im Buchhandel (ISBN 3-90 1535-71-3).

Er über sich (Klappentext): Franz Priemetzhofer
Jahrgang 1951, Biologielehrer in Freistadt, Oberösterreich. Begeisterter Sommerbergsteiger ("Bergling"). Schreibt seit 1995 unveröffentlichte Kurzprosa und Abhandlungen im Stil des "naturwissenschaftlichen phantastischen Realismus" sowie Gedichte. Mehrere wissenschaftliche Publikationen aus den Fachgebieten Ornithologie und Lichenologie (Flechtenkunde).

Sommerherz
 
Literatur zur Lebensrettung
Erste Hilfe und Bergrettung
Autoren:
Ausstattung:
Format:

Preis:
ISBN:
erschienen:
Verlag:
Günter Durner und Alexander Römer
350 erstklassige Farbfotos, 35 Grafiken
22,0 x 15,4 cm / 176 Seiten

20,95 €
3-9807101-2-2
Februar 2002
AM-Berg-Verlag
Erste Hilfe, Bergrettung
 
Literatur zur Sicherheitstechnik
PERFEKT anseilen, abseilen, sichern, retten

Von Peter Veider, Alexander Riml, Florian Schranz
Bergrettungsdienst Tirol (Hrsg.)
2003, Geobuch - Bergrettung Tirol, ISBN 3-925308-10-5

Verlagsinfo:

Die wichtigsten Knoten, das richtige Anseilen mit Einfach- und Doppelseil, das Herstellen einer Ausgleichsverankerung am Standplatz, das Sichern mit und ohne Vorsteigerwechsel, das gesicherte Abseilen wird in dieser Schrift ebenso demonstriert wie der Standplatzbau im Eis (und auf welche Tücken man dabei achten muss), die analog zur Technik im Fels praktizierten Sicherungsmethoden und die Rückzugsmethode aus dem Steileis. Auch das Anseilen und Sichern am Gletscher kommt nicht zu kurz. 
Neben dem Bau von Verankerungen mit dem üblichen "Werkzeug", das Bergsteiger mit sich führen (Ski, Pickel), finden sich die wichtigsten Rettungstechniken, ohne die effiziente Kameradenhilfe nicht möglich wäre.

Am Schluss des Buches werden Techniken für Rettungsmannschaften dargestellt, und auch hierfür bringen die kompetenten Herausgeber von der
Bergrettung Tirol mit ihrem exzellenten Ruf ihr ganzes "Gewusst-wie" ein. 
Dieses oder jenes an Methoden ist selbst für "alte Hasen" neu, wie zum Beispiel die Gletscherexpressschlinge samt ihrer Verwendung. Doch nicht nur darin liegt die Stärke des handlichen Büchleins, das in jede Anoraktasche passt. Es besticht durch die Klarheit seiner Zeichnungen sowie der begleitenden Texte. Kein Schnickschnack, nichts Aufgesetztes stört das Wesentliche. Anfängern wie Fortgeschrittenen wird so viel wie notwendig - nicht mehr und nicht weniger - in der Handhabung des Seiles und sonstiger Hilfsmittel erklärt. Sie können manches direkt aus dem Buch lernen und es üben. Für einige komplizierte Seilmanöver ist Anleitung von kundigen Lehrern wie Bergführern und Fachübungsleitern trotzdem unabdingbar.
Dieses Buch macht auf 120 Seiten die Seiltechnik nachvollziehbar.

Kommentar:

Das Sicherheits-Brevier des Hans Kammerlander:
"Routine im Umgang mit Seil und Ausrüstung sind Voraussetzung für die eigene Sicherheit, und die des Partners - wenn man die Grundzüge richtig gelernt hat. Deshalb freue ich mich besonders über die vorliegende Broschüre. Denn sie vermittelt mit einem ganz einfachen Konzept Grundlagenwissen und hilft, Erlerntes aber auch selten Benötigtes wieder aufzufrischen", schreibt Hans Kammerlander im Vorwort des Büchleins. Und weiter: "Mit einem guten Gefühl werde ich dieses Knoten-, Seil- und Sicherheitsbrevier ... an meine Gäste weitergeben und den Bergführern wärmstens ans Herz legen."
Wie bei der heutigen Technik und vielen Standards das meiste nach wenigen Jahren bereits überholt ist, war es höchste Zeit, auch die Sicherungstechnik des Bergsports eines Updates zu unterziehen und auf den neuesten Stand zu bringen. Diese Broschüre erklärt, wie mit Seil, Knoten und Hardware umzugehen ist, ohne sich im Fall des Falles zu erwürgen oder in anderer Weise zu schaden. Selbst komplizierte Sicherungssysteme wie die Doppelte Eisuhr oder die neuartige Gletscherexpressschlinge sind in Wort und Bild deutlichst erklärt. Sicher ein Standardwerk für viele Jahrzehnte.

Was kostet das Leben? 9,95 Euro.
PERFEKT anseilen, abseilen, sichern, retten...
3 x 3 Lawinen - Werner Munter Entscheiden in kritischen Situationen

2003, 224 Seiten, kartoniert, 208 Abbildungen; EURO 29,90
Der Vorgänger "3 x 3 Lawinen" (siehe unten) war mit 40.000 verkauften Exemplaren das erfolgreichste Lawinenfachbuch. Nach nunmehr fünf Jahren legt Werner Munter eine komplett überarbeitete Neuausgabe vor. 
Aktuelle Forschungsergebnisse (bis einschließlich Winter 2001) und die über 10-jährige Erfahrung mit Munters anwenderfreundlicher und praxistauglicher "3 x 3 Filter- und Reduktionsmethode" bilden den Grundstock des vorliegenden Werkes. "3x3 Lawinen – Risikomanagement im Wintersport" ist das aktuelle, wissenschaftlich fundierte Lawinenhandbuch für alle Wintersportler. Es gibt nicht nur dem Profi unentbehrliche Entscheidungshilfen, sondern bewahrt besonders den Anfänger vor groben Planungsfehlern und wird bei breiter Anwendung die Zahl der Lawinenunfälle weiterhin entscheidend vermindern.
Weiter Details zu 3x3 siehe unten.
Der Autor Werner Munter blickt auf eine über 30-jährige Erfahrung als Berufsbergführer zurück, ist Mitarbeiter am Eidgenössischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos und gilt als der Lawinenexperte im Alpenraum. Durch ihre Einfachheit und leichte Verständlichkeit etablierte sich Werner Munters "3 x 3-Methode" als Ausbildungsgrundlage für alle alpin ausbildenden Verbände in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und Südtirol.
macht ignorante Tourengeher munter...

3x3 Lawinen - Entscheiden in kritischen Situationen

Werner Munter; Agentur Pohl & Schellhammer; ISBN 3-00-002060-8
DAS Grundlagenbuch bzw. die "Bibel" der modernen
Lawinenkunde.

Die zur Zeit sehr hoch gepriesene "3x3-Methode" des Schweizers Werner Munter
(ein führender Lawinenexperte am Eidgenössischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos: http://www.slf.ch/).
Munters Grundthese ist, daß die klassische Einzelhangbeurteilung nach gegrabenen Schneeprofilen wegen der Inhomogenität jeder Schneedecke sehr unzuverlässig oder nahezu unmöglich ist. Der Schweizer Lawinenpapst verweist auf ein beinahe leidvolles Ereignis in den Schweizer Bergen:
Während eines Rutschblocktests durch eine Militäreinheit sei ein ganzer Schneehang losgebrochen - einzig der Rutschkeil mit den testenden Männern darauf sei am Hang verblieben. 
Als Alternative hat er für Skibergsteiger ein Entscheidungsverfahren entwickelt, das mit wenigen objektiven Daten auskommt und aus der statistischen Analyse von Lawinenunglücken der letzten Zeit entwickelt worden ist. Ausgangspunkt ist der Lawinenlagebericht für das betreffende Tourengebiet. Jeder Warnstufe wird ein Risikopotential zugeordnet (gering = 2, mäßig = 4, erheblich = 8, groß = 16). Dieses Risikopotential wird durch die sogenannten Reduktionsfaktoren (RF) geteilt, die insbesondere die Steilheit und Exposition des begangenen Geländes und die Größe der Gruppe berücksichtigen. Der resultierende Wert ist das Restrisiko. Das akzeptable Restrisiko setzt Munter auf 1 fest mit der richtigen und vernünftigen Begründung, daß damit die Hälfte aller Lawinentoten unter Skibergsteigern in der Vergangenheit vermeidbar gewesen wäre.

Bei der "3x3-Methode" sind folgende drei Bestandteile von großer Wichtigkeit:
1) Das Wetter: Niederschlagsmenge, Wind und Temperatur. 
2) Das Gelände: Steilheit, Bewuchs und Hangrichtung.
3) Die Schneedecke: Schneehöhe, Schneebeschaffenheit und Schneespannung (z.B. Belastung durch die Personenzahl die die Schneedecke queren möchte).
3 x 3 Lawinen - Werner Munter - Entscheiden in kritischen Situationen
Alpin-Lehrplan Band 1: Bergwandern / Trecking
Karl Schrag; BLV; ISBN 3-405-14821-9

Alpin-Lehrplan Band 2: Felsklettern / Sportklettern
Michael Hoffmann / Wolfgang Pohl; BLV; ISBN 3-405-14822-7

Alpin-Lehrplan Band 3: Hochtouren / Eisklettern
Peter Geyer / Andreas Dick; BLV; ISBN 3-405-14823-5

Alpin-Lehrplan Band 4: Skibergsteigen / Variantenfahren
Peter Geyer / Wolfgang Pohl; BLV; ISBN 3-405-14824

Alpin-Lehrplan Band 5: Sicherheit am Berg
Pit Schubert / Pepi Stückl; BLV; ISBN 3-405-148251
Alpin-Lehrplan
Alpin Lehrplan Band 1-5
http://www.blv.de

Lawinengefahr

Michael Hoffmann; BLV; ISBN 3-405-15974-1
Kompakt beschrieben, gut verständlich; viele Praxistips.

Orientierung mit Karte und Kompass
Wolfgang Linke; BusseSeewald; ISBN 90-215-1685-3
Sehr umfassend, für eine intensive Beschäftigung mit der Materie.

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis
Pit Schubert; Bergverlag Rother; ISBN 3-7633-6000-X
Ein "Muß", wenn man sich mit Alpinen Gefahren und Unfallkunde auseinandersetzen will.

Wetterkunde für alle
Günter D. Roth; BLV; ISBN 3-405-14121-4
Gut als Einführung in die komplexe Thematik.

Bergrettung
Toni Freudig / Adalbert Martin; Graphische Betriebe Eberl GmbH;
ISBN 3-9802639-1-6 (gebunden), ISBN 3-9802639-2-4
Lehrbuch der Bergwacht
(Ringbuch)

Bergsteigen
Pepi Stückl / Georg Sojer; Bruckmann; ISBN 3-7654-2586-9
Für den Einstieg und als Übersicht.

Die weiße Gefahr
Martin Engler; Verlag Engler; ISBN 3-9807591-1-3
Halb Bildband, halb Lehrbuch zu Snowcard und Faktorencheck. Sehr anschaulich.

Snow Card & Faktorencheck
Fachpublikation zu Risikomanagement - Lawinen
Info für Fachübungsleiter Nr.24
Martin Engler; ISBN 3-9807591-0-5

Handbuch der Trecking- und Expeditionsmedizin
Franz Berghold / Wolfgang Schaffert; DAV Summit Club

 

Zum Anfang


© Copyright:
Thomas Pflügl 2000 - 2017

Last updated: 07. Oktober 2014
 
All rights reserved.


Yes, I smoke.
 
The more you smoke the less you poke.