Von: Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Weihnachten 2009

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Eine Last Minute Geschenksidee oder etwas für den nächsten Geburtstag?

Hinweis in eigener Sache:
Unser Gerätewart Günther Höller ist mit seiner Familie in New York, daher ist der Geräteverleih von 21.12.2009 bis 06.01.2010 nicht besetzt.
Günther hat versprochen nicht auszuwandern, und kehrt wieder!
Wer in den Weihnachtsferien dringend etwas braucht, soll sich bitte bei mir melden, neue Tourenski inkl. Steigfelle sowie Lawinenausrüstung, Steigeisen, Pickel, Seile, etc... sind vorhanden.
 
 

Der Alpenverein Freistadt wünscht euch und euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesegnetes Neues Jahr 2010!

Foto: Elke-Maria Saller (Organistin an der Salzburger Franziskanerkirche, Solistin bei den Salzburger Mozartwochen & den Salzburger Festspielen)
Herrliches "Fernsehen" in 3D beim Aufstieg von der Kolmkarspitze auf das Schareck (3.122m).
Die am 25. April 2009 leider unbefahrbaren 3 Schareckrinnen sind im Bild links erkennbar.

         
Tourenvorschau Sa, 09. Jänner 2010 Lawinenübung/Lawinenseminar mit Thomas Pflügl    
  So, 10. Jänner 2010 Langlauftour im Freiwald mit Alois Wagner    
  Mi, 13. Jänner - 20 Uhr, Alpenvereinsstammtisch beim Bockauwirt, Pfadfinderweg 1, 4240 Freistadt    
  Fr, 15., 22., 29. Jän., 05. Feb. 2010
16:00 - 17:30 Uhr
Eltern-Kind-Klettern (5 -8 Jahre) mit Felix Denkmayr    
  Fr, 15., 22., 29. Jän., 05. Feb. 2010
18:00 - 20:00 Uhr
Aufbaukurs für junge Erwachsene (16 +) mit Schwerpunkt Bouldern mit Felix Denkmayr    
  Sa, 16. Jänner 2010
10:00 - 14:00 Uhr
Boulderworkshop I (für Anfänger) mit Daniel Breitenfellner
Details zu allen Kletterkursen:
http://www.alpenverein-freistadt.at/kletterkurse.htm
   

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Terminverschiebung Schitour Gscheideggkogel

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Aufgrund des Schneemangels (siehe Hinweis rechts) hat Radio Ö1 die Sendung "Der Weg zur Weisheit" ins Programm aufgenommen:

Radiokolleg - Der Weg zur Weisheit - Seelenruhe, Gelassenheit und Erkenntnis. Gestaltung: Nikolaus Scholz

Montag, 14. bis Donnerstag, 17. Dezember 2009 um 09:05 Uhr
[WH: 22:15 Uhr]

Radiokolleg - Der Weg zur Weisheit

In jedem Alter muss der Mensch Augen und Ohren öffnen, um die große Variabilität des Lebens mit Toleranz zu sehen, lautete das Credo des 2006 verstorbenen Entwicklungspsychologen und Weisheitsforschers Paul P. Baltes. Weise Menschen erkennen die wichtigen Dinge des Lebens und bestehen Bewährungsproben; zu ihren herausragenden Eigenschaften zählen auch Neugierde und das Streben nach einem harmonischen Zusammenspiel zwischen Eigenwohl und Allgemeinwohl. Doch müssen weise Menschen nicht unbedingt auch klug sein.

Ma'at, die Göttin der Weisheit im alten Ägypten, verkörpert das Prinzip der Gerechtigkeit, der mythische Vogel Garuda ist fliegender Götterbote und Bewahrer der Weisheit in Südostasien. Nikolaus Scholz hat sich auf die Suche nach dem Weisheitsbegriff in unterschiedlichen Kulturen gemacht, aber auch den modernen Weisheitsforschern auf die Finger geschaut.

Interviewpartner/innen:
Dr. Goff, Institut für Ägyptologie (Universität Wien)
Dr. Armin Lange, Institut für Judaistik (Universität Wien)
Dr. Gebhard Selz, Universitätsprofessor für Altorientalische Philologie und Orientalische Archäologie, Institut für Orientalistik (Universität Wien)
Dr. Ursula M. Staudinger, Psychologin, Jacobs Center on Lifelong Learning (Bremen)

Buch-Tipp
GEO 03-05/2006 - Geo-Serie "Weisheit" (zum Teil bereits vergriffen)
Ina Rösing: "Weisheit", Edition Trans bei Asanger

Terminänderung Gscheideggkogel!

Der Weg zur Weisheit
 

         
Tourenvorschau So, 20. Dezember 2009 Schitour Gscheideggkogel (1.788 m) mit Gerhard Kutschera
Terminänderung! (geplant am So, 13. Dezember 2009)
   
  Sa, 09. Jänner 2010 Lawinenübung/Lawinenseminar mit Thomas Pflügl    
  So, 10. Jänner 2010 Langlauftour im Freiwald mit Alois Wagner    
  Mi, 13. Jänner - 20 Uhr, Alpenvereinsstammtisch beim Bockauwirt, Pfadfinderweg 1, 4240 Freistadt    
  Fr, 15., 22., 29. Jän., 05. Feb. 2010
16:00 - 17:30 Uhr
Eltern-Kind-Klettern (5 -8 Jahre) mit Felix Denkmayr    
  Fr, 15., 22., 29. Jän., 05. Feb. 2010
18:00 - 20:00 Uhr
Aufbaukurs für junge Erwachsene (16 +) mit Schwerpunkt Bouldern mit Felix Denkmayr    
  Sa, 16. Jänner 2010
10:00 - 14:00 Uhr
Boulderworkshop I (für Anfänger) mit Daniel Breitenfellner
Details zu allen Kletterkursen:
http://www.alpenverein-freistadt.at/kletterkurse.htm
   

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Bergtour Kasberg (1.748 m)
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Manche wehren sich gegen die Intellektualisierung, was aber sicherlich nicht schadet, ist eine gelegentliche Intellekt-Aktualisierung.

Der Wirtschaftsjournalist Walter Sonnleitner warnt davor, "sinnlos zu sparen", und meint: "Ihre Erben würden nicht wollen, dass Sie dieses Buch lesen."

In seinem neuen Buch "Stirb bankrott" (EUR 19,95 im Verlag http://www.ecowin.at), hat er eine Aussage gemacht, die mehr schockiert, als der aktuelle Dollarverfall:
Der Durchschnittsösterreicher spart für 130 Lebensjahre (!).
Genügt es wirklich, dass man sich erst im Ruhestand, dem dritten und letzten Abschnitt des Lebens, "etwas gönnen" will? - Oder ist das die berüchtigte und ungesunde Aufschieberitis?
Viele sparen nicht nur Geld, sondern auch an Zuwendung für ihre Kinder und glauben viel später mit Geld und anderen Werten Gefühlsdefizite kompensieren zu können.

Sparen, sparen, sich nix gönnen, der Geiz, im Speziellen der Altersgeiz, das ist eine schwere psychische Krankheit.

Deutschlands lustigster Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen präsentiert Neuigkeiten aus der Hirnforschung: Glück entsteht im Stirnlappen und Pech im Jammerlappen.

Wer sich nicht sicher ist was er/sie machen soll, betrachte das Bild rechts, dort findet man die Antwort.



Wunderschöne Abendstimmung im Abstieg vom K2.
Wunderschöne Abendstimmung im Abstieg vom K2.
Bild: Gerlinde Kaltenbrunner, Santiago Quintero, David Göttler
 


Datum/Tour

Dienstag, 08. Dezember 2009 - Bergtour Kasberg (1.748 m)
   
       
Charakteristik Einfache Bergwanderung    
       
Tourenplan Aus der Schitour machen wir eine "Fuß"-Tour auf den Kasberg. - Laut Hüttenwirt der Steyrerhütte Toni Helmel gibt es 5 cm Schnee bei der Hütte und 10 cm am Gipfel, das ist noch nicht der Gipfel der Genüsse für Schitouren.
Die Steyrer-Hütte ist voraussichtlich nicht geöffnet - bitte also selber Verpflegung mitnehmen.
   
       
Anmeldung und Leitung Martin Reindl
    Telefon:       0664-4739598
    e-mail:         martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Bergschuhe nicht vergessen Hinweise  
       
Treffpunkt Dienstag, 08. Dezember 2009 06:30 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
06:45 Uhr: Neumarkt Raiba
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau So, 13. Dezember 2009 Schitour Gscheideggkogel (1.788 m) mit Gerhard Kutschera    
  Sa, 09. Jänner 2010 Lawinenübung/Lawinenseminar mit Thomas Pflügl    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Jahreshauptversammlung mit Multimedia-Diashow
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Alle reden über die Gentechnik, dabei ist die Gähntechnik viel wichtiger.

Bei der Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Freistadt wird die Gähntechnik jedoch keine Rolle spielen, es wird sehr kurzweilig - mit einer sehens- und hörenswerten Multimedia-Diashow!

Wann:         Freitag, 20. November 2009 - Beginn: 20:00 Uhr
Wo:            
Festsaal der Berufsschule Freistadt, Linzer Straße 45
                      (nicht wie geplant in der Tennishalle Freistadt)
Warum:      Tolle Bilder des Tourenjahres 2009 mit Musik

Es werden auch beeindruckende Bilder von der Elbrus-Besteigung mit Ski, den höchsten (5.642m) und kältesten Berg Europas, gezeigt.

Komm vorbei!

  Gute Gähntechnik!
 

Tourenvorschau Di, 08. Dezember 2009 Schitour Kasberg (1.748 m) mit Martin Reindl    
  So, 13. Dezember 2009 Schitour Gscheideggkogel (1.788 m) mit Gerhard Kutschera    
  Sa, 09. Jänner 2010 Lawinenübung/Lawinenseminar mit Thomas Pflügl    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Kletterkurse!
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Zunächst eine Mitteilung:
Die neue e-mail Adresse unserer Fachreferentin für Jugend & Klettern Johanna Kutschera-Kahrer ist j.kutscherakahrer@epnet.at (im neuen Wackelstein, der demnächst im Postkasten unserer Alpenvereinsmitglieder landet, steht ihre alte e-mail Adresse).

Der Kletterkurs I, 40 + für Anfänger ab Mittwoch, 11. November 2009 ist restlos ausverkauft.

Es gibt jedoch bereits im November und Dezember für jüngeres Publikum weitere Kletterkurse (Anmeldung bitte ehebaldigst):

Eltern-Kind-Kletterkurs (5 - 8 Jahre)
Fr, 20. Nov.  | Sa, 21. Nov.  | Fr, 27. Nov.  | Sa, 28. Nov.
Uhrzeit: Fr: 16:00 - 18:00 Uhr bzw. Sa: 10:00 - 12:00 Uhr

Für alle Kinder, die Spaß am Klettern haben oder gerne schnuppern möchten.
Eltern begleiten ihre Kinder und lernen, ihre Kinder richtig zu sichern und zu
motivieren.
Leitung: Markus Sollberger | Tel. 0680-3106424 | markus.sollberger@gmx.at

Kletterkurs für Anfänger (8 - 16 Jahre)
Di, 01. Dez. | 08. Dez. | 15. Dez.  | 19. Dez.  | Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Leitung: Stefan und Daniel Breitenfellner
Stefan Breitenfellner | Tel. 0680-205 21 97   | stefan.breitenfellner@drei.at
Daniel Breitenfellner  | Tel. 0699-109 96 197 | stefan.breitenfellner@drei.at

Einsteigerkurs für junge Erwachsene (16 +)
Fr, 04. Dez. | Sa, 05. Dez. | Fr, 11. Dez. | Sa, 12. Dez.
Uhrzeit: Fr: 18:00 - 20:00 Uhr bzw. Sa: 18:00 - 20:00 Uhr

Für alle "Erwachsenen" ab 16 Jahre. Kursinhalte: Kletter- und Sicherungstechnik im Top-Rope.
Leitung: Felix Denkmayr | Tel. 0680-123 44 83 | felixdenkmayr@gmx.at
(bitte auf Mobilbox sprechen)

Ort: Kletterhalle Bad Leonfelden

  Wolfgang Güllich. Una vida en la vertical, ofrece un amplio panorama de la biografía del gran escalador alemán, narrada por uno de sus más íntimos amigos y compañeros de escaladas. - Wolfgang Güllich - Leben in der Senkrechten. Eine Biographie. Boulder Verlag, Stuttgart/Nürnberg 2004/Neudruck, ISBN 3-00-014938-4
Tipps für die Kletterhalle Bad Leonfelden:
Jeden Dienstag, ab 18:00 Uhr - Bouldertreff
Jeden Donnerstag, ab 18:00 Uhr - Klettertreff

Tourenvorschau Fr, 20. November 2009 Jahreshauptversammlung Alpenverein Freistadt mit Multimediadiashow. Beginn 20:00.
Ort: im Festsaal der Berufsschule Freistadt, Linzer Straße 45 (nicht wie geplant in der Tennishalle
Freistadt)
   
  Di, 08. Dezember 2009 Schitour Kasberg (1.748 m) mit Martin Reindl    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Hüttenschlussverkauf am Braunberg
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Hinweis: Die Jahreshauptversammlung des Alpenverein Freistadt mit einer sehens- und hörenswerten Multimediadiashow am Freitag, den 20. November 2009 um 20.00 Uhr findet im Festsaal der Berufsschule Freistadt, Linzer Straße 45, 4240 Freistadt statt (nicht wie geplant in der Tennishalle Freistadt).

Wer nicht am Oktoberfest war und daher gewissermaßen einen maß- und prostlosen Monat hinter sich hat, kann sich Trost (und Rat) beim Hüttenschlussverkauf am Braunberg, dem Kehrausfest mit Noagarltrinken auf der Braunberghütte holen!
Wann?
     Samstag, 31. Oktober 2009 ab 19:00 Uhr.
Informationen bei Rudi Bründl von der Braunberghütte:
     07945-7666 | braunberghuette@sektion.alpenverein.at.


Tausende und Abertausende Kirchenaustritte konnten wir am Montag Abend im Linzer www.mariendom.at beobachten.

Domkapellmeister Josef Habringer, der mir schon mehrmals den Unterschied zwischen Motteten und Madrigalen zu erklären versuchte, lieferte eine klangvolle, wirkungsstarke Interpretation von Anton Bruckners (Auf-)Fassung des "Te Deum" in C-Dur (1881, überarbeitet 1883-84).

Das "
Te Deum" war von der Renaissance (Giovanni Pierluigi da Palestrina († 1594) bis in die Moderne (Max Reger (1873-1916), Wilhelm Furtwängler (1886-1954), Benjamin Britten (1913-1976) oder auch Arvo Pärt (*1935) stets präsent.

  "Te Deum der Tausend" im Linzer Mariendom
1000 Mitwirkende und fast 8000 Besucher: Da wurde es eng im Kirchenraum.
Foto: Weihbold (OÖN)

Die Akustik des hohen Kirchenhauses, das für seinen Nachhall bekannt ist, war angesichts der großen Zahl an Besuchern eine wesentlich bessere.

26 Chöre mit mehr als 900 oberösterreichischen Sängern zu vereinen, ist nicht nur eine künstlerische Herausforderung.

Kaiser Franz Joseph I. zeigte sich übrigens vom Te Deum so beeindruckt, dass er Bruckner dafür den Franz-Joseph-Orden verlieh.

Und wer weiß noch, dass Anton Bruckner einst den 1000 Schilling Schein zierte?


Tourenvorschau Fr, 20. November 2009 Jahreshauptversammlung Alpenverein Freistadt mit Multimediadiashow. Beginn 20:00.
Ort: im Festsaal der Berufsschule Freistadt, Linzer Straße 45 (nicht wie geplant in der Tennishalle
Freistadt)
   
  Fr, 20. November 2009 | Sa, 21. Nov. | Fr, 27. Nov. | Sa, 28. Nov.
Uhrzeit: Fr: 16:00 - 18:00 Uhr bzw. Sa: 10:00 - 12:00 Uhr
Eltern-Kind-Kletterkurs (5 - 8 Jahre) mit Markus Sollberger:
Telefon: 0680-3106424 | markus.sollberger@gmx.at
   

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Gesendet: Montag, 19. Oktober 2009 20:02
An: Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Sing- und Liederabend + Hudaki
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Am Freitag, den 23. Oktober 2009 ist der Sing- und Liederabend am Braunberg. Notenkunde statt Knotenkunde, zur Einstimmung auf eine besinnliche Zeit.
Treffpunkt 19:30 Uhr auf der Braunberghütte.
Wer auf lokal verwurzelte, Tränen rührende Kärntner Lieder steht:

Information bei Christa Grubauer (Tel. 07942-76254) oder Angela Hofbauer (Tel. 0664-1235334).

Was kümmern mi die Sternlan
Was kümmern mi die Sternlan, was kümmert mi der Mond? /:Mi kümmert lei das Häusle, wo mein Diandle drin wohnt.:/
Was nutzt mir mei Haus und Hof, was nutz mir mei Geld, /:was nutzt mir die scheanste Dirn, wann di wahre Liab fehlt!:/
Mei Herz war so ruhig, mei Gmüat war so rein, /:hätt i di nia gsegn, könnts no allwei so sein!

Wann du durchgeahst durch Tal
Wann du durchgeahst durchs Tal, he Bua, jauz no amal, dass i di nomal hear, vielleicht nacha nix mehr.
Ho-la-rei-du-li rei, du-li rei du-li-o, ho-la rei du-li rei, du-li ho, ha-ho.
Wann i wischpl und schrei und du hörst mi net glei, so muaß i vastehn, daß i weita soll gehn.
I hear nix mehr wischpln, i hear nix mehr schrein, mei Bua muaß schon längst üba de Granitzn sein. Ho-la-rei-du-li ...
Üba d'Granitzn is a, dos hon i dafrogg, dos hot ma mei Nochbar sei Holtabua gsogg. Ho-la-rei-du-li ...

Ich möchte ein weiteres, sehr schönes Konzert der Theatergruppe Ramlwirt ankündigen.
Am Samstag, 14. November 2009 um 20:00 gastiert die Band Hudaki aus Nischnje Selischtsche in den ukrainischen Karpaten beim Wirt z'Trosselsdorf im Mostkeller (Neumarkt).

Wenn Hudaki zu spielen beginnen dann geht, mit Verlaub, die Post ab. Die 8 MusikerInnen aus den Karpaten, nahmen ihre jüngste CD "Hudaki Aren't People" im zum Studio umgebauten Dorfwirtshaus auf. Sie machen Musik ganz nah am Leben, haben ihr Handwerk dort gelernt, wo Menschen feiern, tanzen, trinken und dann - gelegentlich - ein wenig melancholisch und traurig werden.

"Hudaki vereinen Csardas, Polka, a-cappella Gesänge, Balladen sowie Klezmer- und Zigeuerklänge zu einem kontrastreichen Ganzen. Das Ensemble schafft es die reichhaltige musikalische Tradition zu erhalten, ohne in den sowjetischen Folklorismus zu verfallen, der so viel Repertoire verkitscht hat."                           Radio France Culture

Wer auf lokal (in der Ukraine) verwurzelte, sinnliche Musik steht:
Kartenreservierung bei Irmi Steininger!
Kontakt: 0664-8251223, irmupost2@yahoo.com

Hudaki aus der Ukraine
       
Tourenvorschau Sa, 31. Oktober 2009 Hüttenschlussverkauf am Braunberg    
  Fr, 20. November 2009 Jahreshauptversammlung Alpenverein Freistadt mit Multimediadiashow. Beginn 20:00, Tennishalle Freistadt    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Gesendet: Freitag, 27. Juni 2008 22:17
An: Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Konzert am Braunberg + Bootstour

 

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Hallo!

Menschen vereinzeln, Maschinen werden immer besser vernetzt.

Bei Heuschrecken ist die Vereinzelungsgefahr gering.
Hier einige Exemplare, meine Schwester Margit hat damit anlässlich des diesjährigen sogenannten "Flötenkrötenkonzertes" am Linzer Pöstlingberg das Programmblatt verziert:

Heuschrecken FlötenkrötenkonzertHeuschrecken Flötenkrötenkonzert

2 Terminänderungen und 3 neue Termine zu Klettern ohne Grenzen. Bitte im Kalender vormerken!


Datum   Veranstaltung und Terminänderung!    
Mountain-Bike-Touren   
Sa, 19. Juli 2008
 
  Mountain-Bike-Tour Gotikweg Angela Hofbauer
Verschoben von Samstag, 5. Juli 2008 auf Samstag, 19. Juli 2008
   
So, 3. August 2008   Mountainbike-Tour Attersee Angela Hofbauer
Verschoben von Samstag, 2. August 2008 auf Sonntag, 3. August 2008
   
         
Klettern ohne Grenzen    
Datum   Veranstaltung    
Sa, 12. Juli 2008   Beginn des Kletterbetriebes in der neuen Kletterhalle in Bad Leonfelden.
Die Kletterhalle ist ab Samstag 12. Juli 2008 geöffnet !!!
 
   
Sa/So, 13./14. September 2008   Tag der offenen Tür & Vereinspanoptikum:
Freies, selbstständiges Klettern oder Hallenklettern mit Betreuung. Der Eintritt ist an diesem Wochenende selbstverständlich kostenlos! Weiters werden sich der Verein "Klettern ohne Grenzen", die mitwirkenden alpinen Vereine Alpenverein und Naturfreunde sowie der PRO Motion Freizeitpark vorstellen.
 
   
Mo, 27. Oktober 2008   Offizielle Kletterhalleneröffnung:
Zu diesem Anlass konnten wir Gerlinde Kaltenbrunner für eine Multimediashow über ihre 8.000er Besteigungen gewinnen.
Zuvor gibt es einen interessanten Small-Talk mit Stargast Gerlinde Kaltenbrunner, der Landtagsabgeordneten Kommerzialrätin Gabriele Lackner-Strauss, Vertretern von Klettern ohne Grenzen, des Alpenvereins und der Naturfreunde, sowie mit dem Kletterhallenerbauer Klaus Affenzeller (Fa. CliMber).
Moderieren wird diesen "Runden Tisch" der ORF Moderator Gernot Ecker.
   
         

 

Zurück zu den aktuellen Veranstaltungen:



Datum
 
Freitag, 27. Juni 2008 - 20:00 Uhr
   
         
Veranstaltung   Konzert am Braunberg mit der "Swing Company"

Vorverkauf: EUR 8,00 - Abendkasse: EUR 10,00

Vorverkaufskarten sind erhältlich in der Allgemeinen Sparkasse, Filiale Freistadt (Hauptplatz) oder auf der Braunberghütte.
   
         
Anmeldung und
   Leitung
  Informationen bei Rudi Bründl von der Braunberghütte:
07945-7666
braunberghuette@sektion.alpenverein.at
   
         
Online-Anmeldung   Online-Anmeldung für diese Tour    
         
 

 


Datum
 
Freitag, 27. Juni bis Sonntag, 29. Juni 2008
   
         
Veranstaltung   Bootstour 2008    
         
Charakteristik & Programm   siehe P.S. II (wurde bereits ausgesendet)    
       
         
Anmeldung und Leitung   Franz Gillinger
        Telefon:  0664-60072 14812
        e-mail:    franz.gillinger@ooe.gv.at
   
         
Online-Anmeldung   Online-Anmeldung für diese Tour    
         
Treffpunkt   nach Vereinbarung bei der Anmeldung.    
         
         
Tourenvorschau   Donnerstag, 26. Juni 2008
Sonntag, 6. Juli 2008
Mittwoch, 9. Juli 2008
Klettertraining mit Felix Denkmayr
3. Open Air Schachturnier am Braunberg

Stammtisch am Braunberg, 20:00 Uhr
   
         

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl

P.S. I: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.

P.S. II:

Zur Bootstour von Fr, 27. bis So, 29. Juni 2008 (Anreise früher als geplant!): Ich bitte alle potentiellen Bootstour-Teilnehmer sich BITTE rechtzeitig (bis spätestens 18. Juni 08) anzumelden.
Die Materialbeschaffung wird immer schwieriger; nach Möglichkeit Ausrüstung (Boote, Neopren, etc) bitte selber mitbringen!

Die heurige Bootstour wird uns auf die Erlauf führen. Lois und ich haben letzten Sonntag eine Erkundungsfahrt unternommen mit der
Bewertung "Bestens geeignet " für unsere alljährliche Vereinsfahrt.
Wunderschöne Konglomeratflusslandschaft, glasgrünes Kalkwasser, Fließcharakter und technisch nicht zu schwer.
Die Tour bietet wirklich vieles an Schönheiten. Auch gibt's wieder einen schönen Naturcamingplatz direkt an der Erlauf mit Grillstelle und Gastronomie sowie Mostheuriger unmittelbar daneben.

Organisation:
Freitag, 27.06.08: Anreise nach Purgstall bis ca. 17:00; Aufbau Camp; ab 19:00 Bratl- und Mostjause beim Heurigen (bereits vorbestellt)
Samstag 28.06.08: Flußbefahrung; Kienberg bis Purgstall (Camp); rund 4 Std. Fahrzeit (ca. 15 km); unterwegs wird auf einer Schotterbank gegrillt! (auch schon vorbereitet); gemütlicher Zeltabend mit Lagerfeuer
Sonntag 29.06.08: Räumung Camp: Flußfahrt ab Wieselburg, kurze Strecke, rund 4 km;

Die Bootstour ist wirklich ungefährlich, wunderschön und für Familien mit Kindern gut geeignet. Meine Kids sind heuer auch dabei.

Freue mich auf eine rege Teilnahme.

Franzi Gillinger | 0664-60072 14812


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2008

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Jubiläumswanderung im Hintergebirge
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Am Ramsauer Klettersteig (Bildergalerie) konnten wir tief unten in der Ramsau die letzte Maht vor dem Winter beobachten.

Da fallen einem Osttirol-Kenner natürlich gleich die Bergmäher, das lichtdurchflutete Werk des Osttiroler Malers Albin Egger-Lienz ein.
Davon gibt es mehrere Variationen in Öl (Erstfassung 1907) und auch Lithografien.

Albin Egger-Lienz (1868-1926) war ein Mann, dessen Œuvre ihm vom Bauernmaler bis zum Wegbereiter der Moderne ein sehr breites Spektrum an (positiver wie negativer) Kritik einbrachte.

Zum 140. Geburtstag von Egger-Lienz präsentierte 2008 das Leopold Museum Wien die bisher umfangreichste Schau des bedeutenden Expressionisten (das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen).

Die harte Arbeit, die brütende Sonne, die dicken Adern an den riesigen Händen finde ich sehr sehr beeindruckend.

"Das Kreuz", ein weiteres grandioses Werk von Albin Egger-Lienz erdrückt einen fast, wenn man davor steht. Die expressive Monumentalität, die Entschlossenheit, die Wut, die Angst...

Schöne Bilder gibt es bei der Jubiläumswanderung im Hintergebirge im Nationalpark Kalkalpen zu sehen, alles live, ungeschnitten, echt, unverfälscht!
Radio-Tipp: Ö1 gehört gehört! http://oe1.orf.at/programm/200910072501.html

Die Bergmäher des Osstiroler Malers Albin Egger-Lienz (1. Fassung, 1907, Öl auf Leinwand, 94,3 × 149,7 cm)

Die Bergmäher des Osstiroler Malers Albin Egger-Lienz (1. Fassung, 1907, Öl auf Leinwand, 94,3 × 149,7 cm)

Datum/Tour Samstag, 10. Oktober 2009 - 10 Jahre Nationalpark Kalkalpen
   
Charakteristik Jubiläumswanderung im Hintergebirge mit Information über den Nationalpark Kalkalpen
   
Tourenplan Brunnbachschule bei Großraming: Info über 10 Jahre Nationalpark Kalkalpen. Weiterfahrt bis Brunnbach/Schranken.
Große Brunnbacher Hintergebirgsrunde:
Aufstieg zum Kreuzwegsattel - Abstieg zum Triftsteig - Triftsteig (für Geübte)- Schleierfall - Aufstieg über Weg 485 zum Hochkogel (Trittsicherheit erforderlich) 1.157 m - Anlaufalm (Rast) - 3 Bilder (neben dem Brunnbachsattel hängen 3 Heiligenbilder) - Brunnbach/Schranken.

Gehzeit: 7 Stunden, 800 Höhenmeter.
       
Topo Hintergebirgsrunde + Triftsteig    
       
Anmeldung und Leitung Gerd Simon
    Telefon:       0699-81250366
    e-mail:         gsimon@gmx.net
Alois Wagner
    Telefon:       0664-135 2332
    e-mail:         wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Selbstsicherung nur für Ungeübte erforderlich Hinweise  
     
Treffpunkt Samstag, 10. Oktober 2009 07:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
07:15 Uhr: Neumarkt, Raikaparkplatz
Mit Privat-PKW zur Brunnbachschule. Weitere Treffpunkte und Fahrgemeinschaften nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Mi, 14. Oktober 2009 Alpenvereinsstammtisch auf der Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    
  Fr, 23. Oktober 2009 Sing- und Liederabend am Braunberg - Notenkunde statt Knotenkunde.    
  Sa, 31. Oktober 2009 Hüttenschlussverkauf am Braunberg    
  Fr, 20. November 2009 Jahreshauptversammlung Alpenverein Freistadt mit Multimediadiashow. Beginn 20:00, Tennishalle Freistadt    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Wanderung Dreisesselberg + Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Datum/Tour 1

Sonntag, 04. Oktober 2009
Herbstwanderung Dreisesselberg (1.322 m)

Der Dreisesselberg (Deutschland) gehört wohl zu den bekanntesten Bergen im Böhmerwald. Bei schönem Wetter genießt Du vom Gipfel eine herrliche Aussicht bis in die Alpen hinein.
"Dreisesselberg"
Anmeldung und Leitung Maria Schwarz
    Telefon:       07942-76536 (abends)
Treffpunkt Sonntag, 04. Oktober 2009
Uhrzeit:
nach Vereinbarung bei der Anmeldung.

Datum/Tour 2 Samstag/Sonntag, 03./04. Oktober 2009
Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour
Charakteristik Einfache bis mittelschwere Klettersteige im Dachsteingebiet
   
Tourenplan Sa: Ramsauer Klettersteig mit Tour auf den "Hausberg" der Ramsau, die Scheichenspitze (2.664m). Gehzeit 5 Stunden, Schwierigkeit C, meist aber A/B, einige Passagen B/C. Aufstieg über das Edelgrieß. Übernachtung im Guttenberghaus (2.147m)
Abends kleine Vollmondklettertour!

So: Eselstein Jubiläumsklettersteig, 2.550m, Gehzeit 3 h., Kurzer aber anspruchsvoller Klettersteig (Schwierigkeitsgrad C/D)
   
Topo http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/ramsauerklstg.jpg    
       
Anmeldung und Leitung Thomas Pflügl
    Telefon:       0676-841012-339
    e-mail:         thomas.pfluegl@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Komplette Klettersteigausrüstung und Helm erforderlich
- Stirnlampe mitnehmen
- Terminänderung Neuer Termin! (verschoben von 12./13. September)
Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 03. Oktober 2009 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte und Fahrgemeinschaften nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Sa, 10. Oktober 2009 Wanderung im Hintergebirge-Nationalpark Kalkalpen mit Gerd Simon    
  Mi, 14. Oktober 2009 Alpenvereinsstammtisch auf der Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    
  Fr, 23. Oktober 2009 Sing- und Liederabend am Braunberg - Notenkunde statt Knotenkunde.    
  Sa, 31. Oktober 2009 Hüttenschlussverkauf am Braunberg    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Hochwildstelle (2.747 m) und neue Kletterkurse!
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Kletterkurse:
Neuer Kletterkurs 40+ für Fortgeschrittene (Kletterkurs für Kletterer, die bereits einen Einsteigerkurs absolviert haben).
Mi, 23. Sep. 2009 - 19:00 bis 21:00 Uhr (bei Interesse, bitte
                                                                 um SOFORTIGE Anmeldung)
Mi, 30. Sep. 2009 - 19:00 bis 21:00 Uhr
Mi, 07. Okt. 2009 - 19:00 bis 21:00 Uhr
Mi, 14. Okt. 2009 - 19:00 bis 21:00 Uhr

Anmeldung:
Johanna Kutschera:         0676-6607511         j.kutscherakahrer@eduhi.at
Gerhard Kutschera:          0676-6132007

Sofern das Wetter noch schön und warm ist, finden Teile des Kurses in einem nahen Klettergarten statt. Ansonsten in der http://www.kletterhalle-badleonfelden.at.

Der Kletterkurs 40+ für Anfänger (ab Mi, 11. Nov. 2009) ist bereits ausgebucht!

Kursinhalte:
Vorstiegsklettern
Spezielle Techniken (Eindrehen, Gegendruck, usw.)
Abseilen und ablassen
Sturztraining
Dynamische Bewegungen

Preise inkl. Halleneintritte:
AV-Freistadt:                      50 EUR
AV allgem./Naturfreunde:  60 EUR
Kein Verein:                        75 EUR

Teilnahmebedingungen:
Mindestalter 40 Jahre
Max. 12 Teilnehmer
Das Kursprogramm ist aufbauend gestaltet,
   daher ist die Teilnahme an allen Kursteilen zu empfehlen.

Alpenvereinsmitgliedschaft
Neubeitritte ab 1. September 2009:
Ab dem Stichtag 1. September können Neubeitretende die Alpenvereinsmitgliedschaft für den Rest des Jahres 2009 kostenlos (!) in Anspruch nehmen, wenn bei Eintritt der Mitgliedsbeitrag für das Vereinsjahr 2010 bezahlt wird. Analog dazu gilt die beitragsfreie Mitgliedschaft für Kinder im Sinne der "Familienermäßigung".

Mitgliedsbeiträge Alpenverein:
A-Mitglieder:                                                          48,50 EUR
B-Mitglieder/Junioren (Studenten)/Senioren:    36,50 EUR
Jugend:                                                                  19,50 EUR
Alpenverein - Mitgliedskarte 2010 
Versicherungsschutz:
ACHTUNG: Der Versicherungsschutz für die neubeitretenden Mitglieder beginnt trotz Gratismitgliedschaft für das restliche Jahr 2009 mit dem der Einzahlung folgenden Tag null Uhr. Dies gilt auch für die beitragsfreien Kinder (sie müssen im Besitz einer Alpenvereins-Mitgliedskarte sein) im Sinne der Familienermäßigung.

Du möchtest Mitglied werden? E-mail an freistadt@sektion.alpenverein.at (mit Name, Adresse, und Geburtsdatum)!
 


Datum/Tour

Samstag/Sonntag, 26./27. September 2009 - Hochwildstelle (2.747 m)
   
       
Charakteristik Rassige Bergtouren in den "Schladminger Tauern"

Schwierigkeiten:
Leichte Kletterei (1+/A-B) und ausgesetztes Gehgelände.
Unbedingte Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!
   
       
Tourenplan Sa: Aufstieg von der Unteren Gfölleralm vorbei am Riesachwasserfall und am Riesachsee zur Preintalerhütte (1.657m). Gipfelbesteigung des Waldhorns (2.702m) - dominierende Berggestalt umgeben von vielen Bergseen! Gesamtgehzeit ca. 7 h. Übernachtung auf der Preintalerhütte.

So: Anstieg über den Südgrat zum Gipfel der Hochwildstelle (2.747m). Herrliche Ausblicke auf die Schladminger Bergwelt! Gesamtgehzeit inkl. Abstieg ca. 6-7 h.
   
       
Topo http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/406_Topo_7445329d-da6a-4fc3-842b-edda5995a18a_hochwildestelle_suedgrat.pdf    
       
Übersichtsfoto http://www.bergsteigen.at/de/show.aspx?ID=406&Art=2    
       
Anmeldung und Leitung Otto Daniel
    Telefon:       07952-6235 oder 050100-46858
    e-mail:         otto.daniel@sparkasse-ooe.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise  - Die Hüttenschlafplätze sind weitgehend ausgebucht, es kann keine Garantie für eine Teilnahme
   abgegeben werden.
 - Komplette Klettersteigausrüstung und Helm erforderlich
 - Wahlkarte besorgen und gleich zuhause wählen: Wie funktioniert die Briefwahl?
Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 26. September 2009 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte und Fahrgemeinschaften nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Sa/So, 03./04. Oktober 2009 Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour mit Thomas Pflügl Terminänderung Neuer Termin! (verschoben von 12./13. September)    
  So, 04. Oktober 2009 Herbstwanderung auf den Dreisesselberg (1.322 m) mit Maria Schwarz    
  Sa, 10. Oktober 2009 Wanderung im Hintergebirge-Nationalpark Kalkalpen mit Gerd Simon    
  Mi, 14. Oktober 2009 Alpenvereinsstammtisch auf der Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Berchtesgadener Hochthron Klettersteig
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Dieses Roundmail beinhaltet 3 Hinweisheiten.

Hinweis I:
Hinweis zur Bergtour auf die Hochwildstelle (2.747 m) mit Otto Daniel am Sa/So, 26./27. September 2009:
Bitte Wahlkarte besorgen und gleich zuhause wählen.
Wie funktioniert die Briefwahl?

Hinweis II:

Nun können wir schnell & bequem Bergfotos ins Internet laden.

Dies geht ganz einfach mit Google-PICASA. Ich habe dafür eine Anleitung geschrieben ("Fotos mit Picasa ins Internet.doc").
Die kurze und leicht verständliche Anleitung findest du in http://www.alpenverein-freistadt.at/download.htm
(ganz unten). Bei Fragen bitte melden.

Auf http://www.alpenverein-freistadt.at/galleryI.htm findest du rechts oben einen link zur Fotogalerie 2009, der mit http://picasaweb.google.com/AlpenvereinFreistadtFotos2009
verlinkt ist.
Ich werde nun jedes Jahr ein neues Webalbum erstellen.

Mit folgenden Zugangsdaten kannst (und sollst!) du deine Bergfotos ins Internet laden:

E-Mail:          freistadt@sektion.alpenverein.at
Passwort:    Foto2010

Mein Appell v.a. an alle Tourenleiter: Bitte aktualisiert das Webalbum sobald wie möglich nach der jeweiligen Tour. Das hilft allen Bergkameraden, schöne Bilder auszutauschen, Martin bei der Erstellung des Wackelsteins, und mir bei der Pressearbeit!

Danke!

Hinweis III:
Geh am Sonntag mit uns auf den Hochthron Klettersteig!

 Die Kirche St. Georg in Kals am Großglockner (Osttirol)
Die freistehende Kirche St. Georg ist das älteste kirchliche Baudenkmal des Tales. Sie wurde 1366 geweiht, doch weisen archäologische Funde weiter zurück.
Die Kirche steht einsam am Rande des riesigen Schwemmkegels, den der Raseckbach zwischen Kals und Großdorf aufgeschüttet hat. Dieses Gotteshaus ist charakteristisch für kleine Landkirchen aus dem frühen 13. Jahrhundert.

Foto: "Osttirol. Ein Hauch von Paradies" von Wolfgang Retter & Clemens Hutter
 


Datum/Tour

Sonntag, 20. September 2009 - Berchtesgadner Hochthron (1.972 m) Klettersteig
   
       
Charakteristik Sehr schöner und eindrucksvoller Sportklettersteig-Schwierigkeit Stellen C/D, meist um C-selten leichter.
2,5 Stunden Zustieg, 2 Stunden Kletterzeit (400 Hm), der Steig ist durchgehend mit Stahlseil und Trittbügeln versichert. 1.200 Hm Gesamt.
   
       
Tourenplan Treffpunkt Salzburg Autobahnausfahrt Messezentrum am Sonntag, 20. September 2009 um 08:00 Uhr.
Dann gemeinsame Fahrt zum Ausgangspunkt - ca. 45 Minuten.
Klettersteig auf den Berchtesgadener Hochthron C-D schwierig und ausgesetzt.
oder
Alternativ je nach Teilnehmer Aufstieg durchs Mittagsloch - weitgehend naturbelassener Anstieg durch eine 100m Höhle mit leichter Kletterei auf den Gipfel (Stirnlampe angenehm!).
Abstieg Normalweg (Scheibenkaser). Gesamtgehzeit ca. 7 Stunden.
   
       
Topo http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/1617_Topo_d3500f95-fa13-4b9e-aba6-a137dc184b8c_hochthronsteig.pdf    
       
Übersichtsfoto http://www.bergsteigen.at/de/show.aspx?ID=1617&Art=2    
       
Anmeldung und Leitung Andreas Freilinger
    Telefon:       0699-11511164
    e-mail:         andy.freilinger@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise  - Die Tour ist 1-tägig statt (ursprünglich geplant) 2-tägig
 - Komplette Klettersteigausrüstung und Helm erforderlich, Stirnlampe mitnehmen
Hinweise  
       
Treffpunkt Sonntag, 20. September 2009 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
08:00 Uhr: Salzburg, Autobahnausfahrt Messezentrum
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Sa/So, 26./27. September 2009 Hochwildstelle (2.747 m) mit Otto Daniel    
  Sa/So, 03./04. Oktober 2009 Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour mit Thomas Pflügl Terminänderung Neuer Termin! (verschoben von 12./13. September)    
  So, 04. Oktober 2009 Herbstwanderung auf den Dreisesselberg (1.322 m) mit Maria Schwarz    

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Sektionstour Gowilalm
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Im Umzugstrubel wurde im letzten Roundmail die Google-Map falsch verknüpft.
Das wird 99% der Leser wurscht, pardon, egal *** sein, für neugierige Augen hier die korrekte:
Lehen 84, 4293 Gutau

Für neugierige Augen bezüglich der letzten Gletschertour:

Sebastian Wiklicky und Erika Pammer beim Steileisklettern :-) am Johannisberg (3.453m) - Man beachte die selten angewandte "Heckmair-Technik"!


Apropos egal: ***
"Egal" heisst gleich.
Bitte nicht gleich mit "gleichgültig" übersetzen.
Es gibt auch eine gleiche Gültigkeit!

Wahre Integration (nicht Toleranz!) geschieht durch das Zusammenfügen von Dingen, die vorher zum Behufe des scheinbar einfacheren Verständnisses getrennt wurden.
Das Wort "ratio" wird ja meist im Sinne von "Verstand" verstanden, es bedeutet jedoch auch "berechnen" und vor allem auch "teilen".
Erika Pammer beim Steileisklettern :-) am Johannisberg (3.453m) - selten angewandte "Heckmair-Technik"! Sebastian Wiklicky beim Steileisklettern :-) am Johannisberg (3.453m)
Ein Aspekt, der im Begriff der "rationalen Zahlen" oder auch in der Bedeutung im Englischen "Quotient" zum Ausdruck kommt.
Der "Quotient" ist also das Verhältnis zwischen einem Teil und dem Ganzen. Die Ratio hat also zweifelsfrei einen teilenden Aspekt.

Wahren wir wieder das GANZE.

In der Dissertation "Das west-östliche Lebensprinzip in Hermann Hesses Werk" von Stephanie Bergold, zur Erlangung der Doktorwürde durch den Promotionsausschuss der Universität Bremen, ist darüber allerhand zu lesen.


Datum/Tour

Samstag/Sonntag,
5./6. September 2009 - Sektionstour Gowilalm - Kleiner (Großer) Pyhrgas
 
   
       
Tourenplan Parkplatz (850 m) - Gowilalm (1.375 m)
Gowilalm - Kleiner Pyhrgas
(2.023 m)
Gowilalm - Großer Pyhrgas
(2.244 m)

Eine Bergwanderung also für alle
.
   525 Hm - 1,5 bis 2 Stunden je nach Route
   650 Hm - etwa 1 1/2 Stunden
   870 Hm - etwa 3 Stunden
   
       
Karte http://www.gowilalm.at/fileadmin/redakteur/fotos/zustieg_5.jpg    
       
Anmeldung und Leitung Karl Satzinger
    Telefon:       07947-6161 | 0680-1243 208
    e-mail:         satzinger.karl@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise (Öko-)Logische gemeinsame Anreise mit dem Bus! Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Samstag, 05. September 2009 09:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
09:15 Uhr: Freistadt, Neumarkt-Raikaparkplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Sa/So, 19./20. September 2009 Klettersteig Berchtesgadener Hochthron (1.972 m) mit Andreas Freilinger    
  Sa/So, 26./27. September 2009 Hochwildstelle (2.747 m) mit Otto Daniel    
  Sa/So, 03./04. Oktober 2009 Info vorweg:
Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour mit Thomas Pflügl Terminänderung Neuer Termin! (verschoben von 12./13. September)
   

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Gletschertouren Oberwalderhütte & Mountainbike-Tour Ötscher
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Die "anonyme" Telefonnummer im letzten Roundmail war die neue Telefonnummer von Philipp Resch.
Sie war jedoch nicht nur anonym sondern falsch:
0699-17096372 Neu! (nicht 0669-...)


Wir Mühlviertler sind ja bekanntlich Lachviertler nicht Weinviertler, in eigener Sache möchte ich nun sagen, wir werden keine Schlechtauer, sondern Gutauer!
Mein alte Festnetznummer (+43 7947-71393) gibt es nicht mehr, die neue Adresse lautet:
Lehen 84, 4293 Gutau

Ein Umzug ist bekanntlich immer mit "entsorgen" verbunden.

Nächstes Wochenende zieht der Alpenverein gleich 2 mal um, 1 x Richtung Glocknergebiet, 1 x Richtung Ötscher.
Umzug Umzug


Datum/Tour 1

Freitag - Sonntag, 28.-30. August 2009 - Gletschertouren Oberwalderhütte (2.973m)
 
   
       
Tourenplan Fr: Anreise über die Großglockner-Hochalpenstraße bis zum Parkplatz auf der Franz-Josefs-Höhe (2.370m). Aufstieg NW-wärts auf dem neuen Gamsgrubenweg weitgehend ohne Gletscherberührung (Ausnahme: südliches Bockkarkees) zur Oberwalderhütte (2.973m). Gehzeit: 2,5-3 Stunden, 600 Hm.

Sa: Johannisberg (3.453m), Gehzeit 3 Stunden, 600 hm.
Wenn Zeit bleibt: Eiswandbichl Nordwand (Zustieg von der Hütte ca.
45 Minuten): Kurze, objektiv sichere Eistour. Ideal für den ersten Kontakt mit Steileis. Steilheit ca. 45 Grad, 4-5 Seillängen (30m Seil).

So:
Je nach Verhältnissen (Gruppe, Wetter, Eisqualität): Eiskögele (3.436m), Gehzeit: 3,5-4 Stunden,
600 hm
oder Hohe Dock-Bärenköpfe Rundtour: Herrliche Rundtour für jedermann in Eis, Schnee und Fels.
Sehr abwechslungsreich! Schwierigkeit: Leichte bis mittelschwere Gletschertour, Klettersteigschwierigkeit A. Gehzeit: gesamt 6-8 Stunden.
Abstieg zur Franz-Josefs-Höhe, Heimreise.

Ihren Namen bekam die Oberwalder Hütte (die zweitgrößte Hütte Österreichs) übrigens von Thomas Oberwalder, der am 3. 3. 1906 an der Pasterze von einer Lawine verschüttet wurde.
   
       
Karte http://www.alpenverein.at/karten/Shop/Zentralalpen_Ost/40.shtml       
       
Webcam http://www.heiligenblut.at/?siid=93&arid=402&jid=so    
       
Anmeldung und Leitung Thomas Pflügl mit Seilführer Andreas Freilinger & Kurt Haugeneder
    Telefon:       0676-841012-339
    e-mail:         thomas.pfluegl@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Komplette Hochtouren- und Gletscherausrüstung erforderlich:
Brust- und Sitzgurt, 2 Schraubkarabiner, Reepschnüre, Bandschlinge, Eispickel, Steigeisen, Helmpflicht!
Klettersteigset
Seile nehmen ich und die Seilführer mit.
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 21.-23. August 2009).
Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Freitag, 28. August 2009 08:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         

Datum/Tour 2

Samstag/Sonntag, 29./30. August 2009 - Mountainbike-Tour rund um den Ötscher
   
       
Tourenplan Ötscherumrundung mit "Wallfahrt" nach Mariazell.
Vom Lackenhof radeln wir bei dieser Mountainbiketour immer mit Blick auf den Ötscher um ihn herum, auf schönen Wegen hinunter ins Fadental und über den Erlaufsee nach Mariazell zurück zum Lackenhof.
Ca. 70 km und 1.600 Hm.
   
       
Anmeldung und Leitung Angela Hofbauer
    Telefon:       0664-1235334
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Bitte um sofortige Anmeldung zur einfacheren Planung (Fahrradanhänger)! Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Samstag, 29. August 2009 Treffpunkt nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
Tourenvorschau Sa/So, 05./06. September 2009 Sektionstour: Anmeldung bei Karl Satzinger (Tel. 07947-6161 oder 0680-1243208)    
  Sa/So, 19./20. September 2009 Klettersteig Berchtesgadener Hochthron (1.972 m) mit Andreas Freilinger    
  Sa/So, 26./27. September 2009 Hochwildstelle (2.747 m) mit Otto Daniel    
  Sa/So, 03./04. Oktober 2009 Info vorweg:
Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour mit Thomas Pflügl Terminänderung Neuer Termin! (verschoben von 12./13. September)
   

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Lehen 84, A-4293 Gutau, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Gamskarkogel
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


1) Radiotip:
Mo-Do, 10. bis 13. August 2009 09:30 Uhr:
Radiokolleg - Die Kraft des Hier und Jetzt
Achtsamkeitstraining & Wahrnehmungstraining für den Augenblick.

2) Sportklettern-Übungsleiter-Kurs:
23. bis 27. September 2009 in Linz
Voraussetzung: Schwierigkeitsgrad 5+ im Vorstieg
Anmeldung:
kletternohnegrenzen@alpenverein-freistadt.at

3) Tourenrückblick:
Beim Bergsteigen im Südtiroler Ahrntal traf der Alpenverein Freistadt bei seiner Hochtour zum Schneebigen Nock (3.358 m) auf der Kasseler Hütte (2.276 m) auf den Extrembergsteiger Hans Kammerlander, der vor allem durch unzählige Erst- und Solobegehungen in den Dolomiten (z. Bsp. am Zweiten Sellaturm) und seine Besteigungen von 12 der 14 Achttausender im Himalaya und Karakorum bekannt ist (sieben davon hat er gemeinsam mit Reinhold Messner bestiegen).
Als erstem Mensch gelang ihm 1990 die Skiabfahrt vom Gipfel des Nanga Parbat, 1996 folgte die vom Gipfel des Mount Everest.
Am Nordgrat zur Schneebigen Nock wurde ein weiterer Anstieg zum Gipfel durch einen vermutlich durch die jüngsten Unwetter ausgelösten Felssturz (von dem nicht einmal der Hüttenwirt wusste) verhindert.
 

Mit Extrembergsteiger Hans Kammerlander auf der Südtiroler Kasseler Hütte
v.l.n.r.:   Mag. Jürgen Huber, Thomas Pflügl, Marvin Hölzl, Extrembergsteiger Hans Kammerlander
Foto:      Johanna Sturm


Datum/Tour

Samstag/Sonntag, 15./16. August 2009 - Gamskarkogel (2.467 m)
 
   
       
Tourenplan Sa: Anreise bis Gastein, Aufstieg zur Poserhöhe (1.505 m), 1 1/2 bis 2 Stunden zur Hütte (Übernachtung)
So: Aufstieg zum Gamskarkogel, Abstieg nach Bad-Hofgastein
   
       
Karten http://gastein-im-bild.info/gmpba_no.html
http://gastein-im-bild.info/gmpho_o.html

http://www.alpintouren.com/KartenWandern/B481-Karte.jpg
   
       
Anmeldung und Leitung     Telefon:       0669-17096372 Neu! (NEUE Telefonnummer!)
    e-mail:         freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise keine Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Samstag, 15. August 2009 13:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Fr-So, 28. - 30. August 2009 Hinweis vorweg zur Gletschertour im August mit Thomas Pflügl:
Terminänderung
Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 21.-23. August 2009). Die Gletschertour führt uns auf die Oberwalderhütte im Großglocknergebiet: Johannisberg & Mittlerer oder Großer Bärenkopf (3.406 m), event. Romariswandkopfüberschreitung
   
  Sa/So, 29./30. August 2009 Mountainbiketour rund um den Ötscher mit Angela Hofbauer    
  Sa/So, 05./06. September 2009 Sektionstour: Anmeldung bei Karl Satzinger (Tel. 07947-6161 oder 0680-1243208)    
  Sa/So, 03./04. Oktober 2009 Info vorweg:
Ramsauer Klettersteig inkl. Vollmondtour mit Thomas Pflügl Terminänderung Neuer Termin! (verschoben von 12./13. September)
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Gletschertour in der Rieserferner Gruppe + Bootstour + Open Air Kino
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Der Urlaub "droht", daher gleich 3 Ankündigungen in einem:

Gletschertour in der Rieserferner Gruppe vom 24. - 26. Juli 2009.
   [Details...]

Paddeln im Über-Fluss - Die Bootstour Salza, vom 31. Juli - 2. August
   [Details...]

Und:
Am Mittwoch, 22. Juli 2009 um 20:30 findet das Open Air Kino am Braunberg statt.
   (Ersatztermin bei Schlechtwetter: Mi, 29. Juli 2009).
   Details:  Outsourced - Auf Umwegen zum Glück

P.S.:
Wir sind ab Do 16. Juli bis Fr 24. Juli auf einer Alm in Osttirol (dann bsi So, 26. Juli in der Rieserferner Gruppe), Handyversorgung ist dort knapp über Null, SMS Empfang ist in dringenden Fällen aber (bei richtiger Position) möglich.
 

Rinne zum sogenannten "Himmelsloch"an der Kriselachspitze (2.848m), Osttirol
Datum/Tour 1 Freitag, 24. Juli - Sonntag, 26. Juli 2009 - Gletschertour Rieserferner Gruppe: Schneebiger Nock (3.358m)
Tourenplan FR: Anreise über Salzburg (Treffpunkt Autobahnausfahrt Messezentrum 10h)- Innsbruck -Brenner - Bruneck nach Rain in Taufers/Riva di Túres (1.600m). Aufstieg zur Kasseler Hütte (Rifugio Roma) auf 2.274m in ca. 2,5h - Übernachtung im Lager.

SA: Schneebiger Nock (3.358m) - Aufstieg über Blockwerk und Gletscher zum Gipfel - technisch einfach, Gehzeit ca. 6-7h. 2. Übernachtung in der Kasseler Hütte.

SO:
Arthur-Hartdegen-Höhenweg durchs Raintal, 4-5h als Abschluss der Tour - Heimreise.
Anmeldung und Leitung Andreas Freilinger
    Telefon:       0699-11511164
    e-mail:         andy.freilinger@aon.at
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour
   
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Komplette Hochtouren- und Gletscherausrüstung erforderlich: Pickel, Steigeisen, Brust-/Sitzgurt, 2 Schraubkarabiner, Reepschnüre, Bandschlinge, Helmpflicht! - Seile nehme ich mit. Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Freitag, 24. Juli 2009 08:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
10:00 Uhr: Salzburg Autobahnausfahrt Messezentrum
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         


Datum/Tour 2

Freitag, 31. Juli - Sonntag, 2. August 2009 - Bootstour Salza
   
       
Tourenplan Nach erworbener Technik und Routine befahren wir den Oberlauf der Salza Nahe dem Paddeleldorado Wildalpen in der Steiermark. Der Gewässerabschnitt ist mit Kanadiern und Kajaks leicht zu befahren.

Nächtigung im Naturcamp.
Die Bootstour ist wieder für Abenteuerlustige, Naturliebhaber und besonders für Familien mit Kindern geeignet.
   
       
Anmeldung und Leitung Franz Gillinger
    Telefon:       0664-60072-14812
    e-mail:         franz.gillinger@ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Anmeldung bitte ab sofort (spätestens bis Freitag 17. Juli) wegen Materialverleih!
Campingausrüstung mitnehmen
Terminänderung
Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 7.-9. August 2009).
Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Freitag, 31. Juli 2009 Uhrzeit: Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
         
Tourenvorschau Mi, 22. Juli 2009 um 20:30 Open Air Kino am Braunberg
(Ersatztermin bei Schlechtwetter: Mi, 29. Juli 2009).
Details:  Outsourced - Auf Umwegen zum Glück
   
  Sa/So, 15./16. August 2009 Gamskarkogel (2.467 m) mit Philipp Resch    


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Gosaukamm
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Wenn das Leben wieder einmal so richtig aussichtslos erscheint:
   Bergsteigen!
      Aussichten und Einsichten erfahren!
         Perspektive wechseln!
            Gosaukamm!

Das Bild rechts unterscheidet sich vom Bild unten in tausenden Punkten.

http://gallery.photo.net/photo/3028571-lg.jpg

http://fotowettbewerb.hispeed.ch/original/215124/aussichtslos/fenster_mauer.jpg
   

 

 


Datum/Tour

Samstag/Sonntag, 11./12. Juli 2009 - Gosaukamm
   
       
Tourenplan SA: Aufstieg zum Steiglpass - Hofpürglhütte - Theodor Körnerhütte (ca. 6 h):
       Nächtigung auf dieser sehr gemütlichen AV-Hütte.

SO: Abstieg über Zwieselalm - eventuell über den Donnerkogel (2 bzw. 5 h).
   
       
Vorschau http://www.wandern.at/sixcms/detail.php?id=2045289
http://photos.eisenbach.at/wanderungen/gosaukamm
   
       
Anmeldung und Leitung Alois Wagner
    Telefon:       Tel. 07942-76144 | 0664-1352332
    e-mail:         wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweis Wetterfeste Bergausrüstung erforderlich, AV-Ausweis nicht vergessen. Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Samstag, 11. Juli 2009 06:00 Uhr: Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Mi, 08. Juli 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg, Treffpunkt: auf der Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    
  Fr-So, 24.-26. Juli 2009 Gletschertouren Rieserferner Gruppe mit Andreas Freilinger    
  Fr-So, 31. Juli - 2. August 2009 Bootstour auf der Salza mit Franzi Gillinger:
Terminänderung
Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 7.-9. August 2009)
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Konzert Rusty Nails7
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Die Klettertour an der Traunstein-SW-Seite wird auf Sonntag, 05. Juli, nicht Sonntag 04. Juli 2009 verschoben.

Wo gehobelt wird, fallen Späne.

Damit uns zwischen dem Dolomitensteig und der Traunsteintour nicht fad wird, veranstaltet unser Hüttenwirt Rudi Bründl am Samstag 4. Juli 2009 um 20:00 Uhr auf der Braunberghütte ein Konzert mit den "Rusty Nails" (Vorverkauf Braunberghütte 7 EUR, Abendkasse 8 EUR).
Es ist ein Open Air-Konzert, das Wetter wird schon mitspielen, es wird ja nicht bis Schulbeginn durchregnen?
Informationen bei Rudi Bründl (Telefon: 07945-7666).
 

Wo gehobelt wird, fallen Späne.

 

 

Tourenvorschau
 
So, 05. Juli 2009 Traunstein-SW-Seite mit Gerhard Kutschera.
Details bei der Anmeldung! - Max. 12 Teilnehmer.
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: Sonntag, 28. Juni 2009)
Hinweise  
  Sa/So, 04./05. Juli 2009 Kinderkletterwochenende-Schwimmen und Klettern
Mit Felix Denkmayr und Lisa Oswald.
   
  Mi, 08. Juli 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg, Treffpunkt: auf der Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    
  Sa/So, 11./12. Juli 2009 Gosaukamm mit Alois Wagner - Aufstieg zum Steiglpass-Hofpürglhütte-Theodor Körnerhütte (ca. 6 h) mit Nächtigung.    
  Fr-So, 31. Juli - 2. August 2009 Hinweis vorweg zur Bootstour auf der Salza mit Franzi Gillinger:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 7.-9. August 2009)
   
  Fr-So, 28. - 30. August 2009 Hinweis vorweg zur Gletschertour im August mit Thomas Pflügl:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 21.-23. August 2009). Die Gletschertour führt uns auf die Oberwalderhütte im Großglocknergebiet (Johannisberg & Romariswandkopfüberschreitung)
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Dolomitensteig & Kinderkletterwochenende mit Schwimmen und Klettern
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Sehr gefreut habe ich mich, als ich jüngst in meinem Postkasten die Postkarte der oberösterreichischen Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner von ihrer Lhotse Besteigung 2009 fand!

Unterschrieben haben Gerlinde Kaltenbrunner, ihr Mann Ralf Dujmovits, David Göttler und der Japaner Hirotaka Takeuchi.
Das Quartett erreichte am 20. Mai 2009 den Gipfel auf 8.516 m.

Weniger Glück gab es 4 Jahre vorher:
Hirotaka erlitt bei der Besteigung des Mount Everest von Tibet aus über die Nordwand im Mai 2005 auf 7.650 m Höhe ein Gehirnödem.
Gerlinde und Ralf zögerten keine Sekunde und brachen die Expedition ab.
Per Satellitentelefon holen sie sich in Österreich medizinischen Rat: bei einer Internistin der Klinik, in der Gerlinde früher als Krankenschwester gearbeitet hatte. Die Ärztin rät den beiden, Hiro neben dem Notfall-Präparat Dexamethason auch das blutverdünnende Medikament Adalat zu verabreichen
Das Leben des Japaners war gerettet, ein Wunder, 40 Prozent aller Fälle enden tödlich.



Von Gerlinde zu Rosalinde, und vorher noch zur Traunsteinklettertour:

Die Klettertour an der Traunstein-SW-Seite wird wegen dem Schlechtwetter um 1 Woche auf Sonntag, 04. Juli 2009 verschoben. Abfahrt wie geplant um 07:00 Uhr in Freistadt am Stifterplatz.
Tourenvorbesprechung für Teilnehmeer, die sich neu anmelden: Mi, 01. Juli, 18:00 Uhr in der Kletterhalle Bad Leonfelden.

Einen Tag vorher, am Samstag, 04. Juli 2009 ist die Rosalinde-Überraschungsbergtour zum 70er zum Dolomitensteig im Hinteren Stodertal.
Details siehe unten.

Und gleich beide Tage, also am Samstag/Sonntag 04./05. Juli 2009 ist ein Kinderkletterwochenende mit Schwimmen und Klettern.
Details ebenfalls siehe unten.


Ein üppiges Angebot also, (k)eine Gegenbewegung gegen Bewegung.

Postkarte von Gerlinde Kaltenbrunner (Lhotse Expedition 2009)
   

Samstag, 04. Juli 2009:

Rosalinde-Überraschungsbergtour zum 70er - Dolomitensteig im Hinteren Stodertal im Toten Gebirge.

Details:
4-5 Stunden Gehzeit und 750 Höhenmeter.

http://www.wandern.priel.at/stoderer-dolomitensteig-wandern.html

Anmeldung & Leitung:
Thomas Pflügl, Tel. 0676-841012-339
 

2009: 70er von Marianne Pflügl alias Rosalinde Rosalinde-Überraschungsbergtour zum 70er von Marianne Pflügl am Dolomitensteig im Hinteren Stodertal im Toten Gebirge. Kein Tag vergeht ohne Bewegung im Leben von Marianne Pflügl aus Neumarkt, die mit ihren 70 Lebensjahren noch immer sehr locker auf Skitouren, beim Langlaufen oder mit dem Mountainbike unterwegs ist.

 

 


Datum/Tour

Samstag/Sonntag, 04./05. Juli 2009 - Kinderkletterwochenende mit Schwimmen und Klettern
   
       
Tourenplan SA: Abfahrt 08:00 Uhr von Neumarkt Richtung St. Gilgen. Klettergarten am Plombergstein.
Übernachtung im Zelt (Campingplatz).

SO: Spiele, Spaß und Aktion am Wolfgangsee und Klettern im Alpenvereinsklettergarten.
Rückkunft: 19:00 in Neumarkt.
Weitere Details bei der Anmeldung.
   
       
Anmeldung und Leitung Felix Denkmayr und Lisa Oswald
    Telefon:       0680-1234483
    e-mail:         felixdenkmayr@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Kletterschuhe, Helm, Sitzgurt, Schraubkarabiner (HMS), Magnesiabeutel, etc. mitnehmen.
- Badesachen und Campingausrüstung nicht vergessen.
Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Samstag, 04. Juli 2009 08:00 Uhr Neumarkt, Raikaparkplatz.
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau
 
So, 04. Juli 2009 Traunstein-SW-Seite mit Gerhard Kutschera.
Details bei der Anmeldung! - Max. 12 Teilnehmer.
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: Sonntag, 28. Juni 2009)
Hinweise  
  Sa/So, 04./05. Juli 2009 Kinderkletterwochenende-Schwimmen und Klettern
Mit Felix Denkmayr und Lisa Oswald.
   
  Mi, 08. Juli 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg, Treffpunkt: auf der Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    
  Sa/So, 11./12. Juli 2009 Gosaukamm mit Alois Wagner (Aufstieg zum Steiglpass-Hofpürglhütte-Theodor Körnerhütte (ca. 6 h) mit Nächtigung.    
  Fr-So, 31. Juli - 2. August 2009 Hinweis vorweg zur Bootstour auf der Salza mit Franzi Gillinger:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 7.-9. August 2009)
   
  Fr-So, 28. - 30. August 2009 Hinweis vorweg zur Gletschertour im August mit Thomas Pflügl:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 21.-23. August 2009). Die Gletschertour führt uns auf die Oberwalderhütte im Großglocknergebiet (Johannisberg & Romariswandkopfüberschreitung)
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Klettertour an der Traunstein-SW-Seite

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Die Trennung (Rationalisierung) von Dingen ist für die Kommunikation sinnvoll, für das Denken aber schädlich.
Auch Wirtschaft und Philosophie lassen sich vereinen.

Amartya Sen, indischer Nobelpreisträger für Wirtschaft und einer der weltweit führenden Entwicklungsökonomen und Armutsforscher hat ein Buch geschrieben, dass ich empfehlen möchte:
Ökonomie für den Menschen: Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft

Nach Amartya Sen definiert (wie beim Bergsteigen) das schwächste und nicht das stärkste Mitglied einer Gesellschaft nachhaltig die Qualität des Zusammenlebens.

Hinweis I: Das Sonnwendfeuer am Braunberg (Sa, 20. Juni 2009) wird heuer wegen Schlechtwetter zum ersten Mal nach innen verlegt.  
Das haben wir uns von der Bergmesse am Braunberg (So, 21. Juni 2009 - 11.00 Uhr) abgeschaut.

Hinweis II:
Für die Klettertour an der Traunstein-SW-Seite mit Gerhard Kutschera gibt es eine Tourenvorbesprechung am Mi, 24. Juni 2009 um 18:00 in der Kletterhalle Bad Leonfelden.





Untertanen


Datum/Tour

Sonntag, 28. Juni 2009 - Klettertour an der Traunstein-SW-Seite
   
       
Charakteristik Je nach Können der Teilnehmer sind Klettertouren vom Schwierigkeitsgrad 3+ bis 7 möglich.
Zustieg ca. 1 h.
Dauer der Touren ca. 2-3 h.
Abstieg ca. 1,5 h.

Es gibt auch Leihmaterial.
   
       
Anmeldung und Leitung Gerhard Kutschera Kletterausrüstung (Klettergurt, Helm, Kletterschuhe) mitnehmen.
    Telefon:      0676-613 20 07
    e-mail:        j.kutscherakahrer@eduhi.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Tourenvorbesprechung: Mi, 24. Juni, 18:00 Uhr in der http://www.kletterhalle-badleonfelden.at
  Teilnahme ist Pflicht, Kletterausrüstung mitnehmen!)

- Max. 12 Teilnehmer
- Seile, Kletterschuhe, Helm, Sitzgurt, Expressschlingensets, Schraubkarabiner (HMS), Sicherungsgerät,
  Abseilachter, Bandschlingen, Magnesiabeutel, etc. mitnehmen.
- Es gibt auch Leihmaterial.
Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Sonntag, 28. Juni 2009 07:00 Uhr:   Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Sa, 04. Juli 2009 Die Überraschungsbergtour auf den Dolomitensteig im Hinteren Stodertal findet nicht am Sa, 20. Juni, sondern am Sa, 04. Juli 2009 statt. Details später! Hinweise  
  Sa/So, 04./05. Juli 2009 Kinderkletterwochenende-Schwimmen und Klettern
Mit Felix Denkmayr und Lisa Oswald.
   
  Fr-So, 31. Juli - 2. August 2009 Hinweis vorweg zur Bootstour auf der Salza mit Franzi Gillinger:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 7.-9. August 2009)
   
  Fr-So, 28. - 30. August 2009 Hinweis vorweg zur Gletschertour im August mit Thomas Pflügl:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 21.-23. August 2009). Die Gletschertour führt uns auf die Oberwalderhütte im Großglocknergebiet (Johannisberg & Romariswandkopfüberschreitung)
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Gesendet:
Dienstag, 16. Juni 2009 21:45
An: Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Sonnwendfeuer & Bergmesse am Braunberg

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!



Große Gipfelkreuze haben eine Nachteil: Am Großen Priel oder auch am Brunnkogel glaubt man immer, es ist nicht mehr weit...

Das 8 m hohe und 2,2 t schwere
Wahrzeichen des Großen Priel (2.515m) fiel dem schweren Gewitter und Sturmböen vor gut einem Jahr am Abend des 25. Juni 2008 zum Opfer.
138 Jahre trotzte es allen Stürmen.

Das Stahlkreuz wurde 1870 vom Linzer Schlossermeister Josef Schachermayer gebaut und von Männern aus Hinterstoder in 25-Kilo-Portionen zum Gipfel getragen. Schon im Spätherbst 2007 wurde von der Sektion Touristenklub Linz, die das Kreuz gewartet hat, ein Riss an der Nordseite festgestellt.

Nun schenkt der deutsche Herzog Carl Herzog von Württemberg dem Großen Priel ein neues Kreuz. Leider soll es durch ein möglichst identes, ebenfalls etwa acht Meter hohes Stahlkreuz ersetzt werden (Kosten: rund 70.000 Euro).
Ich hätte mir ein weniger protzig-dominantes Gipfelkreuz gewünscht.

Am Samstag, den 13. Juni waren wir bei Sturm am Großen Priel. Die zauberhaften Eisformationen zeigen, dass wir den Himmel auf Erden haben.

Weiter unten noch eine bizarre Gewitterstimmung am Braunberg, eingefangen von unserem Hüttenwirt Rudi Bründl.

2 Veranstal
tungen:
    
Samstag, 20. Juni 2009 - Sonnwendfeuer am Braunberg
    Sonntag, 21. Juni 2009 - Bergmesse am Braunberg: 11.00 Uhr
 

Bitte beachte die Hinweise in der Tourenvorschau.

Gewitterstimmung auf der Braunberghütte (06. Juni 2009) - Foto: Rudi Bründl

Gewitterstimmung auf der Braunberghütte (06. Juni 2009)-Foto: Rudi Bründl

"Haifischzähne" am Großen Priel (13. Juni 2009)
"Haifischzähne" am Großen Priel (13. Juni 2009)-Foto: Thomas Pflügl

Das geknickte Gipfelkreuz am Großen Priel (13. Juni 2009)
Das geknickte Gipfelkreuz am Großen Priel (13. Juni 2009)


Tourenvorschau So, 28. Juni 2009 Traunstein-SW-Seite mit Gerhard Kutschera:
Tourenvorbesprechung ist am Mi, 24. Juni 2009 um 18:00 in einem Klettergarten, Details bei der Anmeldung! - Max 12 Teilnehmer.
Hinweise  
  Sa, 04. Juli 2009 Die Überraschungsbergtour auf den Dolomitensteig im Hinteren Stodertal findet nicht am Sa, 20. Juni, sondern am Sa, 04. Juli 2009 statt. Details später!    
  Sa/So, 04./05. Juli 2009 Kinderkletterwochenende-Schwimmen und Klettern
Mit Felix Denkmayr und Lisa Oswald.
   
  Fr-So, 31. Juli - 2. August 2009 Hinweis vorweg zur Bootstour auf der Salza mit Franzi Gillinger:
Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: 7.-9. August 2009)
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Mountainbiketour Freiwaldweg + Sportklettern im Höllental

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Ehct ksras! Das ghet wicklirh!
Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg, in
wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was
wcthiig ist, ist, daß der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn
Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan
man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn
enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.


Klingt interessant, es ist nur leider nicht wahr.
Bei komplizierten und unbekannten Texten funktioniert das einfach nicht.

Die angebliche Studie der Universität Cambridge existiert nicht, es ist ein Hoax.

Manche glauben's doch und dies steht bis heute unkommentiert auf der Seite des Landes Brandenburg (!) unter "Verwaltungsmodernisierung in Brandenburg".


2 Veranstaltungen:
    
Sa, 13. Juni 2009 - Mountainbiketour Freiwaldweg
     Do-So, 11.-14. Juni 2009 - Sportklettern im Höllental

Buchstabensuppe



Datum/Tour

Samstag, 13. Juni 2009 - Mountainbiketour Freiwaldweg
 
     
Charakteristik Die Wanderwege von Wiggerl Ziegler markiert, sind auch mit dem Rad ein Erlebnis:
Freistadt - Zelletau - Zimmerhofer - Unterrauchenödt - Hussenstein - Grünbach - Neumühle - Freistadt

Schöne Aussicht und abwechslungsreiche Gegend - anschließend feiern wir am Braunberg!
 
     
Anmeldung und Leitung Angela Hofbauer
    Tel.:      0664-1235334
    e-mail:  freistadt@sektion.alpenverein.at
 
     
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour  
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

 
Hinweise Terminänderung Neuer Termin! (ursprünglich geplant: Sa, 20. Juni 2009) Hinweise
     
Treffpunkt Samstag, 13. Juni 2009:
    Ort und Uhrzeit nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 



Datum/Tour

Donnerstag - Sonntag, 11. - 14. Juni 2009 - Sportklettern im Höllental
 
   
       
Charakteristik Rax / Schneeberg-Sportkletterrouten

Ein- oder Mehrseillängen möglich, Schwierigkeiten von leicht bis ...
   - Klettertouren im Raxgebiet
   - Klettertouren im Schneeberggebiet


Übernachtung im Zelt oder im Weichtalhaus.
   
       
Anmeldung und Leitung Thomas Narzt

    Tel.:      07941-8375 | 0650-2212122
   
       
Online-Anmeldung Keine Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Seile, Kletterschuhe, Helm, Sitzgurt, Expressschlingensets, Schraubkarabiner (HMS), Sicherungsgerät,
  Abseilachter, Bandschlingen, Magnesiabeutel, etc. mitnehmen
- Wer im Zelt übernachtet, Campingausrüstung nicht vergessen
Hinweise  
       
Treffpunkt
 
Donnerstag, 11. Juni 2009 Ort und Uhrzeit nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
         
Tourenvorschau Sa, 20. Juni 2009 Sonnwendfeuer am Braunberg    
  So, 21. Juni 2009 Bergmesse am Braunberg - 11.00 Uhr    
  So, 28. Juni 2009 Traunstein-SW-Seite mit Gerhard Kutschera    
  Sa, 04. Juli 2009 Die Überraschungsbergtour auf den Dolomitensteig im Hinteren Stodertal findet nicht am Sa, 20. Juni, sondern am Sa, 04. Juli 2009 statt. Details später!    
  Sa/So, 04./05. Juli 2009 Kinderkletterwochenende-Schwimmen und Klettern
Mit Felix Denkmayr und Lisa Oswald.
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Thomas Pflügl [thomas.pfluegl@aon.at]
Gesendet: Montag, 01. Juni 2009 21:56
An: Thomas Pflügl [thomas.pfluegl@aon.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Wanderung auf den Gamskogel (1.630 m)
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


11.674 Stufen - die längste Treppe der Welt

Rolf Majcen www.rolf-majcen.com, mein Kollege aus der Hedgefondsbranche (www.ftc.co.at), der beim "Red Fox Elbrus Race" erfolgreich war, läuft am 6. Juni 2009 die 11.674 Stufen der llängsten Treppe der Welt,

Der 2.364 Meter hohe Niesen am Thuner See im Berner Oberland, wurde zwischen 1906 und 1910 durch den Bau einer Standseilbahn erschlossen.
Entlang der Seilbahn entstand eine Versorgungstreppe mit insgesamt 11.674 Stufen, bestehend aus Natursteinen und Gitterrosten. Kurzum die längste Treppe der Welt.

Der Niesen Treppenlauf ist die etwas andere Art einen Berg zu erklimmen.

Höhendifferenz: 1.642 Meter zwischen Tal- und Bergstation,
etwas mehr als 3,5 km Distanz.
Rekord: 52.26.33 Minuten = 3.146 Sekunden = 3,7 Stufen/Sekunde
Zum Vergleich: Die Bahn benötigt für diese Strecke 28 Minuten.
Und für den Wanderer wird von der Talstation in Mülenen eine Zeit von 5 Stunden bis auf den Gipfel angegeben.

Für Spätbucher:
www.niesenlauf.ch.

11.674 Stufen - die längste Treppe der Welt



Datum/Tour

Sonntag, 07. Juni 2009 - Wanderung auf den Gamskogel (1.630 m) von der Rettenbachalm
   
       
Charakteristik Wanderung auf den Gamskogel (1.630 m).
Ausgangspunkt Rettenbachalm, technisch einfache Wanderung, ca. 3 h Aufstieg

Karte vom Gamskogel
   
       
Anmeldung und Leitung Maria Schwarz
    Tel.:      07942-76536 (abends)
    e-mail:  freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise keine Hinweise  
       
Treffpunkt Sonntag, 07. Juni 2009 06:00 Uhr Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Do-So, 11.-14. Juni 2009 Sportklettern im Höllental mit Thomas Narzt    
  Sa, 13. Juni 2009 Mountainbiketour Freiwaldweg  mit Angela Hofbauer.
Neuer Termin! (ursprünglich geplant: Sa, 20. Juni 2009). Terminänderung
   
  Sa, 20. Juni 2009 Überraschungsbergtour auf den Dolomitensteig im Hinteren Stodertal. Details später!    
  Sa, 20. Juni 2009 Sonnwendfeuer am Braunberg    


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
An: Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Mountainbike-Tour Nordwaldkammweg Neu
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 

Unserer Zeit wird immer wieder nachgesagt, sie sei so techniklastig, wir seien allzu abhängig von der Technik und dies gehe auf Kosten von Beziehungen.

Ganz falsch ist das nicht, aber nichts ist ohne sein Gegenteil wahr (Martin Walser).

Mein Computer erinnerte mich kürzlich an meinen Gesundheitszustand. "Unsicherer Auswurf", war da am Bildschirm zu lesen, hatte irgendwas mit dem USB-Stick zu tun.

Und etwas später kam der freundliche Hinweis: "Klicken Sie hier, um fortzufahren."

Auch wenn ich gerne hier geblieben wäre, ich nehme gerne diese Anregung wahr, der Elbrus war ohnehin kein wirklicher Urlaub, ich habe gleich gebucht!

Die Welt der Technik - Jules Vernes



Datum/Tour

Samstag, 30. Mai 2009 - Mountainbike-Tour Nordwaldkammweg Neu
   
       
Charakteristik Start 8 Uhr Freistadt, Stifterplatz mit Privat-PKW. Fahrradmitnahme von 8 Rädern möglich, Reservierung
notwendig
) nach Guglwald, ca. 50 km Mountainbikestrecke nach Rosenhügel (Schwemmkanal), Sv. Tomas, Predni Vyton und zum Windpark Sternwald.
   
       
Anmeldung und Leitung Gerd Simon
    Tel.:      0699-81250366
    e-mail:  gsimon@gmx.net
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Neuer Termin! (ursprünglich geplant: Sa, 16. Mai 2009) Terminänderung
- Reisepass mitnehmen!
Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 30. Mai 2009 08:00 Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau So, 07. Juni 2009 Wanderung auf den Gamskogel (1.630 m) von der Rettenbachalm
mit Maria Schwarz
   
  Do-So, 11.-14. Juni 2009 Sportklettern im Höllental mit Thomas Narzt    
  Sa, 13. Juni 2009 Mountainbiketour Freiwaldweg  mit Angela Hofbauer.
Neuer Termin! (ursprünglich geplant: Sa, 20. Juni 2009). Terminänderung
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Gesendet:
Sonntag, 10. Mai 2009 22:33
An: Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Naturerlebnisweg für Kinder in Weikersdorf
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 

Der Elbrus mit 5.642 m Höhe ist ein gigantischer Koloss aus Fels und Eis, der die umgebenden Gebirgszüge um mehr als 1.000m überragt.
Er gilt mit Recht als der kälteste Berg Europas.

Wir (durch Bronchitis auf 2 reduziertes Team) hatten am Gipfeltag 22 Grad minus. Mit Wind Chill (gefühlte Temperatur) waren da 35 Minusgrade auszuhalten.

Durch die orkanartigen Stürme heuer war bereits unterhalb der Pastukhov-Felsen Blankeis (und daher Skidepot).

Auf der Traverse in einer Höhe von 5.300m nach dem langen Eisfeld wurde auch Partner Christoph Opfer der Höhe und der kalten Luft und wir drehten um.

Wir sind ohne Ratrachilfe, also by fair means Richtung Gipfel gestartet, schätzungsweise 95% der Elbrusbesteiger (vor allem die geführten, organisierten Touren) benützen die Pistenraupen, um sich die ersten 850 Höhenmeter von dem auf 3.800m gelegenem Barrels Camp (=Garabachi Biwaktonnen) bis zum unteren Ende der Pastukhov-Felsen auf 4.640m zu ersparen.

Es war eine sehr "russische" Erfahrung, mit sehr sehr wenig Komfort.
In der Universitätsstadt Pjatigorsk feierten wir mit Freund Peter
ein sehr schönes Fest mit 9 Nationen, spätestens hier hatten alle Kopfweh!     

Der Kaukasus Hauptkamm im Morgengrauen mit den Katzenohren der Ushba [4.710 m], die wahrhafte Königin des Kaukasus [Foto: Christoph Wöger]
Der Kaukasus Hauptkamm im Morgengrauen mit den Katzenohren der Ushba (4.710 m), die wahrhafte Königin des Kaukasus.
Foto mit vereistem Objektiv: Christoph Wöger



Datum/Tour

Samstag, 16. Mai 2009 - Naturerlebnisweg für Kinder in Weikersdorf
   
       
Charakteristik Wir laden Kinder inkl. Freundinnen und Freunde bis zum Alter von 12 Jahren samt Eltern herzlich zu dieser Wanderung ein. Der Naturerlebnisweg Bergholz in Weikersdorf (Gemeinde Alberndorf) ist ca. 2 km lang.
Auf neun unterschiedlichen Stationen erfahren wir vieles über den Wald und können interessante Spielgeräte ausprobieren.
Nach dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen in einem Gasthaus können wir - je nach Wunsch und Wetter - ein weiteres Ziel für den Nachmittag aussuchen.

http://www.erlebniswelt-bewa.at
   
       
Anmeldung und Leitung Heidi und Martin Reindl
    Tel.:      07942-75160 | 0664-4739598
    e-mail:  martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise keine Hinweise  
       
Treffpunkt Samstag, 16. Mai 2009 10:00 Freistadt, Stifterplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Fr, 08. Mai 2009 16:00-18:00:  Betreuter Eltern-Kind Kletterkurs. Neu!
                       Mit Felix Denkmayr & Markus Sollberger
   
  Sa, 30. Mai 2009 Mountainbiketour Nordwaldkammweg Neu mit Gerd Simon    
  So, 07. Juni 2009 Wanderung auf den Gamskogel (1.630 m) von der Rettenbachalm
mit Maria Schwarz
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Radtour Windpark Vorderweissenbach
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 

Der Zustieg zu den Schareckrinnen war lawinengefährlich, die Nordwandrinnen sind nicht einmal aufgefirnt in den Tagen vor unserer Tour, es war pickelhart. Kein Vergnügen, die Rinnen mit Ski abzufahren.

Es gab viel Wind in Rauris und wir sind daher (bei Kaiserwetter) auf die Kolmkarspitze (2.529m) aufgestiegen, die etwas im Windschatten von Hocharn und Sonnblick liegt und uns eine sehr schöne (und einsame!) Genusstour geboten hat.

Am Sonntag (Start um 05:45) war dann durch die Kombination von Morgenröte und Föhn schon zu ahnen, was auf uns zukommt.
Teilweise sehr steiler Aufstieg über die Barbarafälle zur Neubauhütte, gute Spitzkehrentechnik war gefragt.
Die Windböen wurden immer heftiger und erreichten 120 km/h (gutes Training für die Elbrus-Tour...).
Der Sturm hat sogar auf dem Boden liegende Tourenski auf der Neubauhütte verblasen. - Schluss mit windig, Rückzug!

Jetzt beginnt die Radtoursaison!

In eigener Sache:
Ich bin von Montag, 27. April bis Samstag, 09. Mai 2009 im Kaukasus, und beantworte in dieser Zeit keine e-mails.

Kolmkarspitze (2.529m) Foto: Peter Giovannini
Aufstieg zur Kolmkarspitze (2.529m). Foto: Peter Giovannini
Parkplatz auf der Durchgangalm, Kolm Saigurn. Foto: Michael Panzner

Manche sind bis zu Durchgangalm mit dem Auto gefahren...



Datum/Tour

Samstag, 09. Mai 2009 - Radtour zum Windpark in Vorderweissenbach
   
       
Charakteristik Gemütliche, ca. 30 km lange Fahrradtour auf Wald-, Feld- und Güterwegen. Mittagsrast beim Schmankerlwirt.    
       
Anmeldung und Leitung Wagner Alois
    Tel.:      07942-76144 | 0664-135 2332
    e-mail:  wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise keine Hinweise  
       
Treffpunkte Sa, 09. Mai 2009 08:30 Freistadt, Stifterplatz
Fahrgemeinschaften nach Bad Leonfelden.
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Fr, 08. Mai 2009 16:00-18:00:  Betreuter Eltern-Kind Kletterkurs. Neu!
                       Mit Felix Denkmayr & Markus Sollberger
   
  Sa, 16. Mai 2009 Walderlebnisweg für Kinder am Buchberg mit Heidi & Martin Reindl    
  Sa, 30. Mai 2009 Mountainbiketour Nordwaldkammweg Neu mit Gerd Simon    
  So, 07. Juni 2009 Wanderung auf den Gamskogel (1.630 m) von der Rettenbachalm
mit Maria Schwarz
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Alpenverein Freistadt [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Gesendet: Samstag, 18. April 2009 21:07
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Skitouren Schareck (3.122m) und Hocharn (3.254m)
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!

Die Termine für einen neuen Kletterkurs Neu! in der Kletterhalle in Bad Leonfelden wurden soeben fixiert.
Unten 2 Hinweise auf 2 verschobene Mountainbike-Touren.
 

Betreuter Eltern-Kind Kletterkurs:
Mit Felix Denkmayr & Markus Sollberger

Termine:
1.Teil: Fr, 08.05.2009 | 16:00-18:00
2.Teil: Fr, 15.05.2009 | 16:00-18:00
3.Teil: Fr, 22.05.2009 | 16:00-18:00
4.Teil: Fr, 29.05.2009 | 16:00-18:00

Anmeldung bei den Kursleitern Felix Denkmayr (0680-1234483) oder Markus Sollberger (0650-2640525)
Kosten: AV-Mitglieder: 40 Euro/Person, Nicht Mitglieder: 60 Euro/Person (exkl. Halleneintritt)
Mitglieder des Alpenvereins Freistadt erhalten eine Ermäßigung von bis zu 30%!

Teilnahmebedingungen:
Mindestalter 5 Jahre, max. 8 Jahre
Max. 8 Kinder mit je einem Elternteil
Das Kursprogramm ist aufbauend gestaltet,
   daher ist die Teilnahme an allen Kursteilen
   zu empfehlen.

Kursinhalte:
Klettertechnik Basic
Seil- und Sicherungstechnik
Materialkunde
Verbesserung des Eigenkönnens


2 Hinweise auf 2 verschobene Mountainbike-Touren:

1) MTB-Tour Nordwaldkammweg Neu mit Gerd Simon
    Neuer Termin: Neu! Sa, 30. Mai 2009
       (ursprünglich geplant: Sa, 16. Mai 2009)

2) MTB-Tour Freiwaldweg mit Angela Hofbauer
    Neuer Termin: Neu! Sa, 13. Juni 2009
       (ursprünglich geplant: Sa, 20. Juni 2009. An diesem
        Termin ist auch Sportklettern im Höllental mit
        Thomas Narzt: Do-So, 11.-14. Juni 2009)

Übersicht über die Schareck Nordwandrinnen
Übersicht der Abfahrtsrouten - linke und mittlere Schareckrinnen.



Datum/Tour

Fr-So, 24.-26. April 2009 - Skitouren Schareck (3.122m) und Hocharn (3.254m)
   
       
Charakteristik Steilabfahrt (nur bei guten Bedingungen) über die linke oder mittlere Schareck Nordwandrinne oder Schitouren auf den Hocharn (3.254m), den Sonnblick (3.109m), das Alteck (2.942m) oder den Silberpfennig (2.600m).    
       
Programm FR: Abfahrt um 16:00 Uhr am Stifterplatz in Freistadt, über Bischofshofen (da holen wir Sebastian ab) nach Kolm-Saigurn zum Naturfreundehaus (1.598m), Packen für SA und Übernachtung.

SA
: Steilabfahrt über die linke oder mittlere Schareckrinne (3.122m) nur bei guten Bedingungen. Sonst Schitour auf den Hocharn (3.254m) oder den Sonnblick (3.109m).
Eventuell als Alternative zur "Ostautobahn" Abfahrt vom Hocharngipfel direkt rassig steil nach Norden ab und dann durch das Krummbachtal hinaus zum Lechnerhäusl (1.192m).

Die Steilabfahrt (Aufstieg mit Pickel und Steigeisen und Ski am Rucksack) ist nur bei guten Verhältnissen machbar! Skibindung auf max. um-/feststellen (kein vorzeitiges Auslösen) bzw. sich den Vorgang erklären lassen!

SO: Schitour auf das Alteck (2.942m) oder den Silberpfennig (2.600m). Heimreise.
   
       
Wetter, Schnee & Wind http://www.lwz-salzburg.org/verlauf.asp?ID=4    
       
Anmeldung und Leitung Thomas Pflügl
        Telefon:  0676-841012-339
        e-mail:    thomas.pfluegl@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Sitzgurt, Karabiner, Reepschnüre, Steigeisen, Eispickel, Harscheisen, Lawinenpieps und Lawinenschaufel vorgeschrieben - Lawinensonde empfohlen.
1) Harscheisen nicht vergessen
2) Skihalterung am Rucksack vorhanden?
3) Steigeisen an Skischuhe anpassen!
4) Skibindung auf max. um-/feststellen (kein vorzeitiges Auslösen) bzw. sich den Vorgang erklären lassen!
5) Wer selber mit dem Auto fährt: Winterreifen notwendig!
Hinweise  
       
Treffpunkte Fr, 24. April 2009 16:00 am Stifterplatz in Freistadt
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau Fr, 08.05.2009 16:00-18:00:  Betreuter Eltern-Kind Kletterkurs.
                       Mit Felix Denkmayr & Markus Sollberger
   
  Sa, 09. Mai 2009 Radtour "Windpark Vorderweissenbach" mit Alois Wagner    
  Sa, 16. Mai 2009 Walderlebnisweg für Kinder am Buchberg mit Heidi & Martin Reindl    
  Sa, 30. Mai 2009 Mountainbiketour Nordwaldkammweg Neu mit Gerd Simon    

Großes Sonnblickkees
Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt - Öffentlichkeitsarbeit

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Alpenverein Freistadt [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Gesendet: Sonntag, 12. April 2009 21:29
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Wanderung im Mühlviertel
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Letzten Sonntag/Montag gelang uns im Rahmen eines Trainingslagers für unsere Elbrus-Besteigung Ende April ein kleines Husarenstück.
Gelagert haben wir nicht viel, wir (Christoph Wöger, Thomas Albert, TP) sind von Hallstatt (620m) über die Tiergartenhütte (1.480m), das Wiesberghaus (1.882m), die Simonyhütte (2.203m) mit Ski bis auf die Steinerscharte (2.737m) aufgestiegen.

Das herrlichste Kaiserwetter am Dachstein entschädigte für die mühsame Skitour mit 27 kg Rucksack und knapp 2.400 Höhenmeter am ersten Tag.

Abfahrt bei Dämmerung auf die Adamekhütte, Übernachtung im Winterraum, den wir zuerst freischaufeln und freipickeln mussten.
Herrliches warmes Abendessen mit Bier und dann: Tiefschlaf!

Am Montag einsame Dachstein-Überschreitung über die Obere Windluke (2.746m) und den Dachstein-Westgrat auf den Hohen Dachstein (2.995m), Abklettern über die Randkluftführe (II), Abfahrt nach Hallstatt.

Die geplante Torsteinrinne (55°) haben wir nicht gemacht, sie war noch nicht ausreichend entladen.

Eine Pinkelpause um 03:00 früh bei (Fast-)Vollmond entfaltete sich zu einem Augenschmauss der Sonderklasse - ich pfeife auf 5-Sterne Hotels, das war ein 1000 Sternehotel...


Bildergallerie:
http://picasaweb.google.com/vera.and.tom/TortourHoherDachstein#


Hier ein Video von Christoph Wöger von letztem Jahr:
Hubschrauberlandung am Hohen Dachstein/Westgrat
2 Bergführer steigen nach erfolgreicher Bergung wieder in den Heli, der nur mit einer Kufe am Fels über dem Abgrund steht.










Dachstein: Randkluftanstieg im Jahre 1926

Blick von der Adamekhütte auf die Schneebergwand (2.803 m)
Blick von der Adamekhütte auf die Schneebergwand (2.803 m)
Zustieg über den Dachstein WestgratDachstein Gipfel - April 2009
Zustieg über den Dachstein Westgrat | Dachstein Gipfel - April 2009
Dachstein Randkluftanstieg im Jahre 1926 Höhenprofil Hallstatt Dachstein



Datum/Tour

Sonntag, 19. April 2009 - Wanderung im Mühlviertel
   
       
Charakteristik Frühjahrswanderung über 3 Berge auf den Braunberg.
Gehzeit 4 - 4 1/2 Stunden.
Mittagsrast in der Braunberghütte.
   
       
Anmeldung und Leitung Karl Satzinger
        Telefon:  07947-6161 oder 0680-1243208
        e-mail:    satzinger.karl@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise keine Hinweise  
       
Treffpunkte Sonntag, 19. April 2009 09:00 Uhr: Stifterplatz in Freistadt
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Tourenvorschau (Fr)/Sa/So, 25./26. April 2009 Skitouren Schareck und Hocharn mit Thomas Pflügl.
Wahrscheinlich
bereits Freitag abends Abfahrt & Anreise nach Kolm Saigurn!
   
  Sa, 09. Mai 2009 Radtour "Windpark Vorderweissenbach" mit Alois Wagner    
  Sa, 16. Mai 2009 Mountainbiketour Nordwaldkammweg Neu mit Gerd Simon    


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Umfrage & Saisoneröffnung am Braunberg
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Ich möchte euch bitten, an folgender Umfrage teilzunehmen.
Die Umfrage ist anonym, die Stimmabgabe ist nur einmal möglich.
Es sind auch Anmerkungen zur Umfrage möglich.
 

Tip I:
Neben der Schitour auf den Schönberg am kommenden Samstag steht noch ein weiteres Ereignis am Menüplan des Alpenvereins:

Am Mittwoch, den 1. April 2009 ist die Saisoneröffnung am Braunberg.
Hüttenwirt Rudi hat wie wild Schnee geschaufelt, und ist bestens auf die neue Saison vorbereitet.

Eine Woche später (Mi, 8. April 2009) folgt der Alpenvereinsstammtisch am Braunberg. Beginn: 20:00 Uhr.


Tip II:
Der Alpenverein Freistadt hat seit Herbst 2008 mit Günther Höller einen neuen Gerätewart!
Wer also unseren Ausrüstungs- & Geräteverleih nutzen möchte, bitte sich die neuen Kontakt- und Anfahrtsdaten & Google-Map ansehen.

"Nec Spe Nec Metu" | "N'espoir ne peur" | "Weder Hoffnung noch Angst"
Die eingemeißelten lateinischen Wörter "nec spe, nec metu" also "weder mit Hoffnung noch mit Furcht" am Glockenturm der belgischen Stadt Aalst (erbaut im 15. Jahrhundert).


         
Tourenvorschau Mi, 08. April 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg,
Treffpunkt: Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.
   
  So, 19. April 2009 Wanderung im Mühlviertel mit Karl Satzinger    
  (Fr)/Sa/So, 25./26. April 2009 Skitouren Schareck und Hocharn mit Thomas Pflügl
Wahrscheinlich
bereits Freitag abends Abfahrt & Anreise nach Kolm Saigurn!
   


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Alpenverein Freistadt [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Gesendet: Montag, 23. März 2009 21:11
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Schitour auf den Schönberg (2.091 m)
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Kurz zu den Schitouren am Hochkönig letztes Wochenende:

Die Hoffnung (oder vielmehr der Glaube) auf mäßige Lawinengefahr sowie auf üppigen Luftdruck hat sich gelohnt.
Schnee bis zu 3,50 m neben der Straße, das Wohnmobil von Dieter-Extremreisen, mit dem wir (wie beim Großglockner 2008) gemeinsam angereist sind, war von der Seite kaum zu sehen...


Nach einigen mehr oder wenigen besorgten Rückmeldungen zu meinem letzten Roundmail möchte ich sagen, dass die "Hoffnung" grundsätzlich schon in Ordnung ist, jeder braucht sie (oder glaubt sie zu brauchen), mehr oder weniger oft.
Es fällt weder leicht, vermeintliche Eckpfeiler wie die Hoffnung zu kritisieren, noch diese Kritik anzunehmen, es geht mir auch nicht um die Demontage.

Aber ich bin überzeugt, dass die im 1460 vervollständigten Glockenturm von Aalst (einer Karnevalsstadt ersten Ranges im flämischen Belgien) eingemeißelten lateinischen Wörter "nec spe, nec metu" also "weder mit Hoffnung noch mit Furcht" eine tiefe Wahrheit bergen.
Im Kern ist "Weder Hoffnung noch Angst" eine der wenigen Möglichkeiten, in der Gegenwart zu leben, im viel gerühmten Hier und Jetzt.

Darüber hinaus hat Glauben eine wesentlich höhere Qualität als Hoffen. Ich spreche nicht alleine vom Glauben an etwas Höheres, auch und vor allem vom Glauben im Alltag.
Nur zu Glauben ist jedoch klarerweise auch nicht ausreichend (in dieser Ecke lauert die Naivität), aber wer alles erforderliche tut (aber bitte ohne Zwang!*), um ein Ziel zu erreichen, und dann auch noch glaubt und nicht nur hofft, der kann guter Dinge sein.
* Nichts was wir erzwingen, hat Bestand.

Hoffnung. Sie ist die wesentlichste menschliche Illusion, die beides ist, sowohl Quelle unserer größten Stärken, als auch unserer größten Schwächen.
[Zitat aus dem Film "Matrix Reloaded"].
Skitouren am Hochkönig-Taghaubenscharte (21./22. März 2009)
Lichtspiele auf dem Weg zur Taghaubenscharte (2.130m).
Skitouren am Hochkönig-Schwalbenwand (21./22. März 2009)
















Georg Truffner, Thomas Pflügl (links der Männeraltar), Michi Duschlbauer und Johanna Sturm auf dem Gipfel der Schwalbenwand (2.011m) hoch über Maria Alm. Im Hintergrund Saalfelden und das Steinerne Meer mit dem Persailhorn.
Nicht im Bild: Fotograf Jürgen Huber und Dieter Kofler.



Datum/Tour

Samstag 28. März 2009 - Schitour auf den Schönberg (2.091 m)
   
       
Charakteristik Lange, aber sehr lohnende Schitour auf den Schönberg (2.091 m).
Ausgangspunkt http://www.rettenbachalm.at 635 m, 1.450 hm ca. 5-6 h Aufstieg auf den westlichsten 2.000er des Toten Gebirges.
Pieps, Lawinenschaufel, Harscheisen sowie schönes Wetter nicht vergessen, Schnee sollte genug da sein.
   
       
Anmeldung und Leitung Martin Reindl
        Telefon:  07942-75160 oder 0664-4739598
        e-mail:    martin.reindl@freistadt.ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Pieps, Lawinenschaufel, Harscheisen erforderlich - Lawinensonde empfohlen! Hinweise  
       
Treffpunkte Samstag, 28. März 2009 06:00 Uhr:  Freistadt Stifterplatz
06:15 Uhr:  Neumarkt Raikaparkplatz
Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
 
         
Anfahrt http://www.rettenbachalm.at/html/anfahrt.html    
         
Tourenvorschau Mi, 01. April 2009 Saisoneröffnung am Braunberg    
  Mi, 08. April 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg,
Treffpunkt: Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.
   
  So, 19. April 2009 Wanderung im Mühlviertel mit Karl Satzinger    


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Schitouren am Hochkönig (2.941 m)
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Zum Gedenken an meinen Vater Josef Pflügl, der am 10. März 2009 80 Jahre geworden wäre.

Danke und Alles Liebe!


"Die Hoffnung stirbt zuletzt" sagt man sehr oft und - unüberlegt.
Oft ahnt man etwas jahrelang, wagt aber nicht, es ganz zu Ende zu denken.
Jean Gebser, einer meiner Nachhilfelehrer hilft mir dabei.

"N'espoir ne peur: Weder Hoffnung noch Angst". Diese Haltung und das damit verbundene Gehaltensein sei Voraussetzung für spielendes Gelingen, sagt Jean Gebser.

Doch die Hoffnung wird geschürt, nicht zuletzt von der Kirche.
Siehe dazu ein aktuelles Beispiel aus dem Lasberger Veranstaltungskalender, ein Vortrag des Rektors der Caritas OÖ mit dem Thema "Was der Seele Flügel verleiht - Die Kraft der Hoffnung".
Hoffnung macht Angst.

Hoffen heißt, sich seiner Verantwortung zu entziehen und sie nach außen abzugeben.
(mit der Furcht ist es ähnlich bestellt).
Wer hofft entzieht sich der Gestaltung seines Schicksals.

Wer hoffend ohne Gegenwart ist - und das ist jeder, der nicht in ihr, sondern in der erhofften besseren Zukunft lebt -, lebt letztlich nicht; er vegetiert, das heißt: er lebt ichlos und damit verantwortungslos.

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." (Vaclav Havel)
Grab von Josef Pflügl (10. März 1929 - 31. Mai 2005)



Datum/Tour

Samstag/Sonntag, 21./22. März 2009 - Schitouren am Hochkönig (2.941 m)
   
       
Charakteristik einfach bis mittlere Skitouren im Hochköniggebiet und zum http://www.matrashaus.at in den Berchtesgadener Alpen.    
       
Programm FR: event. Abfahrt bereits Freiatg, später Nachmittag. Anreise nach Mühlbach am Hochkönig.
Details bei der Anmeldung!

SA:
Schitour auf die Taghaubenscharte (2.130 m), Gehzeit 2 h, 700 Hm
Übernachtung im http://www.hochkeilhaus.at oder im Bio-Bauernhof http://www.lettengut.at.tf.

SO:
Schitour über die Mitterfeldalm auf den Hochkönig. Abfahrt über das Ochsenkar. Gehzeit 4,5 h, 1.500 hm.
   
       
Anmeldung und Leitung Thomas Pflügl
        Telefon:  0676-841012-339
        e-mail:    thomas.pfluegl@aon.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Pieps, Lawinenschaufel, Harscheisen erforderlich - Lawinensonde empfohlen!
- event. bereits Freitag abends Anreise nach Mühlbach am Hochkönig. Details bei der Anmeldung.
Hinweise  
       
Treffpunkte Samstag, 21. März 2009 06:00 Uhr Freistadt Stifterplatz. Weitere Treffpunkte nach Vereinbarung bei der Anmeldung.
Bei Abfahrt am Freitag: Abfahrt ca. 17:00 Freistadt.
 
         
Tourenvorschau Sa, 28. März 2009 Schitour auf den Schönberg mit Martin Reindl    
  Mi, 01. April 2009 Saisoneröffnung am Braunberg    
  Mi, 08. April 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg, Treffpunkt: Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Betreff:
Alpenverein Freistadt Roundmail - Skitour ins Sigistal kombiniert mit Hermann Buhl Gedächtnisbiwak
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Die am kommenden Sonntag, 15. März 2009 stattfindende Skitour ins Sigistal (Eckdaten siehe unten) kombinieren wir - wie bereits erwähnt - mit dem verschobenen Hermann Buhl Gedächtnisbiwak im Toten Gebirge.

Terminänderung!
Neuer Termin für das Biwak ist Samstag/Sonntag, 14./15. März 2009. Anschließend gehen wir mit Gerhard & Team ins Sigistal.
Das Biwak bauen wir auf der Poppenalm (1.054m), ca. 1,5 Stunden von der Baumschlagerreith
am  Talschluss in Hinterstoder.

Abfahrt am Samstag 14. März um 10:30 in Freistadt (Stifterplatz). Weitere Treffpunkte vereinbaren wir bei der Anmeldung.
     Leitung: Thomas Pflügl | Telefon: 0676-841012-339 | e-mail: freistadt@sektion.alpenverein.at.
Details zum Schneebiwak:
     Siehe im am So 15.02.2009 gesendeten Alpenverein Freistadt Roundmail.
Einziger Unterschied ist, dass bei der
Online-Anmeldung für diese Tour ab nun ein Rechencaptcha zu lösen iist. Ich hoffe ich kann mit euch rechnen! 
Sigistal



Datum/Tour

Sonntag, 15. März 2009  - Schitour Sigistal
   
       
Charakteristik Mittelschwere Schitour, Gehzeit ca. 4 h, 1.300 Hm.
Ausgangspunkt: Stodertal-Baumschlagerreith.
   
       
Anmeldung und Leitung Gerhard Kutschera
        Telefon: 0676-6132007
        e-mail:    j.kutscherakahrer@eduhi.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise - Pieps, Lawinenschaufel, Harscheisen erforderlich - Lawinensonde empfohlen!
- Bitte etwas zum Aufpäppeln für die Biwakierer mitnehmen!
Hinweise  
       
Treffpunkte Sonntag, 15. März 2009 Uhrzeit: Nach Vereinbarung bei der Anmeldung.  
         
Tourenvorschau Sa/So, 21./22. März 2009 Schitouren am Hochkönig (2.941 m) mit Thomas Pflügl    
  Sa, 28. März 2009 Schitour auf den Schönberg mit Martin Reindl    
  Mi, 01. April 2009 Saisoneröffnung am Braunberg    
  Mi, 08. April 2009 Alpenvereinsstammtisch am Braunberg, Treffpunkt: Braunberghütte, Beginn: 20:00 Uhr.    


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Gesendet: Freitag, 27. Februar 2009 22:03
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Kletterkurs für Erwachsene
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Nächstes Wochenende: Skitouren in den Radstädter Tauern!
Ausgegraut wegen grauenhafter Zustände in den Alpen.
Die Skitouren in den Radstädter Tauern wurden abgesagt.

Herrliches Kletterhallenwetter!
Der Einsteigerkurs ab nächsten Mittwoch ist nicht nur für junge Erwachsene.
Wer seinen Rücken stärken will, melde sich an!
Bitte Gerhard (0676-6132007) oder Johanna Kutschera (0676-6607511) anrufen.
Leihmaterial ist vorhanden.

Die ideale Sportart für unseren Rücken ist das Klettern:
http://vorarlberg.orf.at/magazin/studio/radiovorarlberg/stories/293328/

Apropos Rücken: Beim Klettern kann vieles andere in den Hintergrund rücken. 

Rückentraining: Klettern hilft gegen Kreuzweh (vgl. Oberösterreich heute vom Mo, 20. Okt. 08)
Welche Sportarten sind gut für den Rücken?
Schwimmen nimmt Platz 3 auf der Hitparade der für den Rücken gesunden Sportarten ein, Platz 2 ist das Reiten, da am Pferd Bewegungen in allen 3 Ebenen des Raumes notwendig sind, Platz 1 ist das Klettern:

  • stabilisiert die Rückenmuskulatur
  • Kräftigt den Rücken, die Rückenmuskeln und Bauchmuskeln
  • keine Gelenksbelastung (der Zwischenwirbelgelenke)
  • Rückenschmerzen weniger
  • Besseres Gleichgewichtsgefühl, Bessere Balance
  • gut für die Haltung, wer viel sitzt, und wer tut das nicht?
Klettern für effektives Rückenmuskeltraining

Termine:
1.Teil: Mi, 04.03.2009 19:00-21:00
2.Teil: Mi, 11.03.2009 19:00-21:00
3.Teil: Mi, 18.03.2009 19:00-21:00
4.Teil: Mi, 25.03.2009 19:00-21:00

Einsteigerkurs junge Erwachsene (Mindestalter 16 Jahre)
 
Anmeldung bei den Kursleitern:
Gerhard Kutschera: 0676-6132007
Johanna Kutschera: 0676-6607511
Online-Anmeldung
Kosten:
  • AV-Mitglieder:    60 Euro/Person
  • Nicht Mitglieder: 80 Euro/Person
    (exkl. Halleneintritt)
  • Mitglieder des Alpenvereins Freistadt erhalten eine Ermäßigung von bis zu 30%!

Teilnahmebedingungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Max. 12 Teilnehmer
  • Das Kursprogramm ist aufbauend gestaltet, daher ist die Teilnahme an allen Kursteilen zu empfehlen.
Kursinhalte:
  • Klettertechnik Basic
  • Seil- und Sicherungstechnik
  • Materialkunde
  • Verbesserung des Eigenkönnens


Tourenvorschau Sa/So, 14./15. März 2009 Skitour mit Hermann Buhl Gedächtnisbiwak
(Neuer Termin)
   
  So, 15. März 2009 Skitour im Sigistal mit Gerhard Kutschera    
  Sa/So, 21./22. März 2009 Schitouren am Hochkönig (2.941 m) mit Thomas Pflügl    
         

Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Skitouren in den Radstädter Tauern

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Der Erfolg meiner Kirchenkritik im letzten Alpenverein Freistadt Roundmail hat mich überrascht.

Aber es zeigt, dass es sich lohnt, seine Meinung zu sagen.

Zur Vorsicht rate ich jedoch beim "sich beschweren":
Allein das Wort "beschweren" drückt die Wahrheit aus: Das "Ich" braucht diese Schwere, indem es sich "beschwert", sonst hat es kein Gewicht mehr. Und vor diesem Gewichtsverlust, vor der Auflösung hat das Ego Angst.

Manchmal hilft nur mehr das http://www.salzamt.at.
http://www.salzamt.at

Zurück zu anderen Gefahren.

Wenn man sich die Gefahrenstufenverteilung über viele Jahre ansieht, stellt man fest, dass Lawinenstufe 4 (große Lawinengefahr) an nicht einmal 5% der Tage herrscht.
Also: Zuhause bleiben! Risiko = 0.

Die Skitour mit Hermann Buhl Gedächtnisbiwak im Toten Gebirge habe ich daher verschoben.
Neuer Termin ist Sa/So, 14./15. März 2009.
Ich ersuche die Angemeldeten, mir mitzuteilen, ob der Neuaustragungstermin passt.
Unter Umständen verbinde ich die Gedächtnisbiwakskitour mit der Schitour ins Sigistal mit Gerhard Kutschera, die am So, 15. März 2009 stattfindet.

Nächstes Wochenende: Skitouren in den Radstädter Tauern!



Datum/Tour

Sa/So, 28. Februar - 01. März 2009 - Skitourenwochenende in den Radstädter Tauern
   
       
Charakteristik Einfache bis mittlere Schitour mit dem Basiscamp Südwienerhütte.    
       
Programm SA: Abfahrt um 06:00 Uhr mit Privat-PKW (Fahrgemeinschaften) von Neumarkt nach Untertauern/Parkplatz Vordergnadenalm 1.280m.
Aufstieg zur urig gemütlichen "Südwienerhütte" 1.802m, ca. 1,5 Std.
Nach kurzer Einkehr Gipfelanstieg auf den "Spirzinger" 2.066m, ca. 1 Std.
Je nach Verhältnissen ist eine Verlängerung der Tour mit Abfahrt zur Nestalm und Wiederanstieg zurück zur Hütte möglich.
Übernachtung mit Halbpension in der Südwienerhütte (Zimmerlager).

SO: ca. 08:00 Uhr Aufstieg zum "Kleinen Pleißlingkeil, 2.418m, 2,5 Std.
Abfahrt zurück zur Hütte und anschließend ins Tal.
Heimreise.
   
       
Anmeldung und Leitung Otto Daniel
        Telefon: tagsüber Sparkasse: 050100-46858 | abends: 07952-6235 | Handy-Nr.: 0664-73878396
        e-mail:    otto.daniel@sparkasse-ooe.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Pieps, Lawinenschaufel, Harscheisen erforderlich - Lawinensonde empfohlen! Hinweise  
       
Treffpunkte Samstag, 28. Februar 2009 06:00:   Neumarkt Raika-Parkplatz
              weitere Treffpunkte nach (Alpen)Vereinbarung
 
         
Tourenvorschau Mi, 04.03.2009 - Mi, 25.03.2009 19:00-21:00 Kletterkurs -  Einsteigerkurs junge Erwachsene    
  Sa/So, 14./15. März 2009 Skitour mit Hermann Buhl Gedächtnisbiwak
(Neuer Termin)
   
  So, 15. März 2009 Skitour im Sigistal mit Gerhard Kutschera    
         


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Betreff:
Alpenverein Freistadt Roundmail - Skitour mit Hermann Buhl Gedächtnisbiwak
 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Zunächst zwei Ö1-Radiotipps:

Mittwoch, 18. Februar 2009, 21:01 Uhr
   Salzburger Nachtstudio - Die Psychologie der Börsencharts - über das
   Entscheidungsverhalten der Finanzakteure.
   Gestaltung: Martin Gross                                                         mehr...

Donnerstag, 19. Februar 2009, 21:01 Uhr
   Im Gespräch - "Warum Glück nicht das Wichtigste im Leben ist".
   Doris Stoisser im Gespräch mit Wilhelm Schmid, Philosoph.    mehr...

 


"Mietermobbing" ist was anderes, uns zieht's diesmal aber in die phonetische Nähe, nämlich zum Mittermölbing (2.318 m).

Höhepunkt ist diesmal nicht der Gipfel, sondern ein Schneebiwak in dem wir übernachten werden.

Mietermobbing ist nicht zu erwarten, ich glaube uns bleibt nur die Kooperation & Toleranz.

Wegen der vorherrschenden Lawinengefahr ist kurzfristig eine Umprogrammierung des Tourenziels möglich.

Die endgültige Entscheidung fällt erst am FR ca. 11:00.

Bergschuhe von Hermann Buhl (c) www.alpenverein.at



Datum/Tour

Sa/So, 21./22. Februar 2009 - Skitour mit Hermann Buhl Gedächtnisbiwak (85 Jahre) im Toten Gebirge
   
       
Charakteristik Triumvirat der "3 Mölbinge" und Raidling-Überschreitung:
Kleinmölbing (2.160 m), Mittermölbing (2.318 m), Hochmölbing (2.336 m) und Raidling (1.909 m)

Gehzeit Gesamt 6 h, 1.850 Hm Gesamt, max. 900 Hm/Tag-Bis zum Kleinmölbing weitgehend einfache Schiwanderung mit kurzen Steilpassagen, ab dem Kleinmölbing teilweise ausgesetzte Gratwanderung. Einfache Route bei der Raidling-Überschreitung.
   
       
Anmeldung und Leitung Thomas Pflügl
        Telefon:  07947-71393 | 0676-841012-339
        e-mail:    freistadt@sektion.alpenverein.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweise Biwaksack, Schlafsack, (Alu-)Isoliermatte, Daunenjacke, Warme Kleidung, Ersatzwäsche, Kerzen, Stirnlampe etc... mitnehmen.
Lawinenpieps und Lawinenschaufel (auch für den Biwakbau) vorgeschrieben - Lawinensonde
empfohlen. Mobile Kaffeemaschine (Solarantrieb), falls jemand so etwas hat.
Details unter P.S. (Online-Tourenbesprechung, habe ich schon an die bisher Angemeldeten versendet).
Hinweise  
       
Treffpunkte Samstag, 21. Februar 2009 07:00:   Freistadt Stifterplatz
              weitere Treffpunkte nach (Alpen)Vereinbarung
 
         
Tourenvorschau Sa/So, 28. Febr./1. März 2009 Schitouren Radstädter Tauern mit Otto Daniel
(teilweise auch für Schneeschuhgeher)
   
  Mi, 04.03.2009 - Mi, 25.03.2009 Neue Kletterkurse - 19:00-21:00 Kletterkurs - Einsteigerkurs junge Erwachsene    
         


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S. I: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.
P.S. II:
Zum Biwak:
Warme Kleidung, Ersatzwäsche (!), etc... ist eh klar, Shirt, langer Pullover, Fleecejacke drüber, Sportjacke obendrauf: Vier Lagen, das sollte reichen.

Biwak:/Biwakbau:

Ausrüstung:

Ski/Skistöcke
Felle
Lawinenpiepserl
Lawinenschaufel !!!
Lawinensonde !!!
gr. Plastikhülle für nicht benötigtes (Schlafsack für Notsituation)
Feuerzeug
Kerzen (!)
Thermometer
Musik + Lesestoff
Wechselkleidung+Socken+Shirts+Pullis
Stirnlampe
Müllsack als Schneerutsche

Kleidung:
Daunenjacke
Fäustlinge (2 Paar)
Haube
Schal
Ersatzfäustlinge
Ersatzhose
Ersatzjacke
Ersatzsocken
Ersatzpulli
Ersatzshirts

Essen & Trinken:
Trinkflaschen klein / groß
Genug zu Trinken - für 2 Tage (!)
Thermosflasche - 1 Liter (manche füllen diese mit Suppe)
Kocher (Gas, Benzin, Feststoff)
Brennstoff (Benzin, Espit u.ä.)
Kochgeschirr (Topf + Deckel)
Besteck Löffel+Messer
Tassen
Essgeschirr
Proviantbox / Weithalsflasche
Fertigsuppen
Fertigspeisen
Tee / Kaffee / Zucker
Traubenzucker
Schokolade
Jause/Brot / Wurst etc.
Obst
Müsliriegel
Mineraltabletten

Schlafen:
Isoliermatte(n)
Alu-Rettungsdecke
Schlafsack (wintertauglich)
Biwaksack (2 Personen)
Decke(n) (Kopfpolster)
Bodenplane

Diverses:
Spiele
Erste-Hilfe Apotheke
Multifunktionswerkzeug (Leatherman) / Taschenmesser
Mobiltelefon
Ersatzbrille
Taschentücher
Toilettenartikel
Schnüre / Reepschnüre


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



 

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


 
Hallo Biwappler!

Entschuldige, bin etwas keck heut abend...

Möchte euch nur eine Checkliste senden, damit ihr euch noch fehlendes besorgen könnt.
Alles auf der Checkliste mitzunehmen ist klarerweise nicht notwendig.

Roundmail mit Abfahrtszeit etc.... zur Biwaktour folgt noch.

Zunächst 3 Fragen:
1) Wer hat einen (Gas-)Kocher?
2) Wer hat eine Campinglampe, Petroleumlampe?
3) wenn jemand mehr als 1 Schlaf-/Biwacksack, Matte, etc. hat: bitte alle mitnehmen

Zum Biwak:

Warme Kleidung, Ersatzwäsche (!), etc... is eh klar, Shirt, langer Pullover, Strickjacke drüber, Sportjacke obendrauf: Vier Lagen, das sollte reichen.
Lawinenpieps und Lawinenschaufel (auch für den Biwakbau) vorgeschrieben - Lawinensonde empfohlen.

Biwak:/Biwakbau:

Ausrüstung:
Ski/Skistöcke
Felle
Lawinenpiepserl
Lawinenschaufel !!!
Lawinensonde !!!
gr. Plastikhülle für nicht benötigtes (Schlafsack für Notsituation)
Feuerzeug
Kerzen (!)
Thermometer
Musik + Lesestoff
Wechselkleidung+Socken+Shirts+Pullis
Stirnlampe
Müllsack als Schneerutsche

Kleidung:
Daunenjacke
Fäustlinge (2 Paar)
Haube
Schal
Ersatzfäustlinge
Ersatzhose
Ersatzjacke
Ersatzsocken
Ersatzpulli
Ersatzshirts

Essen & Trinken
Trinkflaschen klein / groß
Genug zu Trinken - für 2 Tage (!)
Thermosflasche - 1 Liter (manche füllen diese mit Suppe
)
Kocher (Gas, Benzin, Feststoff)
Brennstoff (Benzin, Espit u.ä.)
Kochgeschirr (Topf + Deckel)
Besteck Löffel+Messer
Tassen
Essgeschirr
Proviantbox / Weithalsflasche
Fertigsuppen
Fertigspeisen
Tee / Kaffee / Zucker
Traubenzucker
Schokolade
Jause/Brot / Wurst etc.
Obst
Müsliriegel
Mineraltabletten

Schlafen
Isoliermatte(n)
Alu-Rettungsdecke                 (bitte alle mitnehmen wenn jemand mehrere hat)
Schlafsack (wintertauglich)    (bitte alle mitnehmen wenn jemand mehrere hat)
Biwaksack (2 Personen)         (bitte alle mitnehmen wenn jemand mehrere hat)
Decke(n) (Kopfpolster)
Bodenplane

Diverses
Spiele
Erste-Hilfe Apotheke
Multifunktionswerkzeug (Leatherman) / Taschenmesser
Mobiltelefon
Ersatzbrille
Taschentücher
Toilettenartikel
Schnüre / Reepschnüre
 


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

 


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Schitour Glöcklkar

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Qualitätssicherung gibt es auch beim Alpenverein.

So hab ich mir nach meinem Bindungsbruch die Ski ausgeborgt, die der hauseigene Ausrüstungs- & Geräteverleih bietet.
Meine Skischuhe (Größe 47) waren zu groß für die Bindung. Bitte also vorher! ausprobieren...
Für alles gibt es eine Lösung (in diesem Fall müsste man sagen Entbindung).
Hier das Ergebnis, zu sehen auf einer Skitour am Hengstpaß am Dreikönigstag 2009:

Professionelle, äh Provisorische Bindung am Hengstpaß
Scarpa Legend Tourenschischuh

 

Sieht etwas "russisch" aus, aber die Bindung hat gehalten, auch und vor allem bei der Abfahrt! Dank an Gerhard für Hardware & Know How.
Rechts als Kontrast das neue Tourenskischuhmodell, das ich mir samt neuer Bindung auf Anraten von Experten zugelegt habe.
 



Datum/Tour

Samstag, 31. Jänner 2009 - Schitour Glöcklkar
   
       
Charakteristik Leichte Schitour im Toten Gebirge, Gehzeit ca. 3 h, 1.000 Hm.
Ausgangspunkt: Roßleiten
   
       
Anmeldung und Leitung Gerhard Kutschera
        Telefon:  0676-6132007
        e-mail:    gerhard.kutschera@ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweis - Pieps und Lawinenschaufel erforderlich! Lawinensonde empfohlen. Hinweise  
       
Treffpunkte Nach Vereinbarung bei der Anmeldung    
         
Tourenvorschau Mi, 21.01. - Mi, 11.02.2009 Neue Kletterkurse - Kletterkurs - Einsteigerkurs 40plus    
  Montag, 09. Februar 2009 Nachtschitour bei Vollmond auf den Sternstein mit Thomas Narzt    
  Sonntag, 15. Februar 2009 Schneeschuhwanderung Schoberstein mit Alois Wagner    
         


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



Von:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Schitouren fern und nah

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Es gibt viele Arten einen Mittwoch oder einen Samstag zu verbringen.
4 Beispiele:

Mittwoch, 14. Jänner 2009
   Vierteljährlicher Alpenvereinsstammtisch mit Tourenvorbesprechungen, etc.
   Treffpunkt: Bockauwirt, Freistadt, Beginn: 20:00 Uhr

Mittwoch, 21.01.2009 bis Mittwoch, 11.02.2009 - 19:00-21:00
    Kletterkurs - Einsteigerkurs 40plus


Samstag, 17. Jänner 2009
    Schitour über die höchsten Berge des Waldviertels (Details siehe unten)

Samstag, 24. Jänner 2009
    Schitour in den Triebener Tauern (Details siehe unten)
Sinn-Volle Zeit
 

Datum/Tour

Samstag, 17. Jänner 2009 - Schitour über die höchsten Berge des Waldviertels
   
       
Charakteristik Schitour über die höchsten Berge des Waldviertels, zum Beispiel den Tischberg (1.073m)
Dauer ca. 3-4 Std.
   
       
Anmeldung und Leitung Peter Fischer
        Telefon:  07947-20548 (privat, abends) | 07942-72363 (Arbeit) | 0676-6853241 (nur am Tourentag)
        e-mail:    peter.fischer@mywave.at
   
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweis - Normale Skitourenausrüstung (Pieps und Lawinenschaufel nicht erforderlich) Hinweise  
       
Treffpunkte Samstag, 17. Jänner 2009
   09:15 Freistadt, Stifterplatz
   10:00 Talstation Skilift Karlstift (in der Karlstifter Hütte)
   



Datum/Tour

Samstag, 24. Jänner 2009 - Schitour in den Triebener Tauern
   
       
Charakteristik Tagesschitour auf einen der Gipfel in den Triebener Tauern.
Die Festlegung des Tourenzieles erfolgt kurzfristig entsprechend den Schnee- und Wetterverhältnissen.
Anforderungen: rund 1.000 Hm; leichte bis mittlere Schwierigkeit.

Komfortable und ökologische Anreise mit Kleinbussen!
   
       
Anmeldung und Leitung Franzi Gillinger
        Telefon:  0664-60072 14812
        e-mail:    franz.gillinger@ooe.gv.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Hinweis - Pieps und Lawinenschaufel erforderlich! Lawinensonde empfohlen. Hinweise  
       
Treffpunkte Samstag, 24. Jänner 2009
   06:30   Abfahrt Raiba Parkplatz Neumarkt
Zusteigemöglichkeiten:
   06:40   Parkplatz Hundeabrichteplatz Unterweitersdorf
   07:00   Autobahnraststätte Ansfelden (Fahrtrichtung. Salzburg)
   
         
Tourenvorschau Jänner 2009
   Fr, 02. - Fr, 23.01.2009
   Mo, 05. - Mo, 26.01.2009
   Do, 08. - Do, 29.01.2009
  
Mi, 21. - Mi, 11.02.2009
Neue Kletterkurse
Kletterkurs - Betreutes Eltern-Kind klettern
Kletterkurs - Einsteigerkurs junge Erwachsene
Kletterkurs - Aufbaukurs Jugend
Kletterkurs - Einsteigerkurs 40plus
   
Samstag, 31. Jänner 2009 Schitour Glöcklkar mit Gerhard Kutschera
  Montag, 09. Februar 2009 Nachtschitour bei Vollmond auf den Sternstein mit Thomas Narzt    
         


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 2009

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!



An:
Thomas Pflügl [freistadt@sektion.alpenverein.at]
Betreff: Alpenverein Freistadt Roundmail - Langlauftour Liebenau, Karlstift

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!


Solltest du dieses e-mail nicht korrekt lesen können, verwende bitte folgenden Link: Alpenverein Freistadt Roundmail - Aktuell
Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!              e-mail Adresse ändern!


Hallo!
 
Das www.unwortdesjahres.org ist wieder in, Neologismen wie Schweigekanzler, Hacklerregelung und Aldisierung sind zu Jahresbeginn in aller Munde.

Brrrr.... bitter kalt (-30 Grad) ist es am Elbrus im Kaukasus www.snow-forecast.com/resorts/Mount-Elbrus/6day/top, den wir Ende April mit einer schlanken Mannschaft mit Ski besteigen werden.

Der Montblanc (franz. Mont Blanc, italienisch Monte Bianco = "weißer Berg"), ist mit 4.808 m Höhe zwar nach wie vor der höchste Berg der Alpen - aber nicht mehr der höchste Berg Europas. Der Elbrus hat mit 5.642 m dem Montblanc den Rang abgeluchst, seit der Kaukasus nach einem Richtungsstreit der Geografen die innereurasische Grenze bildet.

Aber was hat dies mit Neologismen zu tun?


"Plutoed" war in den USA das "Wort des Jahres" 2006, gewählt von der American Dialect Society. Es gab daraufhin sogar Proteste, u.a. von Kindern.
2007 war "subprime" an der Reihe, (Warnung war es dennoch für die meisten keine), für 2008 ist "change" oder "Obamination" der Favorit.

Der Montblanc "got plutoed", ebenso wie Hillary Clinton, und jeder andere, der degradiert bzw. abgewertet und zurückgestuft wurde.

Tja, und eben der Ex-Planet Pluto, der von seiner Entdeckung 1930 bis zur Neufassung des Begriffs Planet am 24. August 2006 bei der 26. Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union (IAU) in Prag als der neunte und am weitesten von der Sonne entfernte Planet des Sonnensystems galt.

Die Amerikaner haben bei der Finanzkrise nicht alles verloren. Die Fähigkeit, neue Wörter schnell in den Alltag einzubauen, werden sie weiterhin behalten.
Pluto - degradierter Planet
Satellitenbild vom Elbrus (c) NASA



Datum/Tour

Sonntag, 11. Jänner 2009 - Langlauftour Liebenau / Karlstift
   
       
Charakteristik Langlauftour ca. 2,5 h zum Dorfwirt (Mittagessen) und in 2,5 h wieder zurück.
Treffpunkt: Freistadt, Stifterplatz, 08:30 Uhr
Fahrgemeinschaften!
   
       
Anmeldung und Leitung Alois Wagner
        Telefon:  07942-76144 | 0664-1352332
        e-mail:    wagnerulme@gmx.at
   
       
Online-Anmeldung Online-Anmeldung für diese Tour    
 

Empfehle das Alpenverein Freistadt Roundmail weiter!

   
Treffpunkt Sonntag, 11. Jänner 2009 - Freistadt, Stifterplatz, 08:30 Uhr    
         
Tourenvorschau Jänner 2009
   Fr, 02. - Fr, 23.01.2009
   Mo, 05. - Mo, 26.01.2009
   Do, 08. - Do, 29.01.2009
  
Mi, 21. - Mi, 11.02.2009
Neue Kletterkurse
Kletterkurs - Betreutes Eltern-Kind klettern
Kletterkurs - Einsteigerkurs junge Erwachsene
Kletterkurs - Aufbaukurs Jugend
Kletterkurs - Einsteigerkurs 40plus
   
  Jänner/Februar 2009 Mühlviertler Schitouren mit Peter Fischer.
Ankündigungen auf unserer Homepage http://www.alpenverein.freistadt.at oder via Alpenverein Freistadt Roundmail (Alpenverein Freistadt Roundmail abonnieren).
   
  Mittwoch, 14. Jänner 2009 Vierteljährlicher Alpenvereinsstammtisch mit Tourenvorbesprechungen
Treffpunkt: Bockauwirt, Freistadt, Beginn: 20:00 Uhr
   
  Samstag, 24. Jänner 2009 Schitour in den Triebener Tauern mit Franzi Gillinger    
         


Schöne Grüße,
Thomas Pflügl - Alpenverein Freistadt

P.S.: Wer Ankündigungen dieser Art nicht via e-mail zugesendet haben möchte: bitte um eine kurze Nachricht.


  Alpenverein Sektion Freistadt - Wir geben Dir Berge!

© Copyright:
Thomas Pflügl 200
9

Thomas Pflügl
Telefon
Mobil/GSM
e-mail
www

Miesenberg 11, A-4292 Kefermarkt, Austria
+43-(0) 7947-71393
+43-(0) 676-84 1012 339
freistadt@sektion.alpenverein.at
http://www.alpenverein-freistadt.at

All rights reserved.


ZVR-Zahl: 963097055
  Austria/Europe --> high mountains --> Mozart --> no kangaroos

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!

Alpenverein Freistadt Roundmail
    Alpenverein Freistadt Roundmail
        Alpenverein Freistadt Roundmail
           
Alpenverein Freistadt Roundmail
                Alpenverein Freistadt Roundmail

Alpenverein Freistadt - Wir geben Dir Berge!