Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 


Der Alpenverein veranstaltete am 25.11.2016 ein Symposium zum Thema "Bergsport & Gesundheit".

Auch wenn "Symposium" ursprünglich "gemeinsames, geselliges Trinken" bis hin zu "Trinkgelage" bedeutet hat, dabei wurden auch wissenschaftliche Gespräche geführt...

Die Untersuchung der psychischen Befindlichkeit beim Bergwandern zeigte:
Bereits eine einzige Wanderung von etwa drei Stunden bringt positive Veränderungen der psychischen Gesundheit mit sich.

Wandern macht glücklich, gelassen und gibt Energie.
   www.alpenverein.at/symposium/unterlagen/index.php

Andere Quellen mit der gleichen Erkenntnis:

Gehen hebt die Laune und pflegt die Psyche ab dem ersten Schritt!
  
http://science.orf.at/stories/2805710
Herumsitzen macht unglücklich:
   http://sciencev2.orf.at/stories/1655488

Bewege dich, und nutze unser vielfältiges Bewegungsprogramm.

Ein frohes und friedliches Weihnachtsfest wünscht euch allen der Freistädter Alpenverein.
 

Krasse Erkenntnis
© Foto: www.schleckysilberstein.com

Datum/Tour I Sonntag, 18. Dezember 2016 - Laternenwanderung Buchberg (813 m)
       
Charakteristik/Programm Laternenwanderung auf den Buchberg unter dem Motto "Gemma Engerl schau'n".

Abmarsch um 15:30 Uhr vom GH Stadler oder Parkplatz Schlossbrauerei Weinberg.
Am Buchberg gibt's zu Essen und zu Trinken.
   
       
Leitung Josef Wittinghofer und Heidi Kapfer
    Telefon:  0664-637 17 20
 
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 18. Dezember 2016 15:30 Uhr: Gasthof Stadler "Zur Haltestelle" oder Parkplatz Schlossbrauerei Weinberg.  
 
 

Tourenvorschau Samstag, 14. Jänner 2017 Schitour Glöcklkar (1.730 m) mit Johanna und Gerhard Kutschera  
     
  Samstag, 21. Jänner 2017 Einsteigerschitour in Vorderstoder auf die Wilde (1.719 m) mit Franz Gillinger
     
  Samstag, 28. Jänner 2017 Aktionstag Braunberg - Verschiedene Tourenmöglichkeiten rund um den Braunberg mit Alois Wagner
     

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
         e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 









"Wenn alles bleiben soll, wie es ist, muss sich alles ändern."
Guiseppe Tomasi di Lampedusa (in "Der Leopard").
 

"If we want things to stay as they are, things will have to change."
Giuseppe Tomasi di Lampedusa (The Leopard)

Veränderung
© Foto: http://changeactivation.com

Datum/Tour I Donnerstag, 08. Dezember 2016 - Schitour Hohe Dirn (1.134 m)
       
Charakteristik/Programm Wenn der erste Schnee in die Berge lockt. Saisonstart im Hintergebirge.
800 Hm Aufstieg, ca. 2 ,5 h Gehzeit.
Stützpunkt Anton-Schosserhütte (1.158 m ).
Auch für Neueinsteiger geeignet.

Bei Schneemangel wird gewandert.
   
       
Leitung Martin Reindl
    Telefon:  0664-473 95 98
    e-mail:    martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
- funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und Harscheisen
- Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack
Hinweise  
       
Treffpunkt Donnerstag, 08. Dezember 2016 08:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 
 

Tourenvorschau Sonntag, 18. Dezember 2016  Laternenwanderung Buchberg (813 m) - "Gemma Engerl schau'n" mit Josef Wittinghofer und Heidi Kapfer. Abmarsch um 17 Uhr.  
     
  Samstag, 14. Jänner 2017 Schitour Glöcklkar (1.730 m) mit Johanna und Gerhard Kutschera
     
  Samstag, 21. Jänner 2017 Einsteigerschitour in Vorderstoder auf die Wilde (1.719 m) mit Franz Gillinger
     

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
         e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

  Kletterkurse Alpenverin Freistadt 2016-2017Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 


1) Kletterkurse & Geschenkgutscheine:
Im Jänner beginnen wieder einige Kletterkurse, ein ideales Weihnachtgeschenk!
Gutscheine für einen Kletterkurs zum Verschenken samt Termine findest du auf
www.alpenverein-freistadt.at/kletterkurse.htm.
Tip!
Jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr während der Schulzeit:
   Alpenverein Freistadt Klettertreff in der www.kletterhalle-badleonfelden.at

Jeden 1. Samstag im Monat - ab 14:00 Uhr - in der Kletterhalle in Bad Leonfelden:
   Klettertreff für Kinder und Jugendliche. -  Anmeldung erbeten.

2) https://mein.alpenverein.at
Neu!
Neues Service deines Alpenvereines!
1 x Anmeldung genügt, wer e-portal Zugangsdaten hat, kann diese verwenden
meine Mitgliedskarte
meine Daten
Kalenderversand
Ermäßigungsbestätigungen (Hochladen von Ermäßigungsbestätigungen wie Studienbestätigung, Ausbildungsnachweis
   und Nachweis der Familienbeihilfe bei Mitgliedern zwischen 19 und 27 Jahre).
Mitgliedsbeitrag per Einzugsermächtigung zahlen (Einzugsermächtigung auch für Partner!).

Jetzt "Abbucher" einrichten und gewinnen !!!
Alle Einzugsermächtigungen, die bis zum 31.01.2017 online abgeschlossen werden, nehmen am Gewinnspiel teil.
 


Datum/Tour I Freitag, 25. November 2016 - Jahreshauptversammlung Alpenverein Freistadt
       
Charakteristik/Programm Alpenverein Freistadt - 88. Jahreshauptversammlung im schönen Festsaal der Berufsschule Freistadt, Linzer Straße 45.

Beginn: 19:00 Uhr.

Wir präsentieren das Tourenprogramm 2016/2017 (das bald online ist).

Nach dem Ende der Mitgliederversammlung präsentiert Alpinwart Thomas Pflügl in einer Multimediashow Bilder der Touren dieses Jahres.
Es werden beeindruckende Bilder gezeigt und es gibt ein Buffet!

Wir freuen uns auf den Besuch aller Mitglieder und Freunde des Alpenvereins.

   
       
Treffpunkt Freitag, 25. November 2016 19:00 Uhr: Berufsschule Freistadt  
 

Tourenvorschau Donnerstag, 08. Dezember 2016  Skitour Hohe Dirn (1.134 m) mit Martin Reindl  
     
  Sonntag, 20. Dezember 2016   Laternenwanderung Buchberg (813 m) - "Gemma Engerl schau'n" mit Josef Wittinghofer und Heidi Kapfer. Abmarsch um 17 Uhr.
     
  Samstag, 14. Jänner 2017 Schitour Glöcklkar (1.730 m) mit Johanna und Gerhard Kutschera
     

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
         e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 

An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Brandstetterkogel - 50 plus + Wanderung Trölsberg & Zeißberg + Sing- und Liederabend sowie S'Restltringa am Braunberg

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 

FOKUS: FEAR IS NOT AN OPTION

Angesichts eines radikalisierten Diskurses im Zuge der anhaltenden humanitären Krise und der erschreckenden Reaktionen in Europa sind wir oft geneigt, hitzköpfige Reaktionen mit Rationalität und Didaktik aufzuwiegen. Doch wenn Menschen auf eine potenzielle Gefahr emotional reagieren, kann man nicht nur allein an die Vernunft appellieren, sondern muss auch die Menschlichkeit und den emotionalen Kern der Menschen ansprechen.

Gerade das macht Film im Allgemeinen und Filmfestivals im Besonderen zu einem fruchtbaren Rahmen. Denn was spricht Kino an, wenn nicht unsere Emotionen, und welch andere fundamentale Qualität birgt es, wenn nicht die Befähigung zur Empathie. Festivals wiederum bieten eine Plattform, um sich zurückzuziehen und zu reflektieren. Angesichts der Kakophonie hysterischer Monologe können sie Raum für Dialog eröffnen.

Also lasst uns einen Blick auf unsere privaten und kollektiven Ängste wagen. Der diesjährige Fokus Fear Is Not an Option zielt nicht darauf ab zu verurteilen, sondern alternative Wege für einen diskursiven Rahmen zu schaffen. Im Zuge dessen gehen wir der Frage nach, was Angst denn eigentlich ist, wie sie sich in bestimmten Situationen neu formiert und wie ihr mit Neugier begegnet werden kann.

Angst ist eine hartnäckige Begleiterin und eine schlechte Ratgeberin - besonders in Bezug auf das Zusammenleben. Aber sie ist auch ein natürliches Gefühl, etwas, das sich in uns hineinschleicht und uns durchdringt. Letztlich haben wir jedoch die Wahl, ob wir unser Handeln von unseren Ängsten kontrollieren lassen oder ob wir sie annehmen und uns ihnen widersetzen.

(Diana Mereoiu, VIS Vienna Independent Shorts)

Aus: https://www.viennashorts.com/programm/fokus/

  Fear is not an Option
Hope is not a strategy.
Luck is not a factor.
Fear is not an option!

(Filmregisseur James Cameron)

© Foto: Thomas Pflügl, Alonissos 2016

Datum/Tour I Donnerstag, 13. Oktober 2016 - Brandstetterkogel (540 m) - 50 plus
       
Charakteristik/Programm Wie ein Hochgebirgssteig windet sich der Weg ausgehend von Grein (Donaubrücke) auf den Brandstetterkogel. Gehzeit ca. 3 h, 6 km.

50 plus!
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Donnerstag, 13. Oktober 2016 12:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour II Samstag, 15. Oktober 2016 - Wanderung Trölsberg (732 m) und Zeißberg (802 m)
       
Charakteristik/Programm Zu den höchsten Gipfeln im Freistädter Becken - vom Trölsberg mit einer kurzen Rast beim Gipfelkreuz weiter zur höchsten Erhebung, dem Zeißberg (hier ein Foto vom Gipfelkreuz).
Gehzeit ca. 3,5 Stunden
   
       
Leitung Martin Reindl
    Telefon:  Tel. 0664-473 95 98
    e-mail:    martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 15. Oktober 2016 13:30 Uhr: Bahnhof Freistadt, Parkplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour III Freitag, 28. Oktober 2016 - Sing- und Liederabend am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Notenkunde statt Knotenkunde.
Geselliger Sing- und Liederabend am Braunberg.
   
       
Leitung/Information Angela Hofbauer
    Telefon:  0664-123 53 34
    e-mail:    angela.hofbauer1944@gmail.com Neu!
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 28. Oktober 2016 19:30 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour IV Sonntag, 30. Oktober 2016 - S'Restltringa am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Saisonende und s'Restltringa am Braunberg!    
       
Leitung Rudi Bründl
    Telefon:  07945-7666
    e-mail:    braunberghuette@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 30. Oktober 2016 ab 18:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Tourenvorschau Freitag, 25. November 2016 Alpenverein Freistadt - 87. Jahreshauptversammlung - 19:00 Uhr
Berufsschule Freistadt
 
     
  Donnerstag, 08. Dezember 2016  Skitour Hohe Dirn (1.134 m) mit Martin Reindl
     
  Sonntag, 20. Dezember 2016   Laternenwanderung Buchberg (813 m) - "Gemma Engerl schau'n" mit Josef Wittinghofer und Heidi Kapfer. Abmarsch um 17 Uhr.
     

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
 
Von: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Hochkönig über Teufelslöcher + Stodertaler Dolomitensteig (50 plus) + Sektionstour Mosermandl + Schönfeldspitze + Klettersteige für Jung und Alt + Wanderung Rinnerhütte

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 


"Salzburgs ewige Berge" (wir haben bei unserer Großvenedigertour die Dreharbeiten begleitet) ist am 31. August in Servus TV-Bergwelten:

Bergwelten - Salzburgs ewige Berge
SENDETERMINE
Mittwoch, 31.08.2016 | 21:15 Uhr
Donnerstag, 01.09.2016 | 00:25 Uhr

200 Jahre Land Salzburg bei Österreich, doch Salzburgs Berge sind Zeitzeugen seit Jahrmillionen. Früher waren sie nicht mehr als unüberwindbare Hindernisse. Sie wurden aber Quelle für Reichtum und Anziehungspunkt für Touristen und Bergpioniere. Filmschauspieler Simon Schwarz steigt 175 Jahre nach dem Erstbesteiger auf den Großvenediger und zeigt vom höchsten Punkt Salzburgs markante, steinerne Zeitzeugen - vom mystischen Untersberg über den salzreichen Dürrnberg bis zum touristischen Kitzsteinhorn.

  Teufelslöcher am Herzogsteig am Hochkönig, Berchtesgadener Alpen
Teufelslöcher am Herzogsteig am Hochkönig, Berchtesgadener Alpen.

© Foto: Markus Hirnböck, www.alpinskischule.at

Datum/Tour I Freitag-Sonntag, 02.-04. September 2016 - Hochkönig-Überschreitung über Teufelslöcher
       
Charakteristik/Programm Ein wilder historischer Anstieg auf den Hochkönig (2.941 m) mit Übernachtung auf der Bertgenhütte (Selbstversorger im Schneekar, am Fuße des Hochseilers) und am Matrashaus (Gipfelhütte).
Der Anstieg über die Teufelslöcher ist versichert aber kein reiner Klettersteig, es sind auch ungesicherte Stellen im Fels bis I+ zu bewältigen.
Abstieg über den Herzogsteig (Klettersteig A/B) ins Tal.

Sehr anspruchsvolle alpine Route die den kompletten Bergsteiger fordert, der sich auch bei ungesicherten Stellen I-II und v.a. im steilen ausgesetzten oft mit losen Schutt bedeckten Schrofengelände bzw. auf abschüssigen Platten wohl fühlt.

Max. 8 Teilnehmer.
   
       
Leitung/Co-Führung Thomas Pflügl (in Vertretung von Andreas Freilinger)
    Telefon:  0664-523 70 90
    e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at
Jürgen Huber (angefragt)
    Telefon:  0664-6148305
    e-mail:    j.p.huber@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise - Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm) verpflichtend.
   Klettersteighandschuhe hilfreich.
Die Bertgenhütte (1. Hütte) ist eine Selbstversorgerhütte (13 Matratzenlager mit ausreichend Decken und Pölstern). Geschirr und Besteck vorhanden, jedoch keine Kochgelegenheit (event. Gaskocher mitnehmen).
Wasser ist ausreichend in nächster Nähe vorhanden.
- Ausreichend Jause und Obst, Suppe, etc... mitnehmen.
-
Stirnlampe, Biwaksack!
Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 02. September 2016 09:00 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz (Fahrgemeinschaften)
09:45 Uhr: Ansfelden/Landzeit
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour II Mittwoch, 07. September 2016 - Stodertaler Dolomitensteig - 50 plus
       
Charakteristik/Programm Dieser Steig gehört zu den landschaftlich schönsten der Ostalpen!
9,8 km, 700 Hm, ca. 5 Stunden Gehzeit.
50 plus!
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Mittwoch, 07. September 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour III Samstag/Sonntag, 10./11. September 2016 - Sektionstour Mosermandl (2.680 m)
       
Charakteristik/Programm Sektionstour 2016 auf das Mosermandl (2.680 m).
Es sind alle Mitglieder des Alpenverein Freistadt, seine Tourenführer und die Vorstandsmitglieder herzlich eingeladen. Übernachtung auf der Franz-Fischer-Hütte (2.020m), Zustieg von der Schliereralm ca. 2 h.

Alpine Touren:   Mosermandl (2.680m) oder Faulkogel (2.654m).
                            - Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
Wandertouren: Jakoberalm oder Stierkarkopf.
Details:              http://franzfischer-huette.at/touren/

Gerd Simon und Martin Reindl können nicht dabei sein, ich werde als Obmann-Stellvertreter den Verein (und mir die Bergschuhe) vertreten.

Anmeldung bis 1. September 2016!
   
       
Anmeldung


Leitung
Gerd Simon
    Telefon:  0699-81 25 03 66
    e-mail:    gerd.simon@oeav.at
Johanna und Gerhard Kutschera
    Telefon:  0676-613 20 07
    e-mail:    kutschera@epnet.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 10. September 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour IV Samstag/Sonntag, 17./18. September 2016 - Schönfeldspitze (2.653 m)
       
Charakteristik/Programm Eine stolze steile Pyramide, die aus der Karstlandschaft des steinernen Meeres herausragt. Gute Kondition, Schwindelfreiheit und etwas Klettergeschick im 1. Schwierigkeitsgrad sind erforderlich!
Sa: Vom Grießbachwinkl bei Maria Alm, Aufstieg zum Riemannhaus 2.177 m, (2,5 h).
Nächtigung. Am Nachmittag Möglichkeit zur Besteigung des Breithorns 2.504m (1,5 h)
So: Anstieg auf die Schönfeldspitze mit dem außergewöhnlichen Gipfelkreuz und dem 360 Grad Panorama, Abstieg über Buchauer Scharte/Zintgraben nach Maria Alm.

Gesamtgehzeit ca. 6-7 h.
Max. 10 Teilnehmer.
   
       
Leitung Otto Daniel
    Telefon:  07952-62 35 oder 0664-73 87 83 96
    e-mail:    otto.daniel@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 17. September 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour V Samstag, 24. September 2016 - Klettersteige für Jung und Alt
       
Charakteristik/Programm Leadership - Sportklettersteig (Schwierigkeit C) auf den Predigtstuhl, den Hausberg von Bad Goisern.
Kletterzeit ca. 45 Min.
Gesamtgehzeit ca. 2,5 h.

Ausrüstung kann vom Alpenverein zur Verfügung gestellt werden, bitte bei der Anmeldung bekanntgeben.
   
       
Leitung Harald Mairhofer
    Telefon:  0660-403 76 67
    e-mail:    harald.mairhofer@gmx.net
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 24. September 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour VI Sonntag, 25. September 2016 - Wanderung zur Rinnerhütte (1.473 m)
       
Charakteristik/Programm Sehr reizvolle Wanderung im wunderschönen Salzkammergut.
Gehzeit ca. 5 h.
Details bei der Anmeldung.
   
       
Leitung Maria Schwarz
    Telefon:  07942-765 36 (abends)
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 25. September 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 
 

Tourenvorschau Donnerstag, 13. Oktober 2016 Brandstetterkogel (540 m) bei Grein mit Josef Wittinghofer
50 plus! - 50 plus
 
     
  Samstag, 15. Oktober 2016  Trölsberg (732 m) und Zeißberg (802 m) mit Martin Reindl
     
  Freitag, 28. Oktober 2016 Sing- und Liederabend am Braunberg mit Angela Hofbauer
Notenkunde statt Knotenkunde. Treffpunkt 19.30 Uhr Braunberghütte.
     
  Sonntag, 30. Oktober 2016 S'Restltringa am Braunberg

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
 
Von: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Kletterwochenende Wolfgangsee + Freiluftkino am Braunberg + Rötelstein + Meraner Höhenweg + Wörschachklamm Tour 50 plus + Bootstour Schwarza

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 


"Wenn die Dinge nicht so laufen, wie du es dir vorstellst, dann stell dir etwas anderes vor!"

Unzufriedenheit?
Schläfst du schlecht?
Länger gehegte Sehnsucht nach etwas Bestimmten?
Jahrelang Aufgeschobenes?
Pläne für 2017?

Beginne mit den (richtigen) Gedanken und Vorstellungen!
Sie formen deine Gefühle und gestalten dein Morgen.

Erforderlich zur Vorstellung von etwas Neuem ist die Freiheit, die zentralen Fragen auch von einer anderen Seite/Perspektive sehen zu können als bisher. - Gönnst du dir diese Freiheit?

2 Beiträge (einer aus der "Zeit") zur Macht der Gedanken:

1) www.persoenlichkeits-blog.de/wp-content/uploading/2010/05/Macht-der_Gedanken-ZEIT-Magazin-Mai_2016.pdf

(das Original ist hier:
www.zeit.de/zeit-magazin/2016/22/gedanken-fantasie-denken-einbildung)


2) www.abenteuer-philosophie.org/artikel/131_du_bist_was_du_denkst.pdf
 

  Wenn die Dinge nicht so laufen, wie du es dir vorstellst, dann stell dir etwas anderes vor!

Ende der Vorstellung.

© Foto: Kersten A. Riechers/FoMo

Datum/Tour I Mittwoch, 27. Juli 2016 - Freiluftkino am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Jeden Mittwoch im Juli/Anfang August - Freiluftkino am Braunberg!

Film: Das Leben ist keine Generalprobe.
Weitere Details siehe www.local-buehne.at

Es wird wieder einen Shuttle von Witzelsberg zur Hütte geben und einem Spaziergang zurück zum Parkplatz.
Decken mitnehmen!

Sollte das Wetter nicht konstant sein, wird wie gewohnt jeweils bis 17.00 Uhr entschieden, ob die Vorführung stattfindet.
   
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Mittwoch, 27. Juli 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour II Freitag-Sonntag, 29.-31. Juli 2016 - Kletterwochenende Wolfgangsee für Kinder und Jugendliche und deren Eltern
       
Charakteristik/Programm Am Freitag Anreise nach St. Gilgen am Wolfgangsee, Übernachtung am Campingplatz.
Samstag und Sonntag: Klettern im Klettergarten Plombergstein, mit einem gemütlichen Badenachmittag lassen wir die Tage ausklingen!
Eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche und deren Eltern.

Kosten: Zeltplatz, Frühstück + Taschengeld fürs Abendessen.
Nähere Infos bei der Anmeldung.
   
       
Leitung/Co-Führung Felix Denkmayr
    Telefon:  0680-123 44 83
    e-mail:    felixdenkmayr@gmx.at

Harald Mairhofer
    Telefon:  0660-403 76 67
    e-mail:    harald.mairhofer@gmx.net
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Kletterausrüstung kann ausgeborgt werden! Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 29. Juli 2016 nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour III Sonntag, 31. Juli 2016 - Rötelstein (2.247 m)
       
Charakteristik/Programm Herrlicher Aussichtsgipfel im Spannungsfeld zwischen Bischofsmütze und Dachstein.
Ausgangspunkt GH Reit.

Achtung: Trittsicherheit auf 400 Höhenmeter erforderlich.
5 1/2 Stunden Gehzeit, 1.140 Hm.
   
       
Leitung Martin Reindl
    Telefon:  0664-473 95 98
    e-mail:    martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 31. Juli 2016 05:30 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
05:45 Uhr: Neumarkt - Raikaparkplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour IV Montag-Donnerstag, 01.- 04. August 2016 - Meraner Höhenweg - 50 plus
       
Charakteristik/Programm 4 Tage in Südtirol!
Start in Vorderkaser und Übernachtung Rableid Alm.
Weiter zur Stettiner Hütte und auf die Hohe Wilde (3.481 m).
50 plus!
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Montag, 01. August 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz  
 

Datum/Tour V Mittwoch, 03. August 2016 - Freiluftkino am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Jeden Mittwoch im Juli/Anfang August - Freiluftkino am Braunberg!

Film: Kirschblüten und rote Bohnen.
Weitere Details siehe www.local-buehne.at

Es wird wieder einen Shuttle von Witzelsberg zur Hütte geben und einem Spaziergang zurück zum Parkplatz.
Decken mitnehmen!

Sollte das Wetter nicht konstant sein, wird wie gewohnt jeweils bis 17.00 Uhr entschieden, ob die Vorführung stattfindet.
   
       
Treffpunkt Mittwoch, 03. August 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour VI Mittwoch, 10. August 2016 - Freiluftkino am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Jeden Mittwoch im Juli/Anfang August - Freiluftkino am Braunberg!

Film: Hotel Rock'n'Roll (Live: Ostrowski & Votava)
Weitere Details siehe www.local-buehne.at

Es wird wieder einen Shuttle von Witzelsberg zur Hütte geben und einem Spaziergang zurück zum Parkplatz.
Decken mitnehmen!

Sollte das Wetter nicht konstant sein, wird wie gewohnt jeweils bis 17.00 Uhr entschieden, ob die Vorführung stattfindet.
   
       
Treffpunkt Mittwoch, 10. August 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour VII Mittwoch, 17. August 2016 - Wörschachklamm - 50 plus
       
Charakteristik/Programm Von Wörschach über Leitern und Stege zum Spechtensee und weiter zur Oberkogelalm.
Ca. 4 Std.

50 plus!
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Mittwoch, 17. August 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz  
 

Datum/Tour VIII Freitag/Samstag, 26./27. August 2016 - Bootstour Schwarza im Höllental
       
Charakteristik/Programm (Verschoben vom 17./18. Juni bzw. 24./25. Juni)

Befahrung eines rund 9 km langen, sehr leichten Flussabschnittes.
Einstieg beim Weichtalhaus bis Hirschwang; geeignet für Anfänger.

Anreise am Freitag nachmittags.
Evtl. begehen wir am Sonntag eine sehr schöne Klammwanderung zur Kientalerhütte.

Die Ausrüstung ist von den Teilnehmern mitzubringen und eigenverantwortlich zu verwenden.
Boote: Kajak, Kanadier aus hartem bzw. strapazfähigem Material.
            Schlauchboote aus dünner Gummierung ungeeignet!

Paddel, persönliche Schutzbekleidung:
            Helm, Schwimmweste, Neoprenanzug, wasser- und kälteabweisende Oberbekleidung,
            Neoprenfäustlinge oder Turnschuhe mit Wollsocken, falls vorhanden Wurfsack.

   
       
Leitung Franz Gillinger
    Telefon:  0664-600 72 14 812
    e-mail:    franz.gillinger@ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 26. August 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Tourenvorschau Freitag-Sonntag, 02.-04. September 2016 Hochkönig über Teufelslöcher mit Andreas Freilinger  
     
  Mittwoch, 07. September 2016  Stodertaler Dolomitensteig - 50 plus mit Josef Wittinghofer
50 plus!
     
  Samstag/Sonntag, 10./11. September 2016 Sektionstour Mosermandl (2.680 m) mit Johanna und Gerhard Kutschera
     
  Samstag/Sonntag, 17./18. September 2016 Schönfeldspitze (2.653 m) im Karst des steinernen Meeres mit Otto Daniel

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
 
Von: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Freiluftkino Braunberg + Hochtouren Großvenediger + Salzburger Almenweg + Alpinklettern Hochschwab & Festkogel + Ferienpassaktion + Übernachten Braunberg + Hohes Kreuz Klettersteig + Wanderungen Ostkarpaten

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 




Ein geballtes Bewegungsprogramm und Kulturprogramm bietet dir der Alpenverein Freistadt im Juli.

Nütze es aus und melde dich an!

  Die Alpenvereinshütten eröffnen die Sommersaison
Die Alpenvereinshütten eröffnen die Sommersaison.
Gute Vorbereitung und die richtige Ausrüstung erleichtern den Start
 in die Wandersaison (© Foto: Alpenverein/Norbert Freudenthaler).

Datum/Tour I Dienstag, 05. Juli 2016 - Freiluftkino am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Das Freiluftkino am Braunberg ist üblicherweise jeden Mittwoch im Juli/Anfang August, der erste Termin ist heuer aber (aufgrund des Semifinales am Mittwoch) am Dienstag!               Terminänderung

Film: Birnenkuchen mit Lavendel. Weitere Details siehe www.local-buehne.at


Es wird wieder einen Shuttle von Witzelsberg zur Hütte geben und einem Spaziergang zurück zum Parkplatz.
Decken mitnehmen!
Sollte das Wetter nicht konstant sein, wird wie gewohnt jeweils bis 17.00 Uhr entschieden, ob die Vorführung stattfindet.
   
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Dienstag, 05. Juli 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour II Freitag-Sonntag, 08.-10. Juli 2016 - Hochtouren Großvenediger +
       
Charakteristik/Programm Anlässlich des 200 Jahr Jubiläums "Salzburg bei Österreich" besteigen wir den Großvenediger (3.674 m - den höchsten Berg Salzburgs) über die Kürsinger Hütte und zum "Eingehen" den Keeskogel.
Sicht bis Venedig (ans Meer) nicht garantiert.
Max. 10 Teilnehmer.
   
       
Leitung/Co-Führung Andreas Freilinger
    Telefon:  0699-102 22 677
    e-mail:    andy.freilinger@aon.at
Thomas Pflügl
    Telefon:  0664-523 70 90
    e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Ausgebucht!    
       
Hinweise Vollständige Gletscherausrüstung erforderlich (Gurt, Seil, Pickel, Steigeisen). Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 08. Juli 2016 10:30 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz
10:45 Uhr: Linz - Hafenstraße/Gallanderstraße

11:15 Uhr
: Ansfelden - Raststation
14:30 Uhr: Parkplatz Hopffeldboden (bei Neukirchen am Großvenediger)
 
 

Datum/Tour III Freitag-Sonntag, 08.-10. Juli 2016 - Salzburger Almenweg - Kleinarl
       
Charakteristik/Programm Bereits zum vierten Mal werden wir einige Etappen des Weges weitergehen. Tägliche Gehzeit 5 -6 h. in gemütlichem Tempo, damit wir genügend Zeit haben die in dieser Höhenlage (ca. 1800 m) aufblühende Natur und die einladenden Almen und Hütten zu genießen.
Max. 12 - 15 Teilnehmer - bitte rechtzeitig anmelden!

Abfahrt (ca. 06:00 Uhr) und Fahrgemeinschaften werden bei der Anmeldung besprochen.

   
       
Leitung Alois Wagner
    Telefon:  0664-135 23 32
    e-mail:    wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 08. Juli 2016 ca. 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz - nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour IV Samstag/Sonntag, 09./10. Juli 2016 - Alpinklettern Hochschwab (2.277 m)
       
Charakteristik/Programm Sa: Hüttenaufstieg und Westlicher Edelspitz über Waiblkante, UIAA III/IV (4 SL, 130 Hm)
So: Hochschwab-S-Wand über Neuen Baumgartnerweg, UIAA II-III (10 SL, 300 hm).

Ausgangspunkt:   Seewiesen (942 m).
Stützpunkt:          Voisthalerhütte (1.654m).
Voraussetzung:    Klettererfahrung (Klettergarten oder Klettersteige).
Begrenzte Teilnehmerzahl.
   
       
Leitung Mathias Krempl
    Telefon:  0660-129 55 82
    e-mail:    mathias.krempl@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vollständige Kletterausrüstung erforderlich (Kletterschuhe, Helm, Gurt, Sicherungsgeräte, Bandschlingen, Reepschnüre). Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 09. Juli 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour V Mittwoch, 13. Juli 2016 - Freier Hochsitz über dem Fuschlsee - 50+/50 plus
       
Charakteristik/Programm 50 plus!
Anreise bis Tiefbrunnau (738 m), über die Sattelalm (1.000 m) und schönen Ausblicken auf den Untersberg, Drachenwand, Schober ... auf den Filbling (1.307 m).
Gehzeit ca. 3,5 h, 600 Hm.
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Mittwoch, 13. Juli 2016 07:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz  
 

Datum/Tour VI Mittwoch, 13. Juli 2016 - Freiluftkino am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Jeden Mittwoch im Juli/Anfang August - Freiluftkino am Braunberg!

Film: Unterwegs mit Jacqueline. Weitere Details siehe www.local-buehne.at

Es wird wieder einen Shuttle von Witzelsberg zur Hütte geben und einem Spaziergang zurück zum Parkplatz.
Decken mitnehmen!

Sollte das Wetter nicht konstant sein, wird wie gewohnt jeweils bis 17.00 Uhr entschieden, ob die Vorführung stattfindet.
   
       
Treffpunkt Mittwoch, 13. Juli 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour VII Samstag, 16. Juli 2016 - Konzert NIEROSTA am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Konzert NIEROSTA am Braunberg. - Freier Eintritt!
Beginn 20:00 Uhr
verschoben vom 2. Juli                Terminänderung
   
       
Treffpunkt Samstag, 16. Juli 2016 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour VIII Sonntag, 17. Juli 2016 - Ferienpassaktion für Kinder & Jugendliche
       
Charakteristik/Programm Du kannst das Klettern an der sechs Meter hohen Kletterwand ausprobieren oder Dich vom Bergfried abseilen lassen.    
       
Leitung Heidi & Martin Reindl
    Telefon:  07942-751 60 oder 0664-473 95 98
    e-mail:    martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise   Hinweise  
       
Treffpunkt Sonntag, 17. Juli 2016 14:00 Uhr: Freistadt, Äußerer Schlosshof  
 

Datum/Tour IX Dienstag/Mittwoch, 19./20. Juli 2016 - Übernachten am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Wir starten bei der denkmalgeschützten Eiche um 17 Uhr, die direkt an der Straße zwischen Lasberg und St. Oswald steht. Gehzeit ca. 1 h.
Lagerfeuer (bitte Würstl und Brot mitnehmen) am Braunberg, Spiele und Übernachtung.
Passend zum Buch "Abenteuer Geocaching" suchen wir am Braunberg nach Schätzen (wenn möglich GPS-Gerät mitnehmen). Am Mittwoch kehren wir nach dem Frühstück wieder zum Startpunkt zurück (Ankunft ca. 10.30 Uhr).
   
       
Leitung Heidi & Martin Reindl
    Telefon:  07942-751 60 oder 0664-473 95 98
    e-mail:    martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise  Würstl und Brot und - wenn vorhanden - GPS-Gerät mitnehmen Hinweise  
       
Treffpunkt Dienstag, 19. Juli 2016 17:00 Uhr: Eiche zwischen Lasberg und St. Oswald.  
 

Datum/Tour X Mittwoch, 20. Juli 2016 - Freiluftkino am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Jeden Mittwoch im Juli/Anfang August - Freiluftkino am Braunberg!

Film: Der große Diktator (mit David Wagner am Klavier). Weitere Details siehe www.local-buehne.at

Es wird wieder einen Shuttle von Witzelsberg zur Hütte geben und einem Spaziergang zurück zum Parkplatz.
Decken mitnehmen!

Sollte das Wetter nicht konstant sein, wird wie gewohnt jeweils bis 17.00 Uhr entschieden, ob die Vorführung stattfindet.
   
       
Treffpunkt Mittwoch, 20. Juli 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour XI Samstag, 23. Juli 2016 - Klettertour Steyrerweg auf den Festkogel (2.269m)
       
Charakteristik/Programm Alpine Klettertour - Genussreiche und auch warme IVer Tagestour.
Geeignet für Anfänger mit alpiner Erfahrung.
UIAA 4+.
Max. 2 Teilnehmer.
   
       
Leitung Martin Huemer
    Telefon:  0664-205 78 94
    e-mail:    huemerm5@gmail.com
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vollständige Kletterausrüstung erforderlich (Kletterschuhe, Helm, Gurt, Sicherungsgeräte, Bandschlingen, Reepschnüre). Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 23. Juli 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour XII Samstag/Sonntag, 23./24. Juli 2016 - Hohes Kreuz (2.837m) über Amon Klettersteig
       
Charakteristik/Programm Sa: Aufstieg zur Adamekhütte (1.250Hm, 4 h) und eine kurze Tour im Umfeld.
So: Amon Klettersteig auf das Hohe Kreuz, Abstieg über den Hohen Ochsenkogel (2.527 m).
8 Stunden Gehzeit in Summe.
Hochalpiner Klettersteig in mittlerer Schwierigkeit (C/D).
Sehr natürliche Routenführung mit viel Felskontakt. Herrliche Tiefblicke auf beide großen Dachsteingletscher.
   
       
Leitung/Co-Führer Thomas Pflügl
    Telefon:  0664-523 70 90
    e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at

Jürgen Huber
    Telefon:  0664-6148305
    e-mail:    j.p.huber@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Für den hochalpinen Zustieg ist eine vollständige Gletscherausrüstung erforderlich (Gurt, Seil, Pickel, Steigeisen + Klettersteigset, Bandschlinge + Radhandschuhe hilfreich). Für den Einstieg bei der Randspalte evtl. Seilsicherung sinnvoll. Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 23. Juli 2016 07:00 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour XIII Freitag-Donnerstag, 05.-11. August 2016 - Wanderungen in den Ostkarpaten/Slowakei
       
Charakteristik/Programm Wir bieten in Zusammenarbeit mit Ostwind e. V. eine Genusswanderung auf den Höhen der Ostkarpaten und zu den märchenhaften Buchenurwäldern im Poloniny-Nationalpark an.
Diese Urwälder gehören zum Weltnaturerbe.
An- und Abreise mit der Bahn nach und von Kosice, Tagestouren 5 bis 8 h (einschl. Pausen und mit flexibler Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer).
Nächtigung in Hotels und Pensionen, Gepäcktransport.
Führungsbeitrag EUR 180.
Anmeldeschluss war bereits am 30. Juni 2016, bitte umgehend anmelden!
   
       
Leitung Gerd Simon
    Telefon:  0699 / 81 25 03 66
    e-mail:    gerd.simon@oeav.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Siehe http://www.alpenverein-freistadt.at/tourenplan.php
http://www.alpenverein-freistadt.at/files/Programm%20AVFR_Wanderreise%20Slowakei%202016v2.pdf
Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 05. August 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Tourenvorschau Mittwoch, 27. Juli 2016 Freiluftkino am Braunberg. Film: Das Leben ist keine Generalprobe  
     
  Freitag-Sonntag, 29.-31. Juli 2016 Kletterwochenende Wolfgangsee mit Felix Denkmayr & Harald Mairhofer
     
  Samstag, 31. Juli 2016 Rötelstein (2.247 m) zwischen Bischofsmütze und Dachstein mit Martin Reindl
     
  Montag-Donnerstag, 01.-04. August 2016 Meraner Höhenweg mit Josef Wittinghofer - Tour 50 plus
50 plus!
     
  Mittwoch, 03. August 2016 Freiluftkino am Braunberg. Film: Kirschblüten und rote Bohnen

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Sonnwendfeuer und 11. Braunberg Open-air Schachturnier + Salzburger Hochthron (1.853 m) + Hochtour Großer Löffler (3.379 m) in den Zillertaler Alpen

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 


Die Vermögensverwaltung ist eine der zentralen Lebensaufgaben.
Ich meine natürlich nicht das Ersatzvermögen (Kapital, Besitz, Geld...) sondern das Vermögen
zu tun
- was einem gut tut,
- was man gut kann und einem Freude macht, und
- was der Gesellschaft und v.a. den nächsten Generationen dient.

sowie (noch wichtiger!)
zu unterlassen
- was einem nicht gut tut,
- was man nicht gut kann und keinem Freude macht, und
- was der Gesellschaft und v.a. den nächsten Generationen schadet.

Ich glaube damit ist allerhand erreicht.

  Inkompetenzkompensationskompetenz
? https://frickestilzchen.files.wordpress.com

Frage:
Was fällt in deinem Leben in welche der obengenannten Kategorien?

Zum Vermögen, das eigene Leben nach Potentialen und Möglichkeiten zu gestalten gehört eine gute Selbst(er)kenntnis, eine ausgeprägtes Vorstellungsvermögen und eine Portion Inkompetenzkompensationskompetenz. - Was für eine Wortschöpfung!

Der 2015 verstorbene Philosoph Odo Marquard hat dieses Wort geschöpft, und meinte, der Philosophie bleibe nur noch eine Kompetenz, eben die Inkompetenzkompensationskompetenz.
Erst war die Philosophie kompetent für alles, dann war die Philosophie kompetent für einiges, und schließlich ist die Philosophie kompetent nur noch für eines: nämlich das Eingeständnis der eigenen Inkompetenz.     :-)
Siehe auch bei Wikipedia.
 

Datum/Tour I Freitag, 24. Juni 2016 - Sonnwendfeuer am Braunberg
       
Charakteristik/Programm Nach der Bergmesse und 80 Jahr-Feier der Braunberghütte nun das alljährliche Sonnwendfeuer.
 
   
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Freitag, 24. Juni 2016 ca. 20:00 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour II Sonntag, 26. Juni 2016 - 11. Braunberg Open-air Schachturnier
       
Charakteristik/Programm Für alle, die den 11. Schachgrad erklimmen möchten!    
       
Leitung Rudi Bründl
    Telefon:  07945-7666
    e-mail:    braunberghuette@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 26. Juni 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour III Samstag, 02. Juli 2016 - Salzburger Hochthron (1.853 m)
       
Charakteristik/Programm Von Marktschallenberg (466 m) zur Toni Lenz-Hütte (1.450 m) - Eishöhle - ca. 20 Min. (Warme Kleidung!).
Der weitere Weg folgt dem großartigen Edersteig, der teilweise durch atemberaubend steile Felstunnels zur Mittagsscharte (1.671 m) führt, zum Salzburger Hochthron und zum Geiereck (1.804 m).
Talfahrt mit der Seilbahn - Gehzeit 6 h, ca. 1.400 Hm.
   
       
Leitung Heidi Kapfer
    Telefon:  0664-637 17 20
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 02. Juli 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour IV Samstag/Sonntag, 02./03. Juli 2016 - Großer Löffler (3.379 m)
       
Charakteristik/Programm Hochtour in den Zillertaler Alpen, Kletterei UIAA I-II (100 Hm) am Südgrat zum Gipfel.
Ausgangspunkt:   Tristenbachalm (1.177m)
Stützpunkt:          Greizer Hütte (2.227 m)
Voraussetzung:    Hochtourenerfahrung (insbesondere Steigeisengehen und
                              Klettern mit Steigeisen im leichten Fels).

Begrenzte Teilnehmerzahl.
   
       
Leitung/Co-Führung Mathias Krempl
    Telefon:  0660-129 55 82
    e-mail:    mathias.krempl@gmx.at

Thomas Pflügl
    Telefon:  0664-523 70 90
    e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 02. Juli 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Tourenvorschau Dienstag, 05. Juli 2016 Das Freiluftkino am Braunberg ist üblicherweise jeden Mittwoch im Juli, der erste Termin ist heuer aber am Dienstag!                  Terminänderung
Dienstag, 05. Juli - Birnenkuchen mit Lavendel
Mittwoch. 13. Juli - Unterwegs mit Jacqueline
Weitere Details siehe www.local-buehne.at
 
     
  Freitag-Sonntag, 08.-10. Juli 2016 Hochtouren Großvenediger + (der mit 3.674 m - höchste Berg Salzburgs)
mit Andreas Freilinger & Thomas Pflügl
Ausgebucht!
     
  Freitag-Sonntag, 08.-10. Juli 2016 Salzburger Almenweg in Kleinarl mit Alois Wagner
     
  Samstag/Sonntag, 09./10. Juli 2016 Alpinklettern Hochschwab (2.277 m) mit Mathias Krempl
     
  Mittwoch, 13. Juli 2016 Freier Hochsitz über dem Fuschlsee - Tour 50 plus mit Josef Wittinghofer
50 plus!
     
  Samstag, 16. Juli 2016 Konzert NIEROSTA am Braunberg, Beginn 20:00 Uhr (freier Eintritt!)
(verschoben vom 2. Juli)                     Terminänderung

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Gasserkogel + Klettern Peilstein + Bergmesse und 80 Jahre Braunberghütte + Wasserspiele + Familienwanderung + Bootstour Schwarza im Höllental

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

 

Das "Neue Welt der Arbeit" Office von Microsoft Österreich
Hüttengaudi? - Mitnichten!
Das "Neue Welt der Arbeit"-Office im Headquarter von Microsoft Österreich in Wien. (©) Paul Ott

Die Theorie des flexiblen Arbeitens: Arbeiten wann und wo man will.
Nur 5 Prozent der rund 310 Mitarbeiter haben einen fixen Arbeitsplatz, allen anderen steht es frei, an welchem Arbeitsplatz er sich niederlassen möchte. Und dies Tag für Tag.
Manche Mitarbeiter nutzen die neue Flexibilität täglich, in einigen Abteilungen - etwa dem Vertrieb - haben sich jedoch gewisse Sitzordnungen bewährt. Es wird niemand gezwungen, sich jeden Tag woanders hin zu setzen.

Die "Mallorca-Methode", also das Reservieren eines Tisches, ist nicht erwünscht. Jeder Mitarbeiter hat einen Spind für persönliche Sachen, die Arbeitsplätze sollen am Ende eines Arbeitstages wieder leer hinterlassen werden.

Und wie es bei einem IT-Giganten nicht anders zu erwarten wäre, spielt die Technik eine enorm große Rolle. Jeder Mitarbeiter wird mit Smartphone, Laptop bzw. Tablet sowie Headset ausgestattet und kann so von überall aus arbeiten. Da jedes Meeting parallel auch als Online-Meeting aufgesetzt wird, ist die Anwesenheit im Office selbst zum Teil Luxus.

Datum/Tour I Samstag, 04. Juni 2016 - Gasserkogel (1.411 m)
       
Charakteristik/Programm Von Rindbach bei Ebensee (447 m) zum Rindbach Wasserfall, zur Gasselhütte (1.250 m) mit der Gassel-Tropfsteinhöhle (ca. 50 Min. - Warme Kleidung empfohlen!) und zum Gasserkogel.

5 h Gehzeit.
   
       
Leitung Heidi Kapfer
    Telefon:  0664-637 17 20
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Samstag, 04. Juni 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz  
 

Datum/Tour II Samstag/Sonntag, 04./05. Juni 2016 - Klettern mit Kindern und Jugendlichen - Peilstein
       
Charakteristik/Programm Diesmal ist unser Ziel der Klettergarten Peilstein in N?
Anreise am Samstag nach Neuhaus im Triestingtal und ca. 30 min. Zustieg zum Peilsteinhaus, das unser Quartier für 2 Tage sein wird.
Wir haben auch die Möglichkeit einen Klettersteig zu erkunden. Am Sonntag verbringen wir den Tag am nahe gelegenen Klettergarten (Gehzeit ca. 15 min.) und Klettern verschiedener Routen.
Auch für Anfänger geeignet!
   
       
Leitung Harald Mairhofer
    Telefon:  0660-403 76 67
    e-mail:    harald.mairhofer@gmx.net
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung (kann ausgeborgt werden):
Klettersteigset, Klettergurt, Helm, Sicherungsgeräte, Expressschlingen, Bandschlingen, Karabiner, Reepschnüre
Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 04. Juni 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour III Sonntag, 05. Juni 2016 - Bergmesse am Braunberg und Feier 80 Jahre Braunberghütte
       
Charakteristik/Programm Die diesjährige Alpenvereins-Bergmesse wird mit der Feier 80 Jahre Braunberghütte verbunden.
Zahlreiche Ehrengäste, ein Rahmenprogramm und die schöne Naturkulisse erwartet dich!
Die 5/8er-Musik wird für die musikalische Begleitung sorgen.
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 05. Juni 2016 10:30 Uhr: Braunberghütte  
 

Datum/Tour IV Mittwoch, 08. Juni 2016 - Wasserspiele rund um die Strubberge - Tour 50+
       
Charakteristik/Programm 50 plus!
Bei dieser Tour winken die schönsten Naturschauspiele, die der Tennengau zu bieten hat!
Ausgangspunkt Oberscheffau - über den Winnerfall zum idyllischen Klausgraben, weiter zur Aumühle zum Dachserfall, ...

7,5 h Gehzeit, ca. 600 Hm.
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Mittwoch, 08. Juni 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour V Sonntag, 12. Juni 2016 - Familienwanderung in Sandl
       
Charakteristik/Programm Wanderung am Feuerwehr-Erlebnis-Weg Sandl, kinderwagentauglicher Rundweg mit 6 Spielstationen
für Groß- und Klein.
Gehzeit: 2-3 Stunden.
   
       
Leitung/Co-Führung Birgit und Markus Sollberger
    Telefon:  0699-127 27 327 oder 0664-885 89 565
    e-mail:    birgit.sollberger@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 12. Juni 2016 14:00 Uhr: Parkplatz Schilift Sandl  
 

Datum/Tour VI Freitag/Samstag, 17./18. Juni 2016 - Bootstour Schwarza im Höllental
       
Charakteristik/Programm HINWEIS:
Verschoben vom 24./25. Juni.
Der in Tips erschienene Hinweis auf Verschiebung auf September ist falsch (das habe ich verbockt).
(Exkurs zur Redensart: Bei Schützenfesten wurde nachweislich bereits im 15. Jahrhundert dem schlechtesten Schützen als Trostpreis ein Ziegenbock überlassen. In den Schützengilden des 16. Jahrhunderts bedeutete "Bock" "Fehlschuss").

Befahrung eines rd. 9 km langen sehr leichten Flussabschnittes, Einstieg beim Weichtalhaus bis Hirschwang. Geeignet für Anfänger.
Anreise am Freitag nachmittags.
Eventuell begehen wir am Sonntag eine sehr schöne Klammwanderung zur Kientalerhütte.
   
       
Leitung/Co-Führung Franz Gillinger
    Telefon:  0664-600 72 14 812
    e-mail:    franz.gillinger@ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 17. Juni 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour VII Samstag, 18. Juni 2016 - Klettersteige für Jung und Alt
 
       
Charakteristik/Programm Wir fahren nach Bad Ischl und mit der Seilbahn auf die Katrin. Von der Bergstation aus geht es Richtung Gipfel über den Klettersteig (Schwierigkeit B/C) - Kletterzeit ca. 60 min - 90 min. Gesamtgehzeit rund 2,5 h.

Ausrüstung kann vom Alpenverein zur Verfügung gestellt werden, bitte bei der Anmeldung bekannt geben.
Kosten: Seilbahn
   
       
Leitung/Co-Führung Harald Mairhofer
    Telefon:  Tel. 0660-403 76 67
    e-mail:    harald.mairhofer@gmx.net
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 18. Juni 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Datum/Tour VIII Samstag, 18. Juni 2016 - Schafberg (1.782 m)
       
Charakteristik/Programm Von St. Wolfgang (548 m) zum reizvollen Drei-Seen-Weg und über die Himmelspforte (seilgesichert!) auf den Schafberg.
Bergab geht's mit der Dampflok!
Gehzeit 5 h, ca. 1.300 Hm.
   
       
Leitung/Co-Führung Heidi Kapfer
    Telefon:  0664-637 17 20
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 18. Juni 2016 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Tourenvorschau Freitag, 24. Juni 2016 Sonnwendfeuer am Braunberg  
     
  Sonntag, 26. Juni 2016 11. Braunberg Open-air Schachturnier
     
  Samstag, 02. Juli 2016 Salzburger Hochthron (1.853 m) mit Heidi Kapfer
     
  Samstag, 02. Juli 2016 Konzert NIEROSTA am Braunberg

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
An: 'Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt]'
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Wanderung Mühlviertel & Via Leone um den Sternstein + Klettern im Grazer Bergland + MTB-Tour Nordwaldkammweg Neu + Höhenflug für Kinder & Jugendliche

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell



Ich war nicht nur in der Wahlkabine, sondern auch in der Umkleidekabine und - siehe da - endlich ein kompetenter Ansprechpartner für die unzähligen wohlstandsverwahrlosten Raunzer in unserem Land!

Ich verrate gern die "heiße Adresse", ob gegen Geld oder gegen äußerst gute Argumentation muss ich mir noch überlegen.

Steilabfahrt Wallner Rinne wegen schlechter Schneequalität abgesagt und auf 2017 verschoben.
Lawinenunfall in unmittelbarer Nähe (ein weiterer guter Grund, um wegzubleiben): http://salzburg.orf.at/news/stories/2768968/


Was alles nicht passt...

Datum/Tour I Sonntag, 01. Mai 2016 - Wanderung im Mühlviertel
 
       
Charakteristik/Programm Wanderung im wunderschönen Mühlviertel.
Gehzeit ca. 5 - 6 h, Details bei der Anmeldung.
   
       
Leitung Maria Schwarz
    Telefon:  07942-765 36 (abends)
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Sonntag, 01. Mai 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
       

Datum/Tour II Mittwoch, 11. Mai 2016 - Auf der Via Leone um den Sternstein - 50 plus
       
Charakteristik/Programm 50 plus!
Durch Wälder und Wege vorbei am Stelzhamerdenkmal und der europäischen Wasserscheide.
13,5 km, ca. 3,5 h Gehzeit.
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Mittwoch, 11. Mai 2016 12:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour III Freitag-Montag, 13.-16. Mai 2016 - Klettern im Grazer Bergland
       
Charakteristik/Programm Fr:        Abfahrt 15 Uhr, Anreise zur Ferienwohnung, nähere Details bei der Anmeldung.
Sa-Mo: Klettern verschiedener Kletterrouten, je nach Eigenkönnen (Schwierigkeitsgrade ab III).

Anmeldung bis 2. Mai
!
Voraussetzung: Kletterkurs II für Fortgeschrittene bzw. Erfahrung im Vorstiegsklettern.
Max. 10 Teilnehmer.

Fix ist die Reservierung erst bei Bezahlung der Anzahlung. Muss wetterbedingt die Ausfahrt abgesagt werden oder sagt der Teilnehmer selbst ab, so gilt die Anzahlung als Stornogebühr.
Die Höhe der Anzahlung richtet sich nach dem Quartier und wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.
   
       
Leitung/Co-Führung Johanna und Gerhard Kutschera
    Telefon:  0676-613 20 07
    e-mail:    j.kutscherakahrer@epnet.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
Seil, Klettergurt, Helm, Sicherungsgeräte, Expressschlingen, Bandschlingen, Karabiner, Reepschnüre
Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 13. Mai 2016 15:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour IV Samstag, 21. Mai 2016 - MTB-Tour Nordwaldkammweg Neu
       
Charakteristik/Programm Start 7:30 Uhr Freistadt, Stifterplatz mit Privat-PKW nach Karlstift:
MTB-Strecke Karlstift - Nebelstein -Sejby- Nove Hrady - Kravi hori - Zofin - Schwarzau - Karlstift.
50 km/750 Hm.
   
       
Leitung Gerd Simon
    Telefon:  0699-81 25 03 66
    e-mail:    gerd.simon@oeav.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Reisepass mitnehmen! Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 21. Mai 2016 07:30 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour V Samstag, 21. Mai 2016 - Höhenflug für Kinder und Jugendliche
       
Charakteristik/Programm Wir erkunden den Seilpark mit Hoch- und Niedrigseilelementen mitten in der Altstadt Freistadt.
Die Parcours warten mit unterschiedlichen Schwierigkeiten auf.
Natürlich darf der Flying Fox nicht fehlen.

Voraussetzung: Alter 8 - 18 Jahre, begrenzte Teilnehmerzahl!
   
       
Leitung/Co-Führung Harald Mairhofer
    Telefon:  0660-403 76 67
    e-mail:    harald.mairhofer@gmx.net oder

Felix Denkmayr
    Telefon:  0680-123 44 83
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Samstag, 21. Mai 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 
 

Tourenvorschau Samstag, 04. Juni 2016 Gasserkogel (1.411 m) und Gassel-Tropfsteinhöhle bei Ebensee mit Heidi Kapfer  
     
  Samstag/Sonntag, 04./05. Juni 2016 Klettern mit Kindern und Jugendlichen am Peilstein mit Harald Mairhofer
     
  Sonntag, 05. Juni 2016 Bergmesse am Braunberg - 11.00 Uhr und Feier 80 Jahre Braunberghütte

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Tour 50 plus 7 Seenwanderung + Von der Halle in den Fels - Klettergarten im Mühlviertel

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell


Die für Sa/So, 9./10. April geplante Schitour Steilrinnen Schneeberg wird wegen schlechter Schneequalität abgesagt und auf 2017 verschoben.

Und seit Freitag, 01. April 2016 ist die Saison am Braunberg eröffnet.
Komm auf die schöne Terrasse der Braunberghütte
und genieße!

Heute ein Beitrag zum Thema Macht der Gedanken und was die Angst mit uns macht.
(Quelle: http://www.nzz.ch/wissenschaft/medizin/gefaehrliche-beipackzettel-1.18681247)

Von Placebos und Nocebos - Gefährliche Beipackzettel

Für empfindsame Naturen können Beipackzettel beträchtliche Gefahren bergen. Denn die menschliche Phantasie bringt es mit sich, dass auch seltene Nebenwirkungen allzu oft quälende Realität werden.

Kolumne von Nicola von Lutterotti - 25.1.2016








Nocebo Effekt
? 2008-2016 Nononina, Inc. All Rights Reserved

Das Schlimmste an Medikamenten sind oft die Beipackzettel. Denn bei genauer Lektüre erweisen sich diese häufig als ein Quell des Schreckens. Unter der harmlos daherkommenden Überschrift: "Welche Nebenwirkungen kann XY haben?" erfährt man darin, welche Gefahren in den verordneten Pillen lauern. Für sensible Gemüter haben derartige Ankündigungen etwas unausweichlich Schicksalhaftes.

Ganz gleich, ob sie in Begleitung beschwichtigender Adverbien wie "gelegentlich" oder "selten" daherkommen: Solche Beiwörter sind für die meisten Patienten ohnehin kaum fassbar und bestärken daher die Befürchtung, eines dieser gelegentlichen oder seltenen Opfer zu sein. Enthält die Liste potenzieller Folgen etwa "Übelkeit", "Erbrechen" oder "Hautausschlag", befällt empfindsamere Naturen sofort ein Gefühl von Unwohlsein und akutem Juckreiz.

Dass sich unsere Ängste oft bewahrheiten, beruht indes nur selten auf einer Pech-Anlage und noch seltener auf der Murphy-Logik, wonach der größte anzunehmende Unfall grundsätzlich eintritt - unabhängig davon, wie wahrscheinlich er statistisch ist. Ihren Ursprung nehmen solche sich selbst erfüllenden Prophezeiungen vielmehr im erfindungsreichen Geist des Homo sapiens...
Die negative Seite dieses Vorstellungsvermögens, ausgerichtet auf ein Nocebo, kann dabei genauso große Kräfte entfalten wie sein segensreicher Gegenpol unter dem Einfluss eines Placebo.

Studien, in denen neue Therapien getestet werden, müssen daher beide Gegenspieler der menschlichen Imagination berücksichtigen.
So führen als Antidepressiva oder Schmerzmittel ausgegebene Scheinmedikamente im Durchschnitt bei zwanzig bis dreißig Prozent der Behandelten zu einer teilweise ausgeprägten Symptomlinderung. Umgekehrt brechen fünf bis zehn Prozent der mit Placebo versorgten Patienten die Therapie wegen unerträglicher Nebenwirkungen ab. Die Erwartung erweist sich dabei oft als Erfüllungsgehilfe, wie folgendes Beispiel zeigt: Ein junger Mann, Teilnehmer einer Psychopharmaka-Studie, hatte in suizidaler Absicht eine Überdosis des getesteten Medikaments eingenommen und daraufhin einen bedrohlichen Blutdruckabfall erlitten - nicht wissend, dass er das Scheinmittel erhalten hatte. Als er von seinem Irrtum erfuhr, besserte sich sein Zustand schlagartig.

Sollte man, um die Phantasie der Patienten nicht übermäßig zu strapazieren, auf Beipackzettel verzichten? Häufig erörtert, dürfte dieser Ansatz wenig zielführend sein. Ärzte und Apotheker sind nämlich nicht mehr die Hüter des medizinischen Wissens. Im digitalen Zeitalter ist es für jeden ein Leichtes, Nebenwirkungen von Medikamenten in Erfahrung zu bringen. Allgemein verständliche Angaben zur Höhe der jeweiligen Risiken sucht man hingegen auch im Internet meist vergebens. Eine mögliche Lösung sind sogenannte Faktenboxen: übersichtliche Gegenüberstellungen des Anteils an Patienten, denen die betreffende Arznei nützt beziehungsweise schadet.
Solche Tabellen können nicht nur Risikoaussagen wie "gelegentlich" oder "selten" relativieren. Sie erleichtern auch die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Behandlung. Denn der Nutzen etlicher Therapien ist nicht groß genug, um die damit verbundenen Gefahren aufzuwiegen.
 
 

Datum/Tour I Freitag, 15. April 2016 - 7 Seenwanderung - 50 plus
       
Charakteristik/Programm 50 plus!
Tolle Wanderung im oberen Waldviertel.
Gehzeit ca. 2,5 Stunden.
   
       
Leitung Josef Wittinghofer
    Telefon:  0664-230 82 73
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Freitag, 15. April 2016 12:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
       

Datum/Tour II Freitag, 22. April 2016 - Von der Halle in den Fels
       
Charakteristik/Programm Klettergarten im Mühlviertel!
Du möchtest von der Halle raus in den Fels, Du beherrscht den Schwierigkeitsgrad 5a, Du bist sattelfest beim Sichern und Klinken?
   
       
Leitung Übungsleiterteam des AV (Anmeldung bei Johanna Kutschera)
    e-mail:    j.kutscherakahrer@epnet.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 22. April 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
 

Tourenvorschau Samstag/Sonntag, 23./24. April 2016 Steilabfahrt Wallner Rinne mit Thomas Pflügl  
     
  Sonntag, 01. Mai 2016 Wanderung im Mühlviertel mit Maria Schwarz
     
  Mittwoch, 11. Mai 2016 Auf der Via Leone um den Sternstein mit Josef Wittinghofer - 50 plus! 50 plus

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Schitour Gamskogel-Prinzessinnen-Rinne + Schitouren Hochschwab + Feldaistwanderung

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell



Die Schitour am 5. März durch das Rosskar auf den Hexenturm war
Ausgebucht! - daher kein Roundmail.


Die Tour wurde übrigens wegen Lawinengefahr auf das Bärneck in Donnersbachwald verlegt, den Gipfelhang haben wir schlauerweise gemieden.
Aussagekräftige Bilder siehe Alpenverein Freistadt Fotogalerie.
Die Gamskögel Rinnen im Überblick - © Foto: www.strassnig.at
Die Gamskögel Rinnen im Überblick (zum Vergrößern klicken)
© Foto: www.strassnig.at
 

Datum/Tour I Samstag/Sonntag, 12./13. März 2016 - Schitour Gamskogel durch die Prinzessinnen-Rinne (2.386m)
       
Charakteristik/Programm So schön die Prinzessinnen-Rinne ist, es wird vermutlich nichts wegen der Schneeverhältnisse.
Eine Rinnenbefahrung kann aus Sicherheitsgründen nur bei idealen Bedingungen stattfinden.

Alternative:
Durch das "Paradies" zur Pumucklscharte (1.960m) und via Südgrat anspruchsvoll zum Mödringkogel (2.142 m) oder auf die einfache Krugkoppe (2.042 m, 850 Höhenmeter, 3 Stunden Aufstieg), oder Lattenberg über das Königskar (820 Hm, 2:45 Std.).
Hinweis:
Die Krugkoppe hat kein Gipfelkreuz. Insider wissen, warum ich das schreibe...

Das Tourenziel wird auf die Teilnehmer und die Schneeverhältnisse abgestimmt.
Wir Übernachten beim Brodjäger im Triebental.
 
       
Leitung Thomas Pflügl
    Telefon:  0664-523 70 90
    e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
- funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und Harscheisen
- Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack
- wer Steigeisen hat: bitte sicherheitshalber mitnehmen!
Hinweise  
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Samstag, 13. März 2016 06:15 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
06:30 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz (Fahrgemeinschaften)
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
       

Datum/Tour II Freitag-Sonntag, 18.-20. März 2016 - Schitouren Hochschwab
       
Charakteristik/Programm Viel "Stoff" für FirnfreundInnen gibt es im Hochschwab: Das steile Zagelkar über Zagelkogel (Aufstieg unter der Beilsteinwand), Schönbergkar, Salzleiten, Rauchtal mit Hochwart, Hochschwab von Seewiesen über die Voitsthaler, Karlhochkogel vom Karlgschütt, usw.
Ca. 3,5 h, bis ca. 1.300 Hm.

Programmänderung wegen Schneemangel möglich. - Details bei der Anmeldung.
   
       
Leitung/Co-Führung Thomas Pflügl/Claudia Spielberger
    Telefon:  0664-523 70 90
    e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
- funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und Harscheisen
- Steigeisen
- Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack
Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 18. März 2016 16:15 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
16:30 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz (Fahrgemeinschaften)
ca. 19:00 Uhr: Thörl oder Alpengasthof Bodenbauer (wird noch vereinbart)
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Datum/Tour III Samstag, 19. März 2016 - Feldaistwanderung
       
Charakteristik/Programm Interessante und landschaftlich reizvolle Wanderung im Herzen des Mühlviertels.
Start: Feldaist Ursprung (St. Michael).
Die Tour verläuft direkt entlang des Flusses, anfangs noch ein Rinnsal, dann ein Bächlein, gegen Freistadt zu dann schon ein beachtlicher Fluss.
Gehzeit ca. 6 h, Abholung in Paßberg möglich.
   
       
Leitung Vroni und Ludwig Ziegler
    Telefon:     0699-11 26 97 75
    e-mail:       ludwig.ziegler@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 19. März 2016 Treffpunkt: Parkplatz beim Tennisplatz. Zeit nach Vereinbarung.  
 

Tourenvorschau Freitag, 01. April 2016 Saisoneröffnung am Braunberg  
     
  Samstag/Sonntag, 02./03. April 2016 Schitour Lugauer (2.206m) mit Thomas Pflügl
(wird u.U. vorverlegt auf Sa/So, 26./27. März)
     
  Samstag/Sonntag, 09./10. April 2016 Steilrinnen Schneeberg (NO-Flanke) mit Mathias Krempl

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Klettersamstag + Schneeschuhwanderung Dümlerhütte + Mondscheinwanderung + Schitouren Tennengebirge & Gosaukamm

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

"Mystics have no time for being against; there is now so much to be for."
Richard Rohr: "The Naked Now: Learning to See as the Mystics See"

"Mystiker haben keine Zeit, gegen jemanden oder etwas zu sein; es gibt jetzt zuviel, wofür sie sind."
Richard Rohr: "Pure Präsenz - Sehen lernen wie die Mystiker"

Viele wissen, was sie nicht wollen, aber wer weiß, was er (wirklich) will?
Mehr Annahme statt Ablehnung hilft enorm!


Im Ö1 - Radiokolleg - "Die Kraft der Hingabe - Von der Wonne des Kontrollverlustes" (Februar 2010) war zu hören:

Jede Kritik und jede Ablehnung macht also immer auf ein inneres Defizit, einen Mangel oder gar auf ein vorhandenes Konfliktpotenzial aufmerksam, dass es im Bewusstsein zu beseitigen gilt.
Eine akzeptierende Grundhaltung führt zu mehr Entspannung. Auch im Alltag kann eine hingebungsvolle, wertschätzende Grundhaltung zu mehr Zufriedenheit führen. Wer das, was gerade passiert, bejaht, auch wenn es sich um unangenehme Situationen handelt, lässt Stress und Kontrolle los.
Denn Unangenehmes ist häufig unvermeidbar, eine akzeptierende Grundhaltung für dieses Unabänderliche führt zu mehr Entspannung und häufig kann dann auch in schwierigen Alltagssituationen das Positive entdeckt werden. In diesem Sinn kann Hingabe an das, "was ist", zu mehr Aufgeschlossenheit und Aufmerksamkeit für jeden einzelnen Moment führen, und dadurch zu mehr Lebensintensität.
 
Das Wort (Margit Pfluegl, Ausstellung in der Pfarre Wels - St. Franziskus 2016)
Das Wort - Margit Pflügl

Ausstellung Kalligraphische Arbeiten von Margit Pflügl
St. Franziskuskirche, St. Franziskus Straße 1, 4600 Wels
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr: 08:00-11:00, Di, Do: 17:00-19:00, So: 10:30-12:00
Dauer der Ausstellung:   bis Mo. 16. Mai 2016
Telefon Büro:                  07242-64866-20
Web:                                www.stfranziskus.at
 
Annahme versus Ablehnung

Alles, was wir ablehnen, werden wir, und das, was wir lieben, von dem sind wir frei.

Die Voraussetzung dafür, etwas abzuschließen ist immer es anzunehmen. Nur, was wir annehmen und akzeptieren, kann sich von uns lösen und wir von ihm. Alles, was wir ablehnen, was wir nicht wollen, bleibt energetisch an uns gebunden.

• Die Verdrängung in unserem Inneren bewirkt, dass es uns im Äußeren wieder und wieder begegnet. Erst die Akzeptanz und Annahme macht uns frei, uns neu zu entscheiden.


• Alles, was wir ablehnen, lehnt uns ab. Was wir heute vernachlässigen, dem müssen wir uns morgen zuwenden.

• Alles was wir ablehnen, ist ein unerlöster Teil in uns.

• Alles, was wir ablehnen, hat mit uns selbst zu tun und wird solange und sooft auf uns zukommen, bis wir es angenommen haben.

• Alles, was wir ablehnen, worüber wir schimpfen, geht auf uns selbst zurück. Achte daher auf deine Gedanken und ebenso auf deine Worte.
 

Datum/Tour I Samstag, 13. Februar 2016 - Winter - Erlebnistag für Kinder und Jugendliche
       
Charakteristik/Programm Der Wintererlebnistag wird wenig überraschend abgesagt.
Programmänderung Ersatzprogramm:
Es findet der Klettersamstag statt. Siehe
Tipp 2 auf www.alpenverein-freistadt.at/kletterkurse.htm

Wir verbringen einen Wintertag im Freien mit verschiedenen Aktivitäten und haben einfach Spaß! Je nach Schneelage begeben wir uns in die nähere Umgebung (Sternstein, Hochficht) und als Höhepunkt werden wir in einem selbstgebauten Biwak Übernachten.
Schlafsack, Biwaksack, Isoliermatte, warme Kleidung, Ersatzwäsche etc.
   
       
Leitung Harald Mairhofer
    Telefon:     0660-403 76 67
    e-mail:       harald.mairhofer@gmx.net
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Samstag, 13. Februar 2016 Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
       

Datum/Tour II Sonntag, 14. Februar 2016 - Schneeschuhwanderung auf die Dümlerhütte (1.495 m)
       
Charakteristik/Programm Aufstieg von Roßleiten in ca. 2,5 h (ca. 700 Hm) auf einer vermutlich bereits ausgetretenen Spur.
Die Hütte ist gut bewirtschaftet, wir brauchen also keine großartige Jause mitnehmen.
   
       
Leitung/Co-Führung Alois Wagner
    Telefon:     0664-135 23 32
    e-mail:       wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Sonntag, 14. Februar 2016 07:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz - Fahrgemeinschaften!  
 

Datum/Tour III Freitag, 19. Februar 2016 - Mondscheinwanderung in Mitterbach
       
Charakteristik/Programm Einfache abendliche Schneeschuhwanderung mit Start und Ziel in Mitterbach.
Bei klarem Wetter leuchtet uns der Mond, sonst benützen wir Stirnlampen. Im Anschluss Einkehrmöglichkeit. Gehzeit ca. 2,5 h, geringe Höhenunterschiede.
Bei Anmeldung mind. eine Woche vorher können Schneeschuhe bzw. Stöcke organisiert werden.

Je nachdem ob noch Schnee kommt wird kurzfristig entschieden, ob die Tour durchgeführt wird oder nicht. Ersatzprogramm ohne Schnee gibt es keines.
   
       
Leitung Peter Mayr
    Telefon:     0664-313 07 73
    e-mail:       mitikas@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Freitag, 19. Februar 2016 Zeit und Treffpunkt nach Vereinbarung.  
 

Datum/Tour IV Freitag-Sonntag, 26.-28. Februar 2016 - Schitouren in der Region Tennengebirge & Gosaukamm
       
Charakteristik/Programm Ausgebucht!
Stützpunkt privates Ferienhaus (Selbstversorger) bei Annaberg am Tennengebirge.
Schitouren in der Region von leicht bis mittel (bis 1.000 Hm Aufstieg) sind geplant.
F? Einsteiger und Genießer!
Max. 10 bzw. 13 Teilnehmer.
   
       
Leitung/Co-Führung Andreas Freilinger, Thomas Pflügl
    Telefon:     0699-102 22 677
    e-mail:       andy.freilinger@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
- funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und Harscheisen
- Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack
Hinweise  
       
Treffpunkt Freitag, 26. Februar 2016 12:15 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
12:30 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz (Fahrgemeinschaften)
14:00 Uhr: Salzburg (Autobahnausfahrt Messezentrum, ehm. Gasthof Auwirt)
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Tourenvorschau Samstag, 05. März 2016 Schitour durch das Rosskar auf den Hexenturm mit Johanna und Gerhard Kutschera  
     
  Samstag/Sonntag, 12./13. März 2016 Schitour Gamskogel durch die Prinzessinnen-Rinne (2.386m) mit Thomas Pflügl & Jürgen Huber
     
  Freitag-Sonntag, 18.-20. März 2016 Schitouren Hochschwab mit Thomas Pflügl & Claudia Spielberger

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

 
An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktionstag Braunberg + Schitour Pyhrner Kampl + Langlauftour 50 plus + Schitour Dachstein

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

Jessas, Herrschaftsseiten (engl. "government page") - wir sind 500.000!!!

Mitgliederstatistik: Der Alpenverein hat 500.000 Mitglieder!

Die halbe Million ist erreicht! 500.000 Menschen sind mittlerweile beim Alpenverein und in 196 Sektionen in ganz Österreich aktiv. Betreut werden sie dabei von 22.000 Ehrenamtlichen und Freiwilligen. Das 500.000ste Mitglied ist übrigens in Großarl/Salzburg zu Hause.

Der österreichische Alpenverein hat im Jänner 2016 die Rekordmarke von 500.000 Mitgliedern geknackt. In nur zwei Jahrzehnten hat sich der Mitgliederstand sogar verdoppelt (Der Alpenverein Freistadt hat sich seit 2006 verdoppelt).

Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora
"502.864 Mitglieder schenken dem Alpenverein ihr Vertrauen. Es ist überwältigend, wie viele Menschen sich dafür entschieden haben,
unseren Weg mitzugehen. Eine halbe Million Menschen, die eine große Leidenschaft für die Berge verbindet und die sich für die Spielformen
des Bergsports begeistert.
Eine halbe Million, die sich für den Erhalt der alpinen Naturräume einsetzt und mit ihrem Beitrag auch unsere Hütten und Wanderwege unterstützt. Ende der 90er Jahre waren wir noch 250.000, inzwischen hat sich die Mitgliederzahl verdoppelt. Das ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte!", freut sich Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora und fügt hinzu:

"Es stimmt mich zuversichtlich, dass auch in turbulenten Zeiten der Zusammenhalt und die Freude am Naturerlebnis beständig sind. Die Menschen im Alpenverein bilden eine starke Wertegemeinschaft - und sie wissen, dass sie gemeinsam viel bewegen können."
 
Alpenverein Mitgliederstatistik 2016 - Meilensteine der Mitgliederentwicklung 1947-2015
Alpenverein Mitgliederstatistik 2016
Meilensteine der Mitgliederentwicklung 1947-2015
Ehrenamt im Alpenverein - Das Ehrenamt trägt den Verein
Die positive Entwicklung wird laut Ermacora "vor allem durch die 22.000 Ehrenamtlichen und Freiwilligen ermöglicht, die das Fundament des Alpenvereins bilden und jedes Jahr aufs Neue die Menschen für die Berge begeistern. Ohne unsere freiwilligen Tourenführer, Jugendleiter, Wegewarte und viele Helfer mehr würde der Verein nicht existieren."

14.229 Personen sind dem Alpenverein im Vorjahr neu beigetreten, das entspricht einem Mitgliederzuwachs von 2,9 Prozent. Den Sprung von 400.000 Mitgliedern auf die halbe Million schaffte der Verein in nur fünf Jahren. Die Bundesländer mit dem größten Mitgliederzuwachs sind Wien (+51.756 in den letzten zehn Jahren) und Tirol (+39.130 seit 2005).

Vom Baby bis zum Senior: Ein Verein für alle Generationen
Das Durchschnittsalter im Verein beträgt 42,7 Jahre und ist somit im Vergleich zum Vorjahr gesunken (-0,2).
 Frauenanteil: 43,5 %, Männeranteil: 56,5 % (die Alpenverein Freistadt Miezendichte ist deutlich höher...).
Rund ein Drittel der Mitglieder ist unter 30 Jahre alt. Das ?teste Alpenvereinsmitglied ist 106 Jahre alt, das jüngste gerade einmal 16 Tage. Den Mitgliedschaftsrekord hält eine Wienerin, die dem Alpenverein seit 91 Jahren treu ist. Vor allem in Vorarlberg zeichnen sich die Mitglieder durch ihre Treue aus: über 750 Menschen sind dort seit mindestens 50 Jahren beim Alpenverein.

Wien: Heimat der meisten Alpenvereinsmitglieder
Die Wiener sind im Alpenverein mit Abstand am stärksten vertreten: 113.846 Mitglieder und somit 22,6% des gesamten Vereins sind in der Bundeshauptstadt registriert. Ein weiteres Fünftel der Mitglieder (103.722 oder 20,6%) stellt das Bundesland Tirol. An dritter Stelle steht Oberösterreich mit über 65.400 Mitgliedern, gefolgt von der Steiermark (61.900), Salzburg (43.300), Kärnten (35.600), Niederösterreich (31.100), Vorarlberg (24.100) und dem Burgenland (2.300).

Stärkste Sektionen in Innsbruck und Wien zu Hause
Mit seinen 196 Zweigvereinen ist der Alpenverein in ganz Österreich vertreten. Mitgliederstärkste Sektion ist auch in diesem Jahr der Alpenverein Innsbruck mit 50.577 Mitgliedern. Die zweit- und drittgrößten Sektionen sind der Alpenverein Edelweiss (47.096 Mitglieder) und der Alpenverein Austria (37.719 Mitglieder), beide mit Sitz in Wien. Knapp 2.300 Neumitglieder haben sich im Vorjahr beim Alpenverein Innsbruck angemeldet, fast 1.000 waren es beim Alpenverein Edelweiß Dem Alpenverein Austria traten über 700 Mitglieder bei. Das Bundesland mit den meisten Zweigvereinen ist übrigens die Steiermark: Dort sind 46 Alpenvereinssektionen registriert. Die kleinste Sektion ist mit 132 Mitgliedern in St. Wolfgang in Oberösterreich aktiv.

Beitrittsgründe: Bergsport und Mitgliedervorteile
Als Hauptgründe für ihren Beitritt zum Alpenverein nennen die Mitglieder ihre Begeisterung für den Bergsport und den Kontakt zu Gleichgesinnten, die Vergünstigungen auf Alpenvereinshütten und in Kletterhallen sowie die inkludierte Bergekosten- und Rückholversicherung.
Der Großteil der Alpenvereinsmitglieder begeistert sich für das Bergwandern, aber auch Radfahren, Bergsteigen oder Klettern zählen zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. Bei den Wintersportarten sind Skifahren, Tourengehen und Winterwandern überdurchschnittlich beliebt.

 

Datum/Tour I Samstag, 30. Jänner 2016 - Aktionstag Braunberg
       
Charakteristik/Programm Verschiedene Tourenmöglichkeiten rund um den Braunberg: Schitour, Schneeschuhwanderung, Langlaufen, Schneewandern.
Schneeschuhe können ausgeborgt werden (bitte um sofortige Anmeldung!).
Treffpunkt 13 Uhr Freistadt, Stifterplatz - mit Fahrgemeinschaften zur Holzmühle.
Für Jause und Getränke ist gesorgt. Die Rückfahrmöglichkeit wird organisiert.
   
       
Leitung Alois Wagner
    Telefon:     0664-135 23 32
    e-mail:       wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Samstag, 30. Jänner 2016 13:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
       

Datum/Tour II Sonntag, 31. Jänner 2016 - Schitour Pyhrner Kampl (2.241m)
       
Charakteristik/Programm Ausgebucht!
Klassischer Anstieg vom Schafferteich durch das obere Loigistal in die Wetterluckn und von dort auf den Pyhrner Kampl, ein markanter Rücken im Warscheneckstock.
4 h Aufstieg, 1.400 Hm.
Max. 10 Tourenteilnehmer.
   
       
Leitung/Co-Führung Sebastian Wiklicky/Thomas Pflügl
    Telefon:     0650-230 22 02
    e-mail:       wiklicky.sebastian@gmail.com
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und Harscheisen sind Pflicht. Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack.
Hinweise  
       
Treffpunkt Sonntag, 31. Jänner 2016 Zeit und Treffpunkte nach Vereinbarung.  
 

Datum/Tour III Mittwoch, 03. Februar 2016 - Langlauftour Holzmühle - Amesreith - Neudorf - Witzelsberg - Lasberg - 50 plus
       
Charakteristik/Programm Anreise mit Postbus ab Lasberg, mit Cross-Country- oder Tourenschi durchs verschneite Mühlviertel.
Treffpunkt s.u.
50 plus!
   
       
Leitung Gerd Simon
    Telefon:     0699-81 25 03 66
    e-mail:       gerd.simon@oeav.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Treffpunkt Mittwoch, 03. Februar 2016 08:45 Uhr: HSt. Panholz/Mittelweg Lasberg (Nähe Sportplatz Lasberg,
                  Bus 331).
 
 

Datum/Tour IV Samstag/Sonntag, 06./07. Februar 2016 - Schitour Dachstein (2.995 m)
       
Charakteristik/Programm 2 Tagestour für Tourengeher mit guter Kondition, leichte Kletterei zum Dachsteingipfel.

Sa: 860 Hm, 3,5 h, Übernachtung Simonyhütte.
So: 850 Hm, 3 h.

Anmeldung bis 1. Februar.
Max. 10 Teilnehmer.
   
       
Leitung Johanna und Gerhard Kutschera
    Telefon:     0676-613 20 07
    e-mail:       kutschera@epnet.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
       
Hinweise Vorgeschriebene Ausrüstung:
- Pickel, Steigeisen, Klettergurt
- funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und Harscheisen
- Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack.
Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 06. Februar 2016 07:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
07:15 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz (Fahrgemeinschaften)
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Tourenvorschau Samstag, 13. Februar 2016 Winter - Erlebnistag für Kinder und Jugendliche mit Harald Mairhofer  
     
  Sonntag, 14. Februar 2016 Schneeschuhwanderung auf die Dümlerhütte mit Alois Wagner
     
  Freitag, 19. Februar 2016 Schneeschuhwanderung/Mondscheinwanderung in Mitterbach mit Peter Mayr

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

An: Thomas Pflügl [Alpenverein Freistadt] [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - 6. Alpenverein Freistadt-Lawinenkurs auf der Postalm

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell

4 Hinweise:

1) Ein Gutes Neues Jahr!

2) Der Lawinenkurs findet statt, unabhängig von der Schneelage.
     Details s.u.
     Dieses Alpenverein Freistadt Roundmail sende ich auch
     an alle Teilnehmer, wer in den Verteiler möchte, bitte melden.

3) Terminänderung
Die Bootstour Schwarza im Höllental wird auf Fr/Sa., 17./18. Juni 2016 vorverlegt, geplant war der 24./25. Juni.

4) Multimediashow: Bolivien "Anden, Yungas und Fiestas":
In der live moderierten Multimediashow präsentieren die preisgekrönten FotografInnen Renate Kogler & Franz Marx das ursprünglichste Land des Kontinents. Ausgewählte original Ton- und Filmaufnahmen und die von den beiden eigens komponierte Livemusik verschmelzen mit den spektakulären Bildern zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.
Das faszinierende Land im Herzen Südamerikas ist ein Rausch aus Farben und Formen. Unberührte Landschaften von unvergleichlicher Schönheit und seine kulturelle Vielfalt machen Bolivien zu einem unvergesslichen Erlebnis.
www.renate-franz.at/termine.html

Bolivien - Anden, Yungas und Fiestas
 

Datum/Tour Samstag/Sonntag, 09./10. Jänner 2016 - 6. Alpenverein Freistadt-Lawinenkurs Postalm
       
Charakteristik/Programm Der 6. Alpenverein Freistadt-Lawinenkurs, diesmal im "Gasthof Alpenrose" auf der Postalm steht am Beginn des Tourenjahres 2016.
Ich habe bereits im September das Quartier (Doppel- und Mehrbettzimmer), Halbpension und den Seminarraum samt Beamer gebucht.

Status:              Der Lawinenkurs findet statt, unabhängig von der Schneelage.
                          Es sind von jedem Angemeldeten Stornokosten zu zahlen, wenn jemand nicht kommt.  :-(
Schneebericht: Aktuell sind etwa 10 cm Schnee auf der Postalm (davon 8 cm Neuschnee).
Webcam:         
www.postalm.at/#!webcam/fqufq

Ziel des Lawinenkundekurses ist, anhand der statistikbasierten, strategischen Entscheidungsgrundlage "Stop or Go" auf Schitouren Meinung durch Wissen zu ersetzen. In diesem Seminar werden klarerweise auch die Handhabung von LVS-Gerät, Sonde und Schaufel und Strategien geübt (bei Schneemangel Demonstration von Sonde und Schaufel anhand von Videos).

Kurzprogramm:

Sa: 09:30 Uhr: Seminarbeginn.
Fokus auf lawinenkundlichem Wissen und realitätsnahen Suchübungen mit Lawinenpieps, -schaufel und -sonde. Alpinmedizinische Aspekte von Dr. Sebastian Wiklicky (Diplom in Alpin- und Höhenmedizin) - Kombination mit praktischen Hilfestellungen (behelfsmäßige Bergung und Abtransport mit einfachen Mitteln ohne fremde Hilfe oder korrekte Hubschraubereinweisung).
Praxisteil: Übungen in 4 Kleingruppen:
Bei der Lawinenübung (v.a. Einfachverschüttung) wird alles Notwendige vom Anfang bis zum Schluss (LVS-Suche + Sondieren + Schaufeln mit dem Schneeförderband + Erste Hilfe + Abtransport) geübt.

So: So Gott will, und der Schnee reicht: Einfache Anfängerschitour auf den Labenberg (1.642 m), ein sehr beliebter und leichter Schiberg (1,5 h, 500 Hm), oder dem Pitschenberg (2,5 h, 600 Hm).
Alternativ bei Schneemangel eine Wanderung, körperliche Bewegung ist auch gut für den Geist...
   
       
Leitung Thomas Pflügl, Dr. Sebastian Wiklicky, Dr. Andreas Freilinger, Mag. Jürgen Huber
    Telefon:     0664-523 70 90
    e-mail:       freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour
Anmeldung bis Mittwoch, 06. Jänner 2016 - es sind noch 2 Plätze frei.
 
   
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Vorgeschriebene Ausrüstung:
         funktionstüchtiges, modernes 3-Antennen-Lawinenpieps, Lawinenschaufel, Lawinensonde und
        
Harscheisen sind Pflicht
(für Anfänger auch in unserem Geräteverleih zum Ausborgen).
        
Empfehlung: Helm und Airbag-Rucksack.
         BITTE ALLE Lawinenpiepserl, Lawinenschaufeln + Sonden mitnehmen, falls du mehrere hast.
         Nicht nur Skischuhe, auch Wanderschuhe/Bergschuhe und Wechselkleidung für den Praxisteil
         mitnehmen.

- Kosten:         ca. 7 EUR (Skriptum Lawinenkurs & Cardfolder Skitouren)
- Unterkunft:   Gasthof Alpenrose auf der Postalm, Seydegg 76, 5441 Abtenau
- Anreise:        über A1 und B145:
                        Linz - Gmunden - Bad Ischl - in Strobl/Weißenbach am Wolfgangsee links über
                        die Postalm-Panoramastraße.
                        In Unterweitersdorf können wir Fahrgemeinschaften bilden.
Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 09. Jänner 2016 07:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
07:15 Uhr: Unterweitersdorf - Pendlerparkplatz (Fahrgemeinschaften)
09:15 Uhr: Gasthof Alpenrose - Postalm
09:30 Uhr: Seminarbeginn
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
 

Tourenvorschau Samstag, 16. Jänner 2016 Schitour Wilde (1.719 m) im Toten Gebirge mit Franzi Gillinger  
     
  Samstag, 16. Jänner 2016 Schitour Hochschwung (2.196 m) mit Johanna und Gerhard Kutschera
     
  Sonntag, 31. Jänner 2016 Schitour Pyhrner Kampl (2.241m) mit Sebastian Wiklicky

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit
 
P.S.:   Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
          e-mail Adresse ändern!
 

  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2016

Thomas Pflügl
Mobil
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 664 - 523 7090
freistadt@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein-freistadt.at
www.facebook.com/oeav.freistadt
 
ZVR-Zahl: 963097055

All rights reserved.
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos


Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!
   Alpenverein Freistadt Roundmail
       Alpenverein Freistadt Roundmail
           Alpenverein Freistadt Roundmail
         
      Alpenverein Freistadt Roundmail
                   Alpenverein Freistadt Roundmail
Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!